Pong: Pong-Erfinder wird geehrt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Entwickler: Atari
Publisher: Atari
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pong-Erfinder wird geehrt

Laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung bekam Spiele-Pionier Ralph Baer, auf dessen Konto u.a. Pong sowie das damit verbundene Videogamesystem gehen, jetzt eine Auszeichnung von US-Präsident George W. Bush. Die »National Medal of Technology« wird an Persönlichkeiten verliehen, die »den Geist amerikanischer Innovation verkörpern« - was nicht weniger als die höchste Auszeichnung im Sektor der Wissenschaft und Technologie ist!

Quelle: Süddeutsche Zeitung

Kommentare

hiroschiwaga schrieb am
vielleicht weil es das einzige spiel ist, dessen komplexes spielprinzip bush vollständig verstanden hat ^^
Alagos schrieb am
OMG ein Pälzer... :-P.
Interesannt, dass sich bush an SOWAS noch erinnert :P
Der war sicher auch Pongsüchtig *g*
Evilbiss schrieb am
na ja das mit dem zeigen wie toll die amis sind ist auch nicht ganz richtig Ralph Bear ist in Pirmasens in Rheinland Pfalz geboren also n Deutscher glaube sorgar Radio Fernseh Techniker
http://de.wikipedia.org/wiki/Ralph_Baer
steht ganz oben
Ralph H. Baer (* 1922 in Pirmasens)
mfg andi
Haimon schrieb am
Ralph Baer hat damals die Odyseey gebaut, auf der Nolan Bushnell wirklich Ping-Pong das erste mal spielte und später einen Clon namens Pong zu übungszwecken machte und erwarb dann später nach einem Rechtsstreit um die Idee die Lizenz an dem Spiel für 700.000$
Nolan ist der eigendliche Gewinner von Pong und gab auch vor Gericht zu das er die Idee vorher schon einmal gesehen hatte.
Will Higinbotham ist da wesendlich schwerer. klar, er war mit der Idee früher dran als die anderen, aber schon die Griechen kannten die Dampfmaschine (Heron) und dennoch war die \"Wiederentdeckung\" später viel wichtiger.
Es ist also eine reine Ansichtssache, der, der früher war und sich von ihm aus nicht durchsetzte oder derjenige, der später unabhängig auf die selbe idee gekommen ist und erfolg feiern konnte weil ab da seine idee sich durchgesetzt hat.
johndoe-freename-59884 schrieb am
wenn ich mich richtig an das buch \"zap-the rise and fall of atari\" erinnere ist bushnell nur der vater der firma atari und jemand anders programmierte pong.
Der higinbotham hat das spiel auf einem (sehr großem) oszillographen gebastelt. Ralph Baer hat ein analoges home entertainment system gebaut auf dem pong lief: magnavox odyssey. nolan bushnell hat es mit atari in halbleiter-technik auf den markt gebracht. wobei er noch patente an baer zahlen musste. so oder ähnlich...
also ist der higinbotham der erste gewesen das ping-pong-prinzip auf einen schirm zu bringen. baer hat die erste homekonsole gebastelt und atari ist der namensvater von pong und war langfristig erfolgreich und deswegen uns immer noch ein begriff...
schrieb am

Facebook

Google+