Aion: Starterfolg in China - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: NCsoft
Publisher: NCsoft
Release:
25.09.2009
Test: Aion
82

“Schick aussehendes MMO mit tollem PvP-Ansatz, ordentlichem PvE-Content und gutem Kampfsystem, aber mit Grind-Problemen und lahmen Flügeln.”

Leserwertung: 88% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Aion: The Tower of Eternity - Starterfolg in China

Aion (Rollenspiel) von NCsoft
Aion (Rollenspiel) von NCsoft - Bildquelle: NCsoft

In den ersten vier Tagen nach der Veröffentlichung von Aion in China haben über eine Million Spieler eine bezahlte Stunde in dem Online-Rollenspiel verbracht, dies hat Shanda Interactive Entertainment bekannt gegeben - in China wird anstatt einer monatlichen Gebühr die Spielzeit stundenweise bezahlt. Abseits des frühen Erfolges hat die Deutsche Bank die Aktienempfehlung für Shanda Interactive von "Kaufen" auf "Halten" gesenkt. Die Gründe hierfür sollen laut StreetInsider.com sein, dass sich viele Spieler um fehlende Ingame-Inhalte, vergleichsweise hohe Kosten und hohe Hardwareanforderungen sorgen.

Aion: The Tower of Eternity (First Facts) soll im Herbst in Europa erscheinen und auch via Steam zugänglich gemacht werden.


Quelle: gamesindustry.biz, StreetInsider.com

Kommentare

Ghaleon schrieb am
"steam ist ne einzige katastrophe in meinen augen, ne frechheit."
Was war das Geschrei groß , als Steam kam. Und wer weiss ob es sich überhaupt durchgesetzt hätte, wenn nicht Toptitel wie HL2 und CS darauf released wurden.
Steam, ist eine Reaktion auf nicht enden wollende Softwarepiraterie.
Steam ist eine eigene Onlineplattform für den Vertrieb von Spielen.
Was ist daran eine Frechheit ?
Immaculate_Misconception schrieb am
Ghaleon hat geschrieben: Darkfall Online wäre das dann etwas für dich ?
Ich habe es mir grad' mal angeschaut. Was ich sehe ist Fantasy, Magie und absurde Monstrositäten. :) Das einzige was mich daran ein wenig reizt, ist die Tatsache, dass es keine Klassen gibt und man seinen Charakter so formen kann wie man es möchte, ähnlich der Elder Scrolls Reihe. Aber das reicht nicht aus, um mich zu überzeugen.
Aber trotzdem danke für den Tipp!
a.user schrieb am
DoktorAxt hat geschrieben:
a.user hat geschrieben:steam ist ne einzige katastrophe in meinen augen, ne frechheit.
Super, immer wieder diese begründeten und qualifzierten Aussagen zu lesen. :roll:
in wie weit ich dazu qualifiziert bin kannst du nichts sagen. und begründungen dazu habe ich schon öfters geliefert. im übrigen habe ich durch den verglecih zur plattform von stardock eine andeutung zu einer der begründungen gemacht. man muss ja das ganze nicht zum x-tem male ausführlich bringen.
ich halte mich mit meinen unbegründeten gastspielen nur in etwa an die gleiche häufigkeit wie die sinnlosen kommentare dazu.
DoktorAxt schrieb am
a.user hat geschrieben:steam ist ne einzige katastrophe in meinen augen, ne frechheit.
Super, immer wieder diese begründeten und qualifzierten Aussagen zu lesen. :roll:
Zum eigentlichen Thema: mein Interesse ist auf alle Fälle geweckt, ich werd wohl zuschlagen, hoffe aber doch sehr auf eine Open Beta oder zumindest eine Trial in Europa. Nötigenfalls warte ich den Test ab.
a.user schrieb am
Linden hat geschrieben:Steam ist nur eine Alternative Vertriebsplattform und ich bin froh drüber, spare Geld, Zeit und habe nicht den lästigen Verpackungsscheiß.
steam ist leider weit mehr als nur eine alternative vertriebsplattform. stardock hat eine alternative vertriebsplattform, steam ist ne einzige katastrophe in meinen augen, ne frechheit.
schrieb am

Facebook

Google+