The Secret World
Online-Rollenspiel
Entwickler: Funcom
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
03.07.2012
Spielinfo Bilder Videos

The Secret World: Beta-Anmeldung & Funcom-Schätzung

The Secret World (Rollenspiel) von Electronic Arts
Bildquelle: Electronic Arts
Nachdem es vor einigen Tagen noch eine kleine Verzögerung gab, kann man sich mittlerweile auf der offiziellen Webseite für den Betatest von The Secret World registrieren. Außen vor bleiben jene, die nicht in einem gewissen sozialen Netzwerk unterwegs sind bzw. sein wollen: Ein Facebook-Account wird vorausgesetzt.

Funcom hatte bestätigt, dass das MMORPG auf ein Abo-Modell setzen wird. Zusätzlich wird es allerdings einen In-Game-Store geben. Im angepeilten Szenario des Herstellers sollen die dort genrierten Einnahmen ca. 35 Prozent des Gesamtumsatzes ausmachen. Man habe viel aus Age of Conan und Anarchy Online lernen können. Zudem würden viele Nutzer heute einfach erwarten, dass Vanity-Items und andere Dienstleistungen gekauft werden können.

Das Studio hofft darauf, dass der initale Absatz des TSW-Clients den von Age of Conan um 30 Prozent übertrifft - ein ambitioniertes Ziel, hatte sich jenes Spiel innerhalb eines Jahres doch über 1,05 Mio. Mal verkauft. Funcom rechnet auch damit, dass sich Zahl der Abonnenten im Idealfall bei ca. 490.000 Nutzern einpendeln wird.  Insgesamt könnte TSW so 157 Mio. Dollar Umsatz im ersten Jahr erwirtschaften bei einer erwarteten Gewinnmarge von 53 Prozent. 

Der Grund für den Optimismus: Der Online-Markt sei mittlerweile größer, mit Electronic Arts habe man einen besseren Publishingpartner, außerdem sei die bisherige Interesse an TSW recht hoch. Last but not least: TSW wird vom ersten Tag an auch über digitale Distributionsplattformen verfügbar sein. Funcom geht davon aus, dass die Mehrzahl der Nutzer dort zuschlagen werden.

Age of Conan hatte seinerzeit einen sehr flotten Start hinlegen können - danach brachen die Nutzerzahlen aber recht deutlich ein. Im Falle von TSW hofft man darauf, die Spieler auch längerfristig binden zu können. Aufgrund der mittlerweile vertrauten Technologie soll es weniger technische Probleme geben. Auch habe man seine Lektionen aus dem Fantasy-MMORPG gelernt. Dessen Retention-Rate - also die Zahl der Nutzer, die verbleiben - sei schlechter ausgefallen als das, was im Online-Bereich sonst so üblich ist. Bei TSW kalkuliert Funcom dagegen eher mit einer klassischen Wert.

Sollte sich der Titel in Sachen Absatz und Abo-Zahlen ähnlich entwickeln wie Age of Conan, sei immer noch mit Einnahmen von 100 Mio. Dollar innerhalb der ersten 12 Monate zu rechnen.

Die Schätzungen können einer Präsentation des Herstellers entnommen werden - siehe Folien 15 und 16.



Kommentare

  • Achtung]hier möglich[/url].
  • AndyPandy22 schrieb:
    MoS. schrieb:
    Wenn ich mir anschaue, wie Herr der Ringe Online noch weiterentwickelt wird, Ageof Conan, oder wie NCSOFT sogar Lineage 2 in EU / US weiterhin supportet. Da kann man nur über EA und SoE lachen.
    Was ist das
     [...]
    AndyPandy22 schrieb:
    MoS. schrieb:
    Wenn ich mir anschaue, wie Herr der Ringe Online noch weiterentwickelt wird, Ageof Conan, oder wie NCSOFT sogar Lineage 2 in EU / US weiterhin supportet. Da kann man nur über EA und SoE lachen.
    Was ist das Problem bei SoE? Für Everquest1 kommen ja selbst nach 10 Jahren noch Erweiterungen raus und das gilt auch für EQ2/SWG. bye Andy
    Reicht dir die Aussage, dass ich ein ehemaliger Vanguard Spieler bin? Man hätte noch viel aus Vanguard machen können, SoE hat nachdem Sigil Pleite war aber nichts mehr gemacht und lässt Vanguard vor sich hin vegetieren. Wie gesagt, für mich EA und SoE MMORPGs -> nie wieder. NCSOFT, immer wieder gerne, und Blizzard, tja warum nicht. AndyPandy22 schrieb:
    MoS. schrieb:
    Wenn ich mir anschaue, wie Herr der Ringe Online noch weiterentwickelt wird, Ageof Conan, oder wie NCSOFT sogar Lineage 2 in EU / US weiterhin supportet. Da kann man nur über EA und SoE lachen.
    Was ist das Problem bei SoE? Für Everquest1 kommen ja selbst nach 10 Jahren noch Erweiterungen raus und das gilt auch für EQ2/SWG. Zumal die Rechnung recht simpel ist, wenn TSW ca. 400k aktive Accounts nach 6 Monaten erreichen sollte, dann wirds auch weiter supportet, falls nicht wirds nach einem Jahr Free To Play gehen und dann weiter supportet. Da es den shop direkt ab start gibt, wirds leichter die Transition sauber zu schaffen. bye Andy
    Man braucht doch keine 400.000 Spieler, um ein MMORPG weiter zu supporten. Wobei doch, bei EA schon denk ich ^^
  • MoS. schrieb:
    Wenn ich mir anschaue, wie Herr der Ringe Online noch weiterentwickelt wird, Ageof Conan, oder wie NCSOFT sogar Lineage 2 in EU / US weiterhin supportet. Da kann man nur über EA und SoE lachen.
    Was ist das Problem bei SoE? Für Everquest1 kommen  [...]
    MoS. schrieb:
    Wenn ich mir anschaue, wie Herr der Ringe Online noch weiterentwickelt wird, Ageof Conan, oder wie NCSOFT sogar Lineage 2 in EU / US weiterhin supportet. Da kann man nur über EA und SoE lachen.
    Was ist das Problem bei SoE? Für Everquest1 kommen ja selbst nach 10 Jahren noch Erweiterungen raus und das gilt auch für EQ2/SWG. Zumal die Rechnung recht simpel ist, wenn TSW ca. 400k aktive Accounts nach 6 Monaten erreichen sollte, dann wirds auch weiter supportet, falls nicht wirds nach einem Jahr Free To Play gehen und dann weiter supportet. Da es den shop direkt ab start gibt, wirds leichter die Transition sauber zu schaffen. bye Andy
NEU AUF 4PLAYERS

Folge uns

       

Facebook

Google+