Online-Rollenspiel
Entwickler: ArenaNet
Publisher: NCSoft
Release:
31.12.2012
Test: Guild Wars 2
90
Jetzt kaufen ab 31,07€ bei

Leserwertung: 81% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Guild Wars 2 - Legendäre Waffen

Guild Wars 2 (Rollenspiel) von NCSoft
Guild Wars 2 (Rollenspiel) von NCSoft - Bildquelle: NCSoft
"Legendäre Waffen" sind das Resultat eines langen Abenteuers in Guild Wars 2. Ihr bereist die Welt, sammelt Gegenstände und hortet Materialien, um schließlich eure "Legendäre Waffe" bauen zu können, dies schreiben die Entwickler von ArenaNet im offiziellen Blog.

Legendäre Waffen werden in der "Mystischen Schmiede" gefertigt. "Wir haben die Anleitung geheim gehalten, um der Community einen Anreiz zum Rätselraten zu geben, aber wenn ihr auf der Suche nach ein paar Hinweisen seid, werdet ihr sehen, dass viele Spieler ihre Fortschritte auf Foren gepostet haben. Schon bald werden euch im Spiel die ersten besonders ehrgeizigen Spieler begegnen, die über Legendäre Waffen gebieten. Wenn ihr aber zu denjenigen gehört, die es lieber auf eigene Faust herausfinden wollen, findet ihr in fast jedem Bereich von Guild Wars 2 Tipps zur Herstellung eurer Waffe: im WvW, in Verliesen, in dynamischen Events, beim Handwerk und an vielen weiteren Orten - haltet also die Augen offen."

Alles beginnt mit einer Basiswaffe - dabei handelt es sich um extrem seltene exotische Waffen. Wenn ihr eure Basiswaffe habt, müsst ihr Zomoross (einem Djinn in Löwenstein) Gaben darbringen. Diese Gaben kommen aus ganz Tyria und unterscheiden sich je nach "Waffe", die ihr herstellen wollt. Dann gilt es Erz, Holz und Trophäen höherer Stufen zu sammeln (Verliese, WvW, Karma, Tempel des Balthasar).

"Legendäre Waffen vereinen auf beeindruckende Weise Kunst und Effekte. Mit ihnen könnt ihr eure Errungenschaften zur Schau stellen und die Fußabdrücke, Geschosse und vieles mehr an eurem Charakter ändern. Sie wurden entworfen, um aufzufallen und allen zu zeigen, dass ihr wahre Meister von Guild Wars 2 seid."


Quelle: NCsoft und ArenaNet
Guild Wars 2
ab 31,07€ bei

Kommentare

PanzerGrenadiere schrieb am
SSBPummeluff hat geschrieben:Mir fällt kein MMo ein wo man nicht mehr am Boss teilnehmen darf wenn man gestorben ist O.O In WOW konnte man doch auch immer wieder hin, nur irgendwann kam der respawn^^
the secret world
MoskitoBurrito schrieb am
SSBPummeluff hat geschrieben:Mir fällt kein MMo ein wo man nicht mehr am Boss teilnehmen darf wenn man gestorben ist O.O In WOW konnte man doch auch immer wieder hin, nur irgendwann kam der respawn^^
Nein.
Während eines Bosses kannst du nicht als "Geist" die Instanz betreten.
Du kannst im 10er 1mal (!) jemanden mit nem Battlerezz wiederbeleben.
Im 25er nur 2 mal.
Der Respawn in Raid-Instanzen müsste so bei ca. 2 Stunden liegen...
SSBPummeluff schrieb am
Mir fällt kein MMo ein wo man nicht mehr am Boss teilnehmen darf wenn man gestorben ist O.O In WOW konnte man doch auch immer wieder hin, nur irgendwann kam der respawn^^
Dungeons alleine sind definitiv nicht machbar, so lange kann man dann doch nicht kiten. Hab ich bei Champions auch mal versucht in der offenen Welt, man bekommt da auch nie Hilfe xD Ich konnte mich 10 min halten, aber dann hat es mich doch erledigt. Allerdings war der Respwan schuld, die Trolle haben mich erwischt und mich zu Boden geworfen, und wenn es einer schafft schaffen es die anderen 2 auch xD
DIe Bosse im Dungeon haben definitiv zuviel HP um alles auszuweichen, bzw. selbst die normalen silbernen Mobs und die Goldenen. Zudem kommen die doch meist in Überzahl, im Ascalon Explo alleine die vielen kleinen Spinnen die alle guten Damage machen. Die Gargoyle-Köpfe die alle auf einen zielen und ebenso massig damage fahren. Der Spinnenboss? der dich immobilisiert und angreift. Und so geht es immer weiter. 3-4 müssen es mindestens sein, zu dritt ist dann vielleicht der Schwierigkeitsgrad höher. Ich hatte ja mal daran gedacht den Modus künstlich zu erschweren indem man ´, sobald jemand 3x gestorben ist, der ganze Dungeon neu anfangen muss. Dann ist kein DUrchsterben mnöglich, aber mit meiner Gilde ist das einfach nicht möglich. UNd mit Randoms erst recht nicht.
XenolinkAlpha schrieb am
MoskitoBurrito hat geschrieben:
Du musst in GW2 bei keinem Boss komplett konzentriert spielen, denn falls du mal nen Fehler machst wirst du einfach wieder von deinen Mitspieler aufgehoben.
Ob eine Gruppe gut oder schlecht spielt unterscheidet meist nur wielange sie für ihren Boss braucht.
Ja das hatte mich auch gestört, vor allem da beim Boss direkt ein Wegpunkt war und da es einfacher ist zu respawnen und wieder direkt hin zu laufen!´, Diese "Tausendmal sterben bis Boss Tod Taktik" habe ich schon in GW Eye of the North miterlebt da man bei einem Wipe die Mission/Dungeon wieder aufnehmen konnten, mit Moralschaden allerdings, so hatte ein Dungeon 2 Stunden gedauert mit ca. 50 Toden aber hauptsache man war durch. Wie die Lemminge, das ist weder Taktik noch Herausforderung.
Meiner Meinung nach sollte ein toter Spieler der respawnen muss nicht mehr am Bosskampf teilnehmen dürfen. Wer den Status "Downed" hat kann jedoch immer wiederbelebt werden, ich finde dieses neue Prinzip, ähnlich wie in Borderlands, sehr spannend, da ein KO ja nicht gleich das Ende bedeutet und man noch dem Gegner mit neuen Skills "rächen" kann bevor man endgültig das Zeitliche segnet.
MoskitoBurrito schrieb am
SSBPummeluff hat geschrieben:Was meinst du btw. mit enraged? Was meint man damit auf Bosse bezogen?
Jop, bedeutet sollte der Boss nach einer bestimmten Zeit bspw. nach 5 Min. noch nicht sterben, er in eine Art "Berserkermodus" kommt, seine Angriffe VIEL stärker werden und er sogut wie jeden onehittet.
Sprich du musst ihn in dieser Zeit besiegen und kannst ihn nicht durch die Gegend kiten oder halb afk mit Autoattacks draufhaun.
Du musst in GW2 bei keinem Boss komplett konzentriert spielen, denn falls du mal nen Fehler machst wirst du einfach wieder von deinen Mitspieler aufgehoben.
Ob eine Gruppe gut oder schlecht spielt unterscheidet meist nur wielange sie für ihren Boss braucht.
Dass mit dem "Facerollen" ist so gemeint: Es ist völlig egal wie du deine Fähigkeiten benutzt. Du kannst einfach alles auf Cooldown halten und brauchst dich nicht wirklich auf die Combos konzentrieren, ja einige scheinen immer noch nicht verstanden zu haben wie genau diese funktionieren und haben nichtmal festgestellt, dass sich ihre Autoattack Taste "1" im Laufe eines Kampfes verändert ;-)
Ob die Dungeons nackt machbar sind weiß ich nicht, aber ich könnts mir vorstellen.
5 Leute brauchst du ja auch nicht wirklich, es würde wohl nur die Zeit in der Instanz verkürzen.
Kann mir vorstellen, dass durch geschicktes Kiten es machbar wäre eine Instanz allein zu machen.
schrieb am

Facebook

Google+