Speedball 2: Tournament: Grobe Bugs behoben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Release:
11.2007
Test: Speedball 2: Tournament
18

“Vorsicht, Baustelle: Ein ganzer Wust an Bugs lässt den ambitionierten Speedball 2-Nachfolger zum Frusterlebnis werden.”

Leserwertung: 1% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Speedball 2: Grobe Bugs behoben

Entwickler Kylotonn hat die gröbsten Probleme beseitigt, durch die das Spiel auf unseren Redaktionsrechnern nur rudimentär zum Laufen zu bringen war. Bei einem erneuten Versuch ließen sich die Einzelspieler-Modi ohne Probleme starten und stürzten nicht mehr in der Mannschaftsauswahl ab. Außerdem blieb der Maus-Cursor nicht mehr in den Menüs hängen und auch der Xbox 360-Controller wird nun standardmäßig erkannt und konfiguriert. Zudem wurden laut Frogster weitere Bugs behoben, die früher zu Abstürzen führten. Unschöne Details wie eine leicht ruckelnde Grafik trotz schnellem Rechner traten bei unserem Probespiel allerdings immer noch auf. 

Eine Änderung der Test-Wertung von 18% nehmen wir nicht vor, da wir keine Patches nachtesten, sondern PC-Spiele in der Fassung bewerten, in der sie in den Handel kommen.


Kommentare

Cardinals schrieb am
Irgendwo muss man auch mal stoppen. Die Tester erhalten die Testversion seitens des Publishers und auf der basiert auch der Test. Die Publisher wollten auch das diese Version getestet wird, sonst hätten sie es ja auch nicht so abgegeben.
4P|Jan schrieb am
Das Test-Fazit hat übrigens den Inhalt der News als Update bekommen, aber die Bewertung ändern wir aufgrund von Patches nicht.
Master Obolon schrieb am
Mikrobi hat geschrieben:Das Problem ist nur das fast jedes Spiel welches auf dem PC released wird mit Bugs und Co aufwartet weil einfach zu großer Zeitdruck seitens der Publisher gemacht wird. Heute ist es doch schon Standard das nach ein paar Wochen die ersten Patches heraus kommen. In dem Zusammenhang bin ich auch der Meinung das bei solchen groben Beispielen wie Speedball2 eine Info wichtig ist in wie weit der Patch das Spiel vielleicht sogar stärker verbessert hat. Ein Spiel was schon 75-80 Prozent hat ist über Patches nicht auf 95er Bewertungen zu bekommen. Eine 18er Bewertung aus mangelnder Spielbarkeit kann dann aber doch noch vielleicht bis 50 oder so kommen.
Als Beispiel nenne ich mal das letztjährige Spiel des Jahres Bioshock. Warum auch immer war das Spiel auf meinem Rechner quasi nicht spielbar. Dauernde Abstürze machten jeglichen Spielspaß zunichte (hab sämtliche Treiber und Einstellmöglichkeiten versucht). Erst dank des 1.1er Patches lief alles wie von Geisterhand ohne jegliche Probleme. Hätten beim 4Players Test diese Bedingungen geherrscht wäre aus dem Spiel des Jahres ein Flopp des Jahres geworden obwohl schon der erste Patch gravierenden Einfluss auf die Entscheidung gehabt hätte. In dem Zusammenhang denke ich das bei großen Problemen mit Spielen eine Information nachgetragen werden sollte in wie weit der Patch zu Verbesserungen geführt hat.

Sehe ich auch so. Man sollte sich halt auf die Spitzenspiele konzentrieren. Alles andere wäre überflüssig.
Mikrobi schrieb am
Das Problem ist nur das fast jedes Spiel welches auf dem PC released wird mit Bugs und Co aufwartet weil einfach zu großer Zeitdruck seitens der Publisher gemacht wird. Heute ist es doch schon Standard das nach ein paar Wochen die ersten Patches heraus kommen. In dem Zusammenhang bin ich auch der Meinung das bei solchen groben Beispielen wie Speedball2 eine Info wichtig ist in wie weit der Patch das Spiel vielleicht sogar stärker verbessert hat. Ein Spiel was schon 75-80 Prozent hat ist über Patches nicht auf 95er Bewertungen zu bekommen. Eine 18er Bewertung aus mangelnder Spielbarkeit kann dann aber doch noch vielleicht bis 50 oder so kommen.
Als Beispiel nenne ich mal das letztjährige Spiel des Jahres Bioshock. Warum auch immer war das Spiel auf meinem Rechner quasi nicht spielbar. Dauernde Abstürze machten jeglichen Spielspaß zunichte (hab sämtliche Treiber und Einstellmöglichkeiten versucht). Erst dank des 1.1er Patches lief alles wie von Geisterhand ohne jegliche Probleme. Hätten beim 4Players Test diese Bedingungen geherrscht wäre aus dem Spiel des Jahres ein Flopp des Jahres geworden obwohl schon der erste Patch gravierenden Einfluss auf die Entscheidung gehabt hätte. In dem Zusammenhang denke ich das bei großen Problemen mit Spielen eine Information nachgetragen werden sollte in wie weit der Patch zu Verbesserungen geführt hat.
pfingsten42 schrieb am
@rico_mq:
schön das wenigstens ein softwareentwickler so denkt - besser wär´s alle würden so denken.
ich programmiere websites. die prüfen wir auch auf herz und nieren vorm release. "wer rechtschreibfehler findet, darf sie behalten" kommt bei firmen nicht so gut an :wink:
schrieb am

Facebook

Google+