Guild Wars 2: Erstes Feature-Update für April geplant - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: ArenaNet
Publisher: NCSoft
Release:
31.12.2012
Test: Guild Wars 2
90

Leserwertung: 81% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Guild Wars 2: Erstes Feature-Update für April geplant

Guild Wars 2 (Rollenspiel) von NCSoft
Guild Wars 2 (Rollenspiel) von NCSoft - Bildquelle: NCSoft
Nachdem sich ArenaNet in der jüngeren Vergangenheit darauf konzentriert hat, Guild Wars 2 inhaltlich ausbauen, kündigt man heute für den 15. April ein Feature-Update an. Darin wollen sich die Entwickler vor allem auf Arbeiten am Unterbau, der Nutzeroberfläche und der Spielmechanik des Online-Titels konzentrieren.

In den kommenden Tagen und Wochen will das Studio nach und nach erläutern, was man da so alles geplant hat. Zum Auftakt heißt es in einem Blog-Eintrag, es werde 40 neue Großmeister-Eigenschaften geben. Grundsätzlich bastelt man an jenem Part herum:

"Eine grundlegende Änderung bei den Eigenschaften wird sein, dass ihr nicht mehr Klassentrainer aufsuchen und Ausbildungshandbücher kaufen müsst, um Zugang zu den Rängen Experte, Meister und Großmeister zu erhalten. Habt ihr erst einmal die entsprechende Stufe erreicht, so möchten wir, dass ihr direkt in das System eintauchen und damit herumspielen könnt, also werdet ihr zukünftig alle Ränge umsonst freischalten!

Um die Eigenschaften zugänglicher zu gestalten, haben wir die Stufen, auf denen verschiedene Eigenschaftsränge freigeschaltet werden, für neue Charaktere nach hinten verschoben. Dadurch soll das anfängliche Spielerlebnis ein besseres Tempo erhalten, und die Charakterentwicklung zwischen den Stufen 30 und 80 bedeutsamer gestaltet werden. Mit Einführung der neuen Features werden neue Charaktere den Rang Experte mit Stufe 30, den Rang Meister mit Stufe 60 und den Rang Großmeister mit Stufe 80 freischalten."


Ebenfalls überarbeitet hat man die Verteilung von Eigenschaftspunkten und das Zurücksetzen von Eigenschaften. Weitere Details dazu gibt es auf dem Blog.


Letztes aktuelles Video: Die Schlacht um Loewenstein


Kommentare

Lumilicious schrieb am
die man garantiert erst zu gesicht bekommt, wenn man im vertikalen fortschrittssystem oben (ab stufe 60) angekommen ist.
Da es sich um 40 neue Großmeister Skills handelt, wird man sie erst mit Level 80 holen können. Es ist eine Beschäftigung für die, die am Ende der Fahnenstange angekommen sind. Genau da gehört es auch hin. Es ist genau der Fortschritt, den man sich gewünscht hat, wenn man Level 80 ist.
Die Änderungen sind durch die Bank positiv. Da gibts fast nix zu nörgeln. Freu mich auf die restlichen Dinge die da noch aufgedeckt werden.
Aurellian schrieb am
Der Feature-Patch kommt ein gutes Jahr zu spät und wird garantiert immer noch lange nicht ausreichend sein. Yeah!
DonDonat schrieb am
Sehr schön :D auch wenn ich eh immer erst mit LV80 alle meine Charakter final geskillt habe. Aber freuen tuts mich trotzdem, vielleich fange ich noch mal nene neuen Charakter an...
PanzerGrenadiere schrieb am
Um die Eigenschaften zugänglicher zu gestalten, haben wir die Stufen, auf denen verschiedene Eigenschaftsränge freigeschaltet werden, für neue Charaktere nach hinten verschoben. Dadurch soll das anfängliche Spielerlebnis ein besseres Tempo erhalten, und die Charakterentwicklung zwischen den Stufen 30 und 80 bedeutsamer gestaltet werden. Mit Einführung der neuen Features werden neue Charaktere den Rang Experte mit Stufe 30, den Rang Meister mit Stufe 60 und den Rang Großmeister mit Stufe 80 freischalten."
aka: nachdem uns das verstärkte downscaling und der xp nerf in den dungeons noch nicht gereicht hat, haben wir uns was neues einfallen lassen um dem spieler auf den sack zu gehen. wir wollen einfach nicht, dass der spieler vorwärts kommt.
werden die nach bullshit bezahlt?
Momentan verhält es sich wie folgt: Stufe 80-Spieler haben 70 Eigenschaftspunkte, die sie beliebig auf alle Eigenschaftenreihen verteilen können, wobei sie pro Eigenschaftenreihe fünf Punkte investieren müssen, um die nächste Neben- oder Haupteigenschaft freizuschalten. Wir werden die Eigenschaftspunkte komprimieren, sodass jeder der neuen Punkte fünf alten Punkten entspricht. Das bedeutet, dass ihr mit Stufe 80 insgesamt 14 Punkte ausgeben könnt, anstatt wie bisher 70. Sobald ihr Stufe 30 erreicht und somit den Rang Experte freischaltet, fangt ihr an, alle sechs Stufen einen Eigenschaftspunkt zu verdienen ? bis Stufe 66. Danach verdient ihr immer 2 Eigenschaftspunkte auf einmal.
was für ein dummfick.
Die größere Bedeutung, die wir jedem einzelnen Punkt zukommen lassen, bewirkt, dass ihr 50 des entsprechenden Wertes erhaltet, wenn ihr einen Punkt in einer Reihe ausgebt, und außerdem einen Platz für eine Neben- oder Haupteigenschaft freischaltet.
nein, erst hängt man hinterher und am...
schrieb am

Facebook

Google+