Independent Games Festival: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Events
Entwickler: IGF Awards
Publisher: IGF Awards

Leserwertung: 50% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Independent Games Festival Awards 2006

Independent Games Festival (Events) von IGF Awards
Independent Games Festival (Events) von IGF Awards - Bildquelle: IGF Awards

Gestern wurden in San Jose die Independent Games Festival Awards 2006 verliehen. Der mit 20.000 Dollar dotierte Seumas McNally Grand Prize (Hauptpreis) ging an das Action-Strategiespiel Darwinia (Demo und Test) von Introversion Software. Das Spiel gewann außerdem die Auszeichnungen in den Kategorien "Technical Excellence" und "Innovation In Visual Arts".

Den "Innovation In Game Design"-Award sackte das Puzzle-Spiel mit Zeitmanipulation Braid ein, während Weird Worlds: Return To Infinite Space (Demo) mit dem Preis für "Innovation In Audio" gekürt wurde. Das Flash-Webgame Dad 'N Me (zum Spiel) setzte sich in der Kategorie "Best Web Browser Game" durch. Den Publikums-Award verbuchte das französische Online-Strategiespiel Dofus (zur Website) für sich und den "$5,000 AdultSwim.com"-Award bekam RabidLab für das Webgame Dodge That Anvil! (zum Spiel) spendiert.

Erstmals wurden auch Mods zu bestimmten Hauptspielen ausgezeichnet. So konnte sich die Cyberpunk-Mod Dystopia (zur Website) für Half-Life 2 gegen die Konkurrenz durchsetzen. Die alt-chinesische Action-Modifikation Path Of Vengeance (zur Website) gewann als beste Unreal Tournament 2004-Mod. Bei Neverwinter Nights war Rose Of Eternity - Chapter 1 (zur Website) im Stil von klassischen Konsolen-RPGs siegreich und bei Doom 3 setzt sich Last Man Standing Co-Op (zur Website) durch.


Quelle: Gamasutra, IGF

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+