Galactic Civilizations 2: Dark Avatar: Umfangreiches Update - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: Stardock
Publisher: Stardock Entertainment
Release:
14.02.2007

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gal Civ 2-Add-on: Umfangreiches Update

Stardock hat mit dem 1.6er Patch für Galactic Civilizations 2: Dark Avatar ein umfangreiches Update für Besitzer des Spiels herausgebracht. Neben diversen Bugfixes bietet dieser so einige Neuerungen für Weltraumstrategiefans. Die Entwickler haben der Grafikengine eine komplette Überarbeitung verpasst, die nach eigenen Aussagen bei den meisten Spielern eine zehn- bis fünfzehnfache Steigerung der Performance bringen sollte.

Ebenfalls verbessert wurde die KI, die nun bessere, variantenreichere Schiffe bauen und sich aber außerdem auch ggf. diplomatischer verhalten sollte. Dazu gibt es u.a. noch drei neue Karten, mehr Sterne und Planeten pro Galaxie und einige Optimierungen der Nutzeroberfläche sowie weitere von der Community angeregte Änderungen.

Registrierte Spieler können das Update via Stardock Central beziehen, eine separate über die Webseite herunterladbare Version wird noch folgen. Eine komplette Übersicht über alle Änderungen, die der Patch mit sich bringt, kann hier eingesehen werden.


Kommentare

the_suebian schrieb am
Okay das Spiel ist gelinde gesagt nicht mehr ganz neu, hab es mir aber selbst erst vor ein paar Wochen zugelegt und mich gleich an die deutsche
Übersetzung gemacht. Unentgeltlich versteht sich, bin nur Spieler, kein
Angestellter oder professioneller Freelancer von Stardock oder eines
Publishers.
Seit Ende dieser Woche kann man die Mods, einmal für die DarkAvatar
Version 1.50 (Verkaufsversion) zum anderen für die aktuelle SDC-
Downloadversion 1.61, in der LIBRARY-Sektion von galciv2.com
downloaden.
Vorausgesetzt man ist registrierter Benutzer und kann sich einloggen.
Die Mod-Installation ist recht simpel, unter DarkAvatar den vorhandenen
English-Ordner umbenennen und den entzippten English-Ordner mit den
deutschen Dateien reinkopieren.
Abschliessend noch unter MyGames/GalCiv2/DarkAvatar alle vorhandenen
*.custromracexml löschen.
Die Metaversespiele bleiben aber in English, das kann nur Stardock ändern (wegen Prüfziffern im Hardcode etc.).
Zur Info: die Qualität der Übersetzung ist gleich der, der letzten offiziellen
Standalone Patches für GalCiv2 Dreadlords, die stammten auch schon
seit Mitte letzten Jahres aus meiner Feder.
Das war nur mal so als Info für Interessierte gedacht, damit meine Arbeit nicht ganz umsonst war.
schrieb am

Facebook

Google+