Rollenspiel
Entwickler: Radon Labs
Publisher: dtp/Anaconda
Release:
15.07.2009
Test: Drakensang
73
Jetzt kaufen ab 8,00€ bei

Leserwertung: 76% [27]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Drakensang
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Drakensang erscheint später

dtp gab jetzt bekannt, dass Drakensang erst am 1. August 2008 und damit rund zwei Wochen später erscheinen wird, als ursprünglich geplant. Derzeit finden die Sprachaufnahmen für das in der Welt von Das Schwarze Auge angesiedelte Rollenspiel statt. Unter den Sprechern sind viele bekannte Stimmen, die ihr aus synchronisierten Hollywoodfilmen kennen solltet. Mit von der Partie ist auch Thorsten Michaelis, die deutsche Stimme von Wesley Snipes, sowie die Synchronsprecher von Bruce Willis bzw. Daniel Craig als James Bond. Auch Claudia Urbschat-Minges ist zu hören, die sonst Angelina Jolie spricht.       

Quelle: PM dtp
Drakensang
ab 8,00€ bei

Kommentare

Wo][rm schrieb am
Habs auf der RPC gesehn und war nich wirklich begeistert.
Brakiri schrieb am
Wenn niemand kritisieren und meckern würde, wäre so ziemlich jedes zweite Game absoluter Datenschrott.
Glaubst du hinhocken, alles an News fressen was einem net passt und Maul halten, ergibt bessere Spiele? Wohl kaum.
Kritik und Äusserung dieser, ermöglichst es erst, dass eventuelle Macher sehen, was den Leuten nicht gefällt. Einfach mal 3mio versenken, weil keiner die Zähne auseinander bekommt, ja das ist ja mal ne tolle Idee! :roll:
Bei dem bisherigen Stand, der eine grosse Enttäuschung vermuten lässt, ist jede Kritik wichtig, sonst wird das Game völlig floppen.
Und von wegen abwarten bis es fertig ist..schon mal dran gedacht, das es dann zu spät ist? Nein? Wie überraschend.
Randamaster schrieb am
Mein Gott, das ständige gemeckere das kann einem schon mächtig auf den Senkel gehen, wenn man auf biegen und brechen negative Punkte finden möchte.
Damals war es auch etwas einfacher für die Entwickler wie heute wo jeder Schritt im Netz verfolgt und auseinander genommen wird. Egal wie gut das Spiel auch wird, sie werden NIE an die alten "Klassiker" ran kommen, egal was sie machen, das prophezeie ich einfach mal.
Nun lasst die Leute das Spiel doch erst einmal fertig machen, dann könnt ihr euch ja beschweren, aber die Leute geben sich doch nun wirklich Mühe das kann man doch nicht abstreiten...
Kajetan schrieb am
... wenn ich vernehme, dass man für ein Spiel die Synchronstimmen von Hollywood-Schauspieler A und B und C engagiert hat, kommt als Ergebnis zT. nur unmotiviertes, runtergeleiertes Gequatsche bei raus. Denn das Geld, welches man für das Engagement dieser Profis ausgegeben hat, spart man dann wieder massiv bei Aufnahmezeit und Aufnahmeleitung:
"Gut, sprechen Sie bitte den Text!"
"Wie soll ich die Stimme hier anlegen? Was ist denn in diesem Moment passiert?"
"Lesen Sie einfach vom Blatt ab, Herrgott nochmal ..."
"Gut, ist ja ihr Produkt ..."
*runterleier*
"Ok, den nächsten Text bitte. Und ja, einfach ablesen, danke!"
Und so klingt das dann oft auch. Lieblos und monoton heruntergeratterte Texte, kaum passend zu Geschehen im Spiel oder der in dem MOment stattfindenen Handlung. Dann lieber keine deutschen Sprachaufnahmen als schlechte deutschsprachige Aufnahmen :)
Bedlam schrieb am
Ein neues DSA Spiel wär schon cool. Allerdings bin ich noch skeptisch ...der Stil des Spiels sieht mir irgendwie zu "unreif" und kindlich aus für DSA.
DSA 1-3 hatten irgendwie einen ernsteren, dunkleren Touch der die Spiele für mich so herausragend machte (neben vielen anderen Dingen).
Kommts eigentlich auch für Konsolen?
schrieb am

Facebook

Google+