Command & Conquer 3: Tiberium Wars: Patches, Änderungen und Mod-SDK - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: EA Los Angeles
Publisher: Electronic Arts
Release:
10.05.2007
27.03.2007
Test: Command & Conquer 3: Tiberium Wars
81
Test: Command & Conquer 3: Tiberium Wars
81

Leserwertung: 86% [48]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Command & Conquer 3: Tiberium Wars
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Command & Conquer 3: April-Podcast

Im April-Podcast zu Command & Conquer 3: Tiberium Wars hat sich Produzent Mike Verdu erstmal für die nicht ganz so geglückte Startphase (Multiplayer-Lobby, Bugs, etc.) entschuldigt und versprach einen längeren Beta-Test für das anstehende Projekt. Der nächste Patch soll übrigens im Mai erscheinen und neben mehreren Bugfixes auch neue Multiplayer-Karten einführen sowie die alternative Maussteuerung implementieren. Die Änderungen an der Einheiten-Balance werden erst im nächsten Podcast verraten, aber der Avatar (Nod) wird wohl verstärkt. Das Mod-SDK soll Ende Mai folgen.

Quelle: cnc-inside

Kommentare

johndoe-freename-869653 schrieb am
Es tut mir leid dies sagen zu müssen, aber ich denke das jeder der sich ein bisschen mit Windows auskennt User wie Blue_Ace nun sagen wir belächelt.
Zu behaupten Vista wäre ein lückenfüller wie WindowsME ist absoluter bullshit, und zeigt nur das diese Personen die solche Aussagen treffen sich nicht einmal 1 Minute mit Vista intensiv beschäftigt haben. Vista ist keine Weiterentwicklung von Xp, so wie Xp eine von Windows 2000 war. Vista ist komplett auf neu Strukturiert, das kann man durch die neuen Treiber Architekturen erkennen. Es ist kla das wenn ein komplett grundlegende neues OS auf den Markt kommt es anfangs starke Probleme geben wird. Aber woran liegt das? wohl nicht an dem OS sondern eher an dem Problem das Microsoft nicht jedem Hersteller eine Pre-Beta Version in den Briefkasten legen kann damit sie rechtzeitig neue Treiber rausbringen. Das würde zur Produktpiraterie animieren. Es ist kla das XP um einiges Stabiler läuft als Vista, XP ist aber auch gut 7 Jahre alt, es wäre schlimm wenn XP nach diesem Zeitraum nicht Stabil und besser laufen würde als ein frisch eingeführtes OS. Vista wird meiner Meinung nach definitiv den Vormarsch machen sobal SP1 realest ist. Und auch EA wird sich dem früher oder später beugen müssen. Den Fakt ist das die Hardware sich weiterentwickelt, und das trotz 64bit Version von XP das OS nicht den vollen nutzen rausziehen kann, als ein OS das direkt dafür konzepiert wurde. Und falls einige User das Alter über dem Sandkasten haben, werden Sie sich daran erinnern das XP damals gleiche Kinderkrankheiten hatte und jeder bei seinem guten Windows2000 geblieben ist.
Ihr vergest auch welch ein Monopol hinter Windows steckt, wenn Windows den Support für XP einstellt hast du keine große Möglichkeit zu sagen: "Aja dann behalt ich XP und verzichte auf alle neuen Programme, oder werde meinen PC auslassen." Hier Vermutungen auszusprechen die rein Spekulativ auf der unbegründeten eigenen Meinung basieren halte ich führ fehl am Platz....
Blue_Ace schrieb am
Mir im großen und ganzen egal. Vista wird niemals so erfolgreich wie XP es ist. Da wird ein Crysis, Alan Wake usw. auch nicht viel daran ändern.
:lol: Du weißt ja ganz genau Bescheid... :lol:
Bis jetzt sieht so aus und wird sich wahrscheinlich nicht viel daran ändern (nehm ich an). Vista ist meiner Meinung ein Lückenfüller wie seinerzeit WinMe
DERDOHR schrieb am
Sehr nett was crizi hier gleich impliziert nur weil ein unwissender mal nicht auf seine Packung geguckt hat. Was an Anforderungen und geht/geht nicht auf soner Packung steht hat mit der Wahrheit meistens nicht viel zu tun und darum wäre es mir sowas von egal ob das offiziell unterstützt wird oder nicht. WarZone 2100 (kennt hier wieder keiner) läuft auch unter XP obwohl es das laut Hersteller eben nicht tun sollte, also: Wayne interessierts!![/quote]
anigunner schrieb am
C&C ist gutes Popkornkino.. mehr nicht. Mehr wollte es auch nie sein. Ich finde es nett gut unterhalten zu werden, ohne jetzt stundenlang im Basisaufbau beschäftigt zu sein oder mich zum hunderte Einheiten durchquälen muss wie bei Supreme Commander. Ich will damit nicht sagen dass das Spiel schlecht ist, aber mir isses einfach zu anspruchvoll. Da kommt mir als Freizeitspieler das C&C gerade Recht, auch wenn es sicher seine Schwächen hat. Aber wie gesagt... es unterhaltet gut, und das ist doch schon mal was :wink:
crizi schrieb am
Blue_Ace hat geschrieben: Mir im großen und ganzen egal. Vista wird niemals so erfolgreich wie XP es ist. Da wird ein Crysis, Alan Wake usw. auch nicht viel daran ändern.
:lol: Du weißt ja ganz genau Bescheid... :lol:
Das Spiel läuft doch unter Vista, wo isn das Problem? Habs selbst auf ner 64bit Ultimate gespielt.
Es wird aber nicht offiziell unterstützt. Und das ist ein großer Unterschied (steht übrigens auf der Packung. Ach so, die hast du ja nicht...).
schrieb am

Facebook

Google+