Guild Wars 2: Klasse: Nekromant - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: ArenaNet
Publisher: NCSoft
Release:
31.12.2012
Test: Guild Wars 2
90

Leserwertung: 81% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Guild Wars 2 - Klasse: Nekromant

Guild Wars 2 (Rollenspiel) von NCSoft
Guild Wars 2 (Rollenspiel) von NCSoft - Bildquelle: NCSoft

ArenaNet und NCsoft haben die Guild Wars 2-Klasse "Nekromant" (Necromancer) enthüllt: Ein Nekromant praktiziert die dunklen Künste, beschwört Tote, macht sich die Macht der verlorenen Seelen zu Nutze und entzieht Gegnern Lebensenergie. Ein Nekromant kann diese Lebensenergie nutzen, um Verbündete zu heilen oder selbst dem Tod ein Schnippchen zu schlagen (Screenshots).

Sobald er mit Hilfe spezieller Fertigkeiten Gegner angreift und tötet, sammelt der Nekromant Lebensenergie. Mit dieser Energie kann er u.a. sein eigenes Leben verlängern. Wenn ihm die Lebenspunkte ausgehen, ist der Nekromant nicht angeschlagen, sondern aktiviert automatisch die Fertigkeit "Todesschleier". Der Nekromant kann dann als Geistform weiterkämpfen, bis ihm entweder die Lebensenergie ausgeht oder er einen Gegner tötet (dazu später mehr). Anschließend kehrt er in seine eigenen Körper zurück.



Nekromanten verfügen über eine Reihe spezieller Fertigkeiten:

Brunnen: Brunnen sind beständige Zaubersprüche, mit denen der Nekromant seine Umgebung kontrollieren kann. Der Brunnen wird an der Position des Nekromanten erschaffen und wirkt auf Ziele innerhalb des Wirkungsbereichs. Beispielsweise erhalten alle Verbündete im Wirkungsbereich von "Brunnen des Blutes" einen Regenerationsbonus. Es kann immer nur eine Brunnen-Fertigkeit aktiv sein.

Diener: Der Nekromant ruft untote Diener herbei, die seinen Befehlen folgen und beispielsweise Feinde angreifen. Jedem Spruch zum Herbeirufen von Dienern ist ein sekundärer Spruch zugeordnet, der verfügbar ist, nachdem der Diener herbeigerufen wurde. Dieser sekundäre Spruch zerstört den Diener und hat einen gewissen Effekt auf den Nekromanten. Beispiel: Der Heilspruch "Blutdämon beschwören" erschafft einen Diener, der seinen Meister mit seinen Angriffen heilt. Nachdem der Diener herbeigerufen wurde, wird die Fertigkeit "Blutdämon beschwören" durch "Geschmack des Todes" ersetzt, mit der der Nekromant den Diener zerstören kann und dann eine große Menge an Lebenspunkten erhält.

Zeichen: Nekromanten können außerdem Zeichen platzieren, dies sind auf den Boden gerichtete Zauber mit einer Reihe starker Effekte. Beispielsweise fügt "Zeichen des Blutes" Gegnern Schaden zu und gibt Verbündeten in der Nähe gleichzeitig einen Regenerationsbonus. Zeichen werden zwar normalerweise erst nach einer bestimmten Zeitspanne aktiviert, aber der Nekromant kann seine Zeichen auch auf Befehl aktivieren, indem er die Fertigkeit ein zweites Mal aufruft.

Furcht: Nekromanten können einen Zustand erzeugen, der anderen Klassen verschlossen bleibt: Furcht. Furcht ist ein aufhebbarer Zustand, der für eine kurze Zeit einen Gegner zur Flucht vom Nekromanten zwingt. Beispiel: Der Nekromant kann mit der Fertigkeit "Untergang" einen Gegner in Furcht versetzen.



Wenn der der Nekromant in den Kampf zieht, kann er unter folgenden Waffen wählen:
-Haupthand: Axt, Dolch, Zepter
-Nebenhand: Dolch, Fokus, Kriegshorn
-Zweihändig: Stab

Lebensenergie

Die Lebensenergie ist eine spezielle Art Energie, die von Nekromanten genutzt wird. Sobald ein gewisser Wert erreicht ist, kann der Nekromant die Fertigkeit "Todesschleier" (siehe unten) aktivieren. Er verlässt dann seinen Körper und verwandelt sich in eine Geistform. Die Waffengruppen sind mit Fertigkeiten verknüpft, die dem Nekromanten Lebensenergie geben. Noch mehr Lebensenergie erhält er für Kills in der Nähe. Schließlich gibt es Unterstützungsfertigkeiten, die Lebensenergie aufbauen. "Geister-Rüstung" ist beispielsweise eine Fertigkeit, die die Rüstung des Nekromanten verbessert und jedes Mal Lebensenergie abgibt, wenn dieser Schaden nimmt.

Todesschleier

Todesschleier ist eine Sonderfertigkeit, die der Nekromant jederzeit einsetzen kann und die seine Lebensenergie als sekundären Lebenspunktbalken nutzt. Wenn ihm die Lebenspunkte ausgehen, geht der Nekromant nicht zu Boden, sondern aktiviert automatisch die Fertigkeit "Todesschleier" und nimmt eine Geistform an. Wenn "Todesschleier" aktiv ist, steht dem Nekromanten eine Reihe von Sonderfertigkeiten zur Verfügung. Beispielsweise kann er einen Schattendämon herbeirufen, einen Diener, der nur in dieser Form verfügbar ist.


Quelle: ArenaNet und NCsoft

Kommentare

Balverine schrieb am
Die Charr mit dem Gewehr, sind Krieger, wenn es keine Waldläufer sind. Der Mönch kommt denke ich mal entweder garnicht, oder als Supporter mit Peinigungszaubern und mehreren Supportzaubern wie der Paragorn damals in Guild Wars 1. Vielleicht bringt Arenanet auch mal was neues, 250 Jahre nach Guild Wars 1 kann es Ja mal neue Klassen geben, wäre doc h was oder? =)
Gutzahn schrieb am
Jack Rabbit goes Edin hat geschrieben:Hört sich ziemlich krass an ^^
Mich würde mal interessieren, wie stark der nekro am Ende wirklich wird, oder ob a) die spells kaum schaden anrichten oder b) der nekro in 2 sekunden down geht.
Das werden bestimmt ein paar ordentliche nekro-spikes im pvp :D
HABEN WILL!! JETZT!!
Ich glaube b) kannste dir abschminken, schließlich steht auf der offiziellen seite, dass der Nekromant durch seine Schattenform/Lebensenergie Fähigkeiten sicherlich eine der langlebigsten Klassen wird^^.
Jack Rabbit schrieb am
Hört sich ziemlich krass an ^^
Mich würde mal interessieren, wie stark der nekro am Ende wirklich wird, oder ob a) die spells kaum schaden anrichten oder b) der nekro in 2 sekunden down geht.
Das werden bestimmt ein paar ordentliche nekro-spikes im pvp :D
HABEN WILL!! JETZT!!
Minando schrieb am
Zumindest sieht man schon mal dass man als weiblicher Nekromant kleidungstechnisch an Geschmacksverirrung leidet.
dirty_Sanchez schrieb am
Sehr schön dann wirds in GW2 auch wieder der Nekro für mich.
schrieb am

Facebook

Google+