Online-Rollenspiel
Entwickler: ArenaNet
Publisher: NCSoft
Release:
31.12.2012
Test: Guild Wars 2
90
Jetzt kaufen ab 31,07€ bei

Leserwertung: 81% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Guild Wars 2: Drei Millionen Verkäufe und ein Probe-Wochenende

Guild Wars 2 (Rollenspiel) von NCSoft
Guild Wars 2 (Rollenspiel) von NCSoft - Bildquelle: NCSoft
Mehr als drei Millionen Mal hat sich Guild Wars 2 in Europa und Nordamerika verkauft, dies gaben ArenaNet und DFC Intelligence, ein Marktforschungs- und Consulting-Unternehmen mit Schwerpunkt interaktive Unterhaltung, bekannt. Demnach soll das Spiel in den ersten neun Monaten nach seiner Veröffentlichung in diesen Regionen das am schnellsten verkaufte Online-Rollenspiel aller Zeiten sein. Die Entwickler erwarten zudem, dass die Spielerzahl noch deutlich ansteigt, wenn Guild Wars 2 in China erscheint.

Zwischen Freitag, dem 23. August (9:01 Uhr MESZ) und Montag, dem 26. August (8:59 Uhr MESZ) findet außerdem ein kostenloses Probe-Wochenende statt. Die Anmeldung für einen kostenlosen Probeaccount ist hier möglich.

Quelle: NCSOFT und Arena.Net
Guild Wars 2
ab 31,07€ bei

Kommentare

Aurellian schrieb am
kindra_riegel hat geschrieben:
Aurellian hat geschrieben:Wer den jeweiligen Dungeon nicht kennt und ihn sich von Grund auf erarbeiten muss, wird erstmal relativ viel Stress haben.
Nah, das kommt aber ganz gewaltig auf die Gruppe an. Wenn du nur schlechte first timer in grünem equip da drin hast, wird es durchaus eng. Wenn da aber 1-2 Leute mit Peilung drin sind reicht es vollkommen hinterherzulaufen. Wenn dann einer dann noch erklärt, was zu dodgen ist, ist es oft recht schnell einfacher.
Ich schrieb doch, wenn man sich alles erarbeiten muss, also wenn den Dungeon keiner in der Gruppe kennt. Es reicht ja, dass ihn ein Einzelner kennt, der dann den anderen Spielern die Feinheiten erklärt, um fast alles ziemlich einfach zu machen. Dann kann man höchstens noch daran scheitern, dass man mit nem Haufen Soldaten-Guffel drin ist, die rein gar nichts umsetzen können und alles stur facetanken wollen.
AkaSuzaku schrieb am
gracjanski hat geschrieben:aha, Gilde heisst automatisch TS :lol:
In Löwenstein habe ich auch schon mehrfach Gilden gesehen, die es sich zum Programm gemacht haben, dass kein TS (etc.) genutzt wird.
Ich spiele aktuell etwa jeden zweiten Abend GW2 und dann auch nur für 1-2 Stunden mal einen Gilden-Raid (im WvW).
Mir macht das zwar auch Spaß, aber ich finde es doch irgendwie immer etwas befremdlich, mit was für einem Ernst manche Leute an so ein Spiel herangehen. Da fragt man sich, ob die fürs Spielen bezahlt werden.
kindra_riegel hat geschrieben:
Aurellian hat geschrieben:Wer den jeweiligen Dungeon nicht kennt und ihn sich von Grund auf erarbeiten muss, wird erstmal relativ viel Stress haben.
Nah, das kommt aber ganz gewaltig auf die Gruppe an. Wenn du nur schlechte first timer in grünem equip da drin hast, wird es durchaus eng. Wenn da aber 1-2 Leute mit Peilung drin sind reicht es vollkommen hinterherzulaufen. Wenn dann einer dann noch erklärt, was zu dodgen ist, ist es oft recht schnell einfacher.
Das kann ich so nur unterschreiben. Viele Dungeons kann man (vielleicht von den Bossgegnern mal abgesehen) auch mit ~3 Spielern schaffen. Man muss dann halt nur eine Menge Zeit mitbringen. Dann ist es auch kein Problem den ein oder anderen first timer mitzunehmen.
Iconoclast schrieb am
Culgan hat geschrieben: Mir geht es darum das man nur selten ohne Gilde eine Gruppe zusammenstellen kann, die auch erfolgreich Instanzen schafft. Jetzt werden natürlich nur wieder Leute antworten die meinen es sei ja so einfach.

http://gw2lfg.net/
Fori schrieb am
Murtagh hat geschrieben:Instanzenfinder das wär mal was.
Ich hab vor einem Jahr aufgehört und da war es teilweise schon schwierig Leute für bestimmte Inis zu finden. Damals lungerten die meisten vor dem "Flammen" Dungeon rum. :Häschen:
Du hast also quasi gar nicht gespielt? Denn das Spiel kommt erst in 7 Tagen vor einem Jahr raus.
PanzerGrenadiere schrieb am
naja, die "pros" rennen im explo ja auch nur durch. in ca z.b. geht dochh keiner ohne dieb mit tarnung los. so gesehen kann mna auch mit pugs leicht durch, WENN alle die richtige klasse haben und wissen, was zutun, denn wenn das nicht der fall, dann kann man es versuchen, bis es einem zu blöd wird. bin schon mit erfahrenen 80er gruppen in allen 3 wegen in ac gescheitert, weil man die skelk baue gar nicht so schnell zerstören konnte, weil man gegen die masse an skelk irgendwann keine chance mehr hatte, weil der boss von weg 3 (?) seine bodenkreise so schnell gezogen hat, dass man keine chance hatte wegzukommen und die ganze gruppe nach 2 sekunden down war. da kann man seine klasse/sein build so gut spielen, wie man will. explo ist meiner erfahrungen nach einfach nur ein riesiger fail in sachen balancing.
schrieb am

Facebook

Google+