Sins of a Solar Empire: Kalypso bringt es auf Deutsch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Ironclad Games
Release:
11.02.2011
Test: Sins of a Solar Empire
84
Jetzt kaufen ab 2,50€ bei

Leserwertung: 84% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sins of a Solar Empire kommt auf Deutsch

Gute Nachrichten für alle, die sehnsüchtig auf die deutsche Version von Sins of a Solar Empire warten. Kalypso Media erbarmt sich und wird das Weltraum-Strategiespiel komplett lokalisiert in Deutschland veröffentlichen, dessen US-Publisher Stardock ist. Bislang wurde es laut Publisher fast 100.000 Mal verkauft. Sins of a Solar Empire soll Ende Mai/Anfang Juni 2008 zum Preis von 39,99 Euro auf Deutsch erscheinen, wobei die Verkaufsversion auch sechs exklusive Karten, ein Handbuch und ein Poster mit dem Technologiebaum umfassen wird.   

Quelle: PM Kalypso Media
Sins of a Solar Empire
ab 2,50€ bei

Kommentare

amiga_md schrieb am
zum einen gibt es für das game längst einen deutschen MOD, welcher tadellos funktioniert, zum anderen muss ich sagen, bin doch sehr enttäuscht von dem game. die überschwenglichen lorbeeren sind nur zum teil gerechtfertigt. hat man zwei karten durch, ist es auf einmal so langweilig, dass man es nie wieder anschaut. überhauptkeine abwechslung und gegner KI unter alles sau. also besser mal die demo ein zwei karten zocken, dann kennt man das komplette spiel und kann es sich getrost klemmen.
Das_Noobi schrieb am
GOIL GOIL darauf hab ich nur gewartet, ist jetzt schon gekauft :D
gracjanski schrieb am
ah deswegen ist es so still um das Game... das was ich so mitgekriegt habe, soll das Game super klasse sein (eher richtung 89% als 84%, wie hier vergeben wurden), aber dafür fehlt mir das Game in den Top 10 z.b.
bondKI schrieb am
Na wurde auch mal Zeit, dass das Game endlich einen Publisher für Deutschland kriegt
schrieb am

Facebook

Google+