Epic Games: UDK-Nachschub - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Epic: UDK-Nachschub

Epic Games (Unternehmen) von Epic Games
Epic Games (Unternehmen) von Epic Games - Bildquelle: Epic Games
Vor Kurzem hatte Epic das Unreal Development Kit veröffentlicht. Das Toolset ermöglicht es auch Hobbyisten, Spiele mit der Engine zu entwickeln, die, anders als bisherige Mods, eigenständig lauffähig sind. Einzig der Zugriff auf den kompletten Quellcode der Unreal Engine 3 fehlt - für den ist nach wie vor der Erwerb einer traditionellen Lizenz erforderlich.

Wer sich mit dem UDK auseinandersetzen möchte, dürfte sich über die große Ladung an Tutorials freuen, die Epic jetzt ins Netz gepackt hat. Die Videos decken diverse Bereiche von der Beleuchtung bis hin zur Physik ab. Auch hat man die offizielle FAQ um ein paar weitere Infos bereichert. So stellt das Studio u.a. klar, dass es Entwicklern nichtkommerzieller Titel freisteht, die mit dem UDK daherkommenden Assets in ihre Produktionen einzubinden.

Quelle: VE3D

Kommentare

Mr.Yeah schrieb am
JesusOfCool hat geschrieben:Außerdem ist die Unreal Engine prinzipiell Plattform unabhängig, da sie auf OpenGL aufbaut und nicht auf DirectX wie die meisten heute. Find ich super!

Jein. Die Main Platform am PC ist Windows und DirectX. Die OpenGL-Unterstützung ist nur und extra für Nicht-DirectX-Plattformen. Das merkt man schon daran, dass es bis heute kein Unreal Tournament 3 für Linux oder Mac gibt.
Die UDK läuft nur mit Windows und DirectX.
Levi  schrieb am
artmanphil hat geschrieben:Kenn ich :-D
Ok... revival soso. Ich hätte ja Bock mich da mal umzuschauen, ab Weihnachten hab ich etwas Luft und wer weiss, vielleicht kann ich ja ein paar items modeln bei denen.

http://www.hellgateaus.net/forum/index.php
einfach bei interesse hier mal vorbeigucken. :)
artmanphil schrieb am
Kenn ich :-D
Ok... revival soso. Ich hätte ja Bock mich da mal umzuschauen, ab Weihnachten hab ich etwas Luft und wer weiss, vielleicht kann ich ja ein paar items modeln bei denen.
JesusOfCool schrieb am
artmanphil hat geschrieben:Also wenn es hier jemanden mit Konzept gibt, ich bin 3D-artist und würde bei interessanten Projekten mit modeling und texturing beistehen können.

Wie gesagt, sollte ich die Zeit haben und mich damit beschäftigen werd ich auf jeden Fall auch was mit Konzept machen. Sollte es in nicht all zu ferner Zukunft sein werd ich dich mal fragen. Ich muss allerdings ehrlich sagen, dass ich keine Ahnung habe wann ich wieder Zeit für so etwas haben werde. Könnt Weihnachten sein, der nächste Sommer, oder auch erst irgendwann in 5 Jahren.
... irgendwie hab ich das Gefühl, dass sich was ändern sollte bei mir ...
Levi  schrieb am
artmanphil hat geschrieben:Ok ihr habt ja Recht. Und Hellgate:RESURRECTION aka Hellgate Tokio wird davon sicher profitieren.

du verwechselst Hellgate:Revival mit Hellgate Ressurection ;)
Hellgate:Ressurection ist das von Hanbit ... was auf Hellgate London basiert (und auch dessen engine weiter benutzt)
Hellgate:revival ist das Community Projekt, welches im Grunde Hellgate komplett neu nachbaut. (inklusive diverser Verbesserungen und nun halt auch mit der UDK als Grundlage)
schrieb am

Facebook

Google+