Aion: Account-Dienste gestartet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: NCsoft
Publisher: NCsoft
Release:
25.09.2009
Test: Aion
82

“Schick aussehendes MMO mit tollem PvP-Ansatz, ordentlichem PvE-Content und gutem Kampfsystem, aber mit Grind-Problemen und lahmen Flügeln.”

Leserwertung: 88% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Aion: Account-Dienste gestartet

Aion (Rollenspiel) von NCsoft
Aion (Rollenspiel) von NCsoft - Bildquelle: NCsoft

NCsoft hat die versprochenen Account-Services für Aion gestartet. Wer mit Charakter- und Legionsnamen oder Geschlecht bzw. Aussehen des Protagonisten nicht mehr glücklich ist, kann dies nun kostenpflichtig ändern.

Wie viel kosten die verschiedenen Aion-Account-Dienste?

Kosten für die Charakterneugestaltung:
-Dollar: 9,99
-Euro: 6,99

Kosten für die Änderung des Geschlechts:
-Dollar: 14,99
-Euro: 9,99

Kosten für die Namensänderung:
-Dollar: 9,99
-Euro: 6,99

Kosten für die Änderung des Legionsnamens:
-Dollar: 19,99
-Euro: 13,99

Weitere Details findet ihr auf der Aion-Account-Service-Website.

Diesen Sonntag ist Valentinstag! Aus diesem Anlass spendiert NCsoft allen Aion-Spielern ein Double-XP-Wochenende. Los gehts heute Abend um 20:00 Uhr. Der Erfahrungs-Bonus besteht während des gesamten Wochenendes und endet am Montag um 8.00 Uhr morgens MEZ.


Quelle: PM NCsoft

Kommentare

Verner schrieb am
lächerliche abzocke. so ein spiel kann man nur boykottieren.
Master of Ceremony schrieb am
THD04 hat geschrieben:...
Aber was Charakterumgestaltung angeht sollte NC Soft mal den Blick zu anderen MMOs schweifen lassen - das geht nähmlich auch günstig mit ingame-Geld. Neuestes Beispiel: Star Trek Online. Da kann man seinen Charakter jederzeit mit ingame-credits (oder besser gesagt -energie dort) nach herzenslaune umgestallten und das ist so günstig das man nach 1-2 Tagen spielen genug Energie gesammelt hat um sich mehrmals komplett neu zu erfinden. :)
...
Das holen sie ja auch locker mit ihrem Mircopaymentsystem rein, an STO sollten sich keiner ein Beispiel nehmen. Bezahl MMO mit Item Shop, klasse, wenn sich das durchsetzt, dann muss man sich bald die Gegner als DLC kaufen damit man überhaupt spielen kann...
Axozombie schrieb am
Lipglosskid hat geschrieben:Wahnisnnige Preise Oo
sowas ist bei Everquest 2 kostenlos
da weiß man was man hat
tja, aber da bekommt man ja auch leere server . . .
ich würde es ja liebend gerne zokken, hatte ja schon mal angefangen gehabt . . .
aber das war so leer, das ich stundenlang durch die gegen lief ohne jmden zu sehen.
(bei WoW ist das schon leer in den anfangsgebieten, aber everquest 2 ist noch viel schlimmer)
THD04 schrieb am
Eine Namensänderung sollte immer ein bisschen was kosten weil das sonst ausgenutzt würde. Einfach mal mit einem Namen die dicke Rundumwelle machen und sich dann schnell einen neuen Namen holen... das geht ok. Auch wenn der Preis von NC Soft dafür eigentlich nur als schlechter Witz zu bewerten ist.
Aber was Charakterumgestaltung angeht sollte NC Soft mal den Blick zu anderen MMOs schweifen lassen - das geht nähmlich auch günstig mit ingame-Geld. Neuestes Beispiel: Star Trek Online. Da kann man seinen Charakter jederzeit mit ingame-credits (oder besser gesagt -energie dort) nach herzenslaune umgestallten und das ist so günstig das man nach 1-2 Tagen spielen genug Energie gesammelt hat um sich mehrmals komplett neu zu erfinden. :)
Aber MMOs verkommen immer mehr zur eierlegenden Wollmilchsau für die Anbieter. Da wird auch noch jeder noch so kleine Service oder Update in Gold (oder besser Euro) aufgewogen.
johndoe844225 schrieb am
Wahnisnnige Preise Oo
sowas ist bei Everquest 2 kostenlos
da weiß man was man hat
schrieb am

Facebook

Google+