Command & Conquer 3: Tiberium Wars: Nod in der Demo spielbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: EA Los Angeles
Publisher: Electronic Arts
Release:
10.05.2007
27.03.2007
Test: Command & Conquer 3: Tiberium Wars
81

“Auch auf der 360 hinterlässt Kanes Comeback eine gute Figur. Nicht ganz so präzise wie mit der Maus, aber genau so packend.”

Test: Command & Conquer 3: Tiberium Wars
81

“C&C 3 bietet nur Bewährtes auf verdammt hohem technischen Niveau. Kein Meisterwerk, dafür gute Unterhaltung.”

Leserwertung: 86% [48]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Command & Conquer 3: Tiberium Wars
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Command & Conquer 3 - Nod in der Demo

Obwohl man in der Demo zu Command & Conquer 3: Tiberium Wars eigentlich nur die GDI im Skirmish spielen darf, haben einige Fans herausgefunden wie man auch mit Nod ins Gefecht ziehen kann. Im Skirmish-Bildschirm öffnet ihr dazu das Untermenü für die Fraktionswahl. Dort sind Nod und Scrin grau unterlegt und nicht mit der Maus anklickbar, aber wenn ihr den Mauszeiger über den Schriftzug Nod platziert und dann mehrfach auf die Taste "N" drückt, könnt ihr tatsächlich die Bruderschaft auswählen und anschließend kommandieren. Auch die Scrin lassen sich mit der Taste "S" anwählen, da jedoch in der Demo keine Scrin-Gebäude enthalten sind, verliert ihr die Partie sofort, wenn ihr die Aliens spielen wollt. Mit dem gleichen Trick könnt ihr ebenfalls die Partei der Computergegner (z.B: "G" für GDI) festlegen und mit etwas Glück deren Persönlichkeit bzw. Kampfverhalten.


Quelle: cncforen.de

Kommentare

johndoe-freename-97653 schrieb am
Valdis hat geschrieben:kein westwood!! EA meinste wohl
nein er meinte wetswood
denn die alten westwood tiele waren um längen besser als die EA teile und da kann mir jeder erzählen was er will. ich find den neuen teil nich schlecht aber kein EA c&c kam an die westwood c&c teile ran
johndoe-freename-108334 schrieb am
Ich glaube auch nicht, dass es ein Bug ist. Vielmehr ein Feature oder ein Easteregg...auf jedenfall ist es super, da ich die NOD auf viel lieber Spiele.
Ist seid langem mal wieder eine Demo, die ich echt oft udn ausdauernd gespielt habe...seit der Starcraft-Demo war das nicht mehr so
MFG warzengnom
Valdis schrieb am
kein westwood!! EA meinste wohl
Wishdokta schrieb am
Die GDI/NOD-Aussage ist etwas weit hergeholt in einer "GDI-Demo". Der NOD-Mech "Avatar" ist nicht ohne, auch die Stealthbomber.
Die Ionenkanone hat ganz schön an Wirkung zugelegt, meine Güte ^^..
Nichtsdestotrotz bin ich vom Spiel bzw. der Demo etwas enthäuscht. Der Demo-Level macht richtig Laune, doch die Übersicht z.B. bei der Skirmish-Map mit den Bäumen und dem Stadtteil ist extrem schlecht. Der Kamerawinkel ist, was ich von Supreme Commander gesehen habe, viel angenehmer aus der Vogelperspektive. Mit einer schlecht erkennbaren Teamfarbe hilft die Map dabei auch nicht weiter.
Reinzoomen sieht klasse aus; die Animationen und Einheiten (Flammenwerfer, ORCA-Antriebshitze..) sind ein Geschenk ans C&C-Auge verpackt mit einer Schleife aus schönen FMV-Videos.
Doch bei der strategisch unglücklichen isometrischen Ansicht muss ich mir den Kauf nochmals gut überlegen.
Die Soldaten können auch nicht einzeln gesteuert werden, nur in Gruppen. Gewisse Elemente, die ich bei älteren GDI/NOD-Teilen geschätzt hatte sind hier futsch.
Vielleicht hol ich's mir wegen der Story und den sehenswerten Videos im Singleplayer, und den 3 Fraktionen - aber nach übersichtlicher strategischer Kost im Skirmish, danach sieht es mir leider nicht aus.. Sehr schade!
Ausserdem ist der Flugzeug-Tower der NOD 4x grösser als der Tempel von NOD. Hab das Gefühl, dass Westwood etwas mehr Gehirnschmalz in seine C&C-Titel gesteckt hatte .. :?
Valdis schrieb am
also ich hasse nod die GDI SIND STÄRKER
schrieb am

Facebook

Google+