Guild Wars 2: Spieler-gegen-Spieler-Bereich wird im September überarbeitet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: ArenaNet
Publisher: NCSoft
Release:
31.12.2012
Test: Guild Wars 2
90
Jetzt kaufen ab 24,88€ bei

Leserwertung: 81% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Guild Wars 2: Spieler-gegen-Spieler-Bereich wird überarbeitet

Guild Wars 2 (Rollenspiel) von NCSoft
Guild Wars 2 (Rollenspiel) von NCSoft - Bildquelle: NCSoft
Mit dem Feature-Release September 2014, das am 9.9.2014 für Guild Wars 2 veröffentlicht wird, wollen die Entwickler die kompetitiven Spielsysteme überarbeiten. Der PvP-Bereich soll also verbessert werden.

Es wird zwei neue PvP-Rüstungssets geben: die Ruhmreiche Rüstung und die Ruhmreiche Heldenrüstung. Die Ruhmreiche Heldenrüstung ist eine Spitzenbelohnung für besondere Turniere wie dem All-Stars-Turnier auf der gamescom und wird in Zukunft weiterhin als Preis in ähnlichen Turnieren zu erringen sein (Details zur Turnierserie). Die Ruhmreiche Rüstung ist für alle Spieler zugänglich und zwar über den wiederholbaren "ruhmreichen Rüstungs-Belohnungspfad", der zusammen mit dem kommenden Update implementiert wird. Dieser Pfad enthält Belohnungen, die denen aus den regionalen Belohnungspfaden gleichen, z.B. Dragoniterz, Aufsteigende Fragmente, Obsidian-Scherben und Mystischen Glücksklee. "Ihr könnt dort sogar Zeitmarken für selbsterstellte Arenen erbeuten, um eure bevorzugten selbsterstellten Arenen zu unterstützen. Jedes Mal, wenn ihr den Ruhmreichen Belohnungspfad vollendet, könnt ihr euch ein ruhmreiches Rüstungsteil aussuchen und eurer Garderobe hinzufügen."

Zudem wollen die Entwickler möglichst viele Dinge von charakterbasiert auf accountbasiert umstellen, damit die Spieler ermutigt werden, auch andere Klassen auszuprobieren. Auch die WvW-Erfahrung fällt in diese Kategorie und wird zukünftig an den gesamten Account gebunden sein. Des Weiteren soll der Belagerungsgolem effizienter gemacht werden und als Commander kann man Logos mit unterschiedlichen Farben freischalten, was die Kommunikation in großen Gruppen erleichtern dürfte.

Durch die Einführung eines standardisierten Charakter-Modells soll die Lesbarkeit der Aktionen und Fähigkeiten der Gegner erleichtert werden: "Wenn ihr in Guild Wars 2 viel PvP gespielt habt, ist euch sicherlich aufgefallen, dass die Völker in unserem Spiel sehr unterschiedliche Animationen für ein und dieselbe Fertigkeit haben können. Dies erschwert es im kompetitiven Spiel, die Aktionen der Gegner korrekt einzuschätzen und zu erwidern. Im Rahmen unserer Unterstützung von hochkarätigen Wettkämpfen haben wir uns entschlossen, mit diesem Feature-Release eine Methode einzuführen, die es Spielern erlaubt, gegnerische Fertigkeiten eindeutiger zu identifizieren und damit konsistenter zu erwidern. (...) Unsere Lösung ist etwas, das wir als „standardisierte Gegnermodelle“ bezeichnen. Damit ist ein menschliches Modell gemeint, ein Waffenset und ein Rüstungsset pro Klasse und Geschlecht. Wir haben den Modellen ein Aussehen gegeben, von dem wir denken, dass es sich deutlich von dem der anderen Klassen unterscheidet und dabei das besondere Flair der jeweiligen Klasse bewahrt. (...) In eurer Registerkarte Allgemeine Optionen eures F11-Menüs befindet sich jetzt eine neue Einstellung. Wenn ihr standardisierte Gegnermodelle aktiviert und einen Spieltyp betretet, der diese unterstützt, werden all eure Gegner in Abhängigkeit von ihrem Geschlecht und ihrer Klasse durch diese Modelle dargestellt."

Welche Veränderungen an den Klassen vorgenommen werden sollen, kann hier nachgelesen werden.

Quelle: NCSOFT und ArenaNet
Guild Wars 2
ab 24,88€ bei

Kommentare

M_Coaster schrieb am
Ist es immer noch so das man die erspielte PvP Rüstung nur in der Lobby und Gefechten sieht und es nicht möglich ist, diese als Skin im PvE zu tragen?
sphinx2k schrieb am
Gute ideen haben sie. Und noch schöner das sie Optional sind. Frag mich wieso so viele andere Entwickler ein Problem haben den Spielern die Wahl mit passenden Einträgen in Optionsmenüs zu lassen.
schrieb am

Facebook

Google+