East India Company: Das bessere Pirates? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Aufbau-Strategie
Entwickler: Nitro Games
Release:
14.08.2009
Test: East India Company
57

Leserwertung: 65% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

East India Company: Ihr segelt übers Meer

Zurück in die Mitte des 18. Jahrhunderts: Euer Vater und euer Bruder wurden von ruchlosen Piraten gemeuchelt und ihr macht euch auf den Weg, den oder die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Dazu setzt ihr Segel und fahrt über die Meere dieser Welt. Wie ihr das macht ist euch überlassen, denn ihr könnt als Händler, Soldat oder Pirat losziehen. Für eure Crew heuert ihr möglichst erfahrene Seeleute, wie z.B. Kanoniere, Scharfschützen oder einen Navigator an.

Im Mittelpunkt sollen dabei Seeschlachten stehen, die unter unterschiedlichen Wetterbedingungen stattfinden und an deren Ende das blutige Entern des gegnerischen Schiffes steht. Ab und an wollen auch befestigte Forts eingenommen werden, wofür ihr eure Mannen dann in der Manier eines Echtzeitstrategen befehligt. Mehr als 100 Missionen müsst ihr, egal in welcher Rolle, absolvieren, während der ihr in Egoperspektive in gegnerische Festungen schleicht, Jungfrauen rettet und Sabotage verübt. Ist mal nichts zu tun, besucht ihr exotische Schauplätze mit über 40 Ortschaften und treibt natürlich Handel.

Momentan suchen die finnischen Entwickler Encore Games noch einen Publisher und zielen auf eine Veröffentlichung im Jahr 2008. Ein erstes Video - das Intro, welches allerdings mit Spielszenen geizt - sowie jede Menge Bilder findet ihr unter den folgenden Links.

Video: Intro (HD)
Screenshots: 42 Bilder


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+