Ultima Online: Kingdom Reborn: Der Urvater bekommt Nachwuchs - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: EA Mythic
Publisher: Electronic Arts
Release:
2007

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ultima Online bald im neuen Gewand

Bis heute hält sich eine eingeschworene Gemeinde um das erste große Online-Rollenspiel und damit der Geldstrom nicht abreißt, will EA die Saga zusammen mit dem kürzlich aufgekauften Mythic-Studio weiter ausbauen. Den ersten Schritt stellt eine Erweiterung des Originals dar, die der alten Optik zu neuem Glanz verhelfen soll. Die zweidimensionalen Landschaften und Figuren bleiben zwar erhalten, doch Mythic hat 9000 Zeichnungen überarbeitet, um der kompletten Welt einen frischen Anstrich zu verpassen. Erstmals sollen außerdem Spezialeffekte in 3D die Kulisse verschönern. Neue Inhalte gibt es ebenfalls - Einzelheiten dazu verspricht der Publisher für die kommenden Monate. Bislang gibt EA nur bekannt, dass ihr in Kingdom Reborn eine neue spielbare Rasse zu Gesicht bekommt. Geplanter Releasezeitraum ist der Großraum 2007.

Screenshots: drei überarbeitete Bilder


Quelle: Pressemitteilung Electronic Arts

Kommentare

Kajetan schrieb am
Sabrehawk hat geschrieben:Ultima war schon immer KULT schade auch dass die Single Player Serie eingestellt wurde.. :(
Sie wurde nicht eingestellt, sie wurde zum Abschluss gebracht. Weil Richard Garriot himself keine Lust mehr auf SP-Spiele hatte und lieber an UO basteln wollte.
Sabrehawk schrieb am
Ultima war schon immer KULT schade auch dass die Single Player Serie
eingestellt wurde.. :(
johndoe-freename-100156 schrieb am
Na das wichtigste wäre dass das Game immer noch mit Free-Shards betrieben werden kann, denn dass ist ja neben der vielzahl an Möglcihkeite ingame, einer der gründe gewesen warum das Spiel bis heute noch gespielt wird. Genau genommen müsste man es als erfolgreichtes MMORPG allerzeiten betrachten.
schrieb am

Facebook

Google+