Interstellar Marines - Eine Woche lang kostenlos spielbar

von Benjamin Schmädig,
Interstellar Marines (Shooter) von
Bildquelle: Zero Point Software
Zero Point Software hat Interstellar Marines nicht nur um verschiedene Inhalte erweitert, Steam-Nutzer dürfen das Spiel auch eine Woche lang kostenlos testen.



Während die Early-Access-Version des Ego-Shooters sonst knapp 17 Euro kostet, ist sie bis kommenden Sonntag nicht nur kostenlos spielbar, sondern wird auch zu einem gesenkten Preis angeboten.



Seit dem letzten Update können Soldaten sprinten, bezahlen die schnelle Fortbewegung allerdings mit verringerter Präzision beim Zielen an ihrer neuen Position. Eine neue Einführung soll Rekruten zudem den Einstieg erleichtern.

Game Director Kim Jorgensen stellt außerdem Hell Week vor: Dabei handelt es sich um einen Modus, in dem 64 Spieler in einem großen Areal überleben müssen, indem sie gegen Roboter und menschliche Kontrahenten bestehen. Sie müssen Ressourcen sammeln, um zu überleben.

Jorgensen beschreibt Hell Week mit den folgenden Worten: "Maze Runner trifft auf DayZ und Die Tribute von Panem". In den kommenden Wochen soll der Modus schrittweise erweitert werden.

Quelle: Offizielle Webseite



Hierzu gibt es bereits 8 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Interstellar Marines