Online-Rollenspiel
Entwickler: Funcom
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
03.07.2012
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Secret World Legends
76

Leserwertung: 87% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Secret World Legends
Ab 28.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Secret World - Kleiner Ausblick auf Ausgabe 5

Secret World Legends (Rollenspiel) von Electronic Arts
Secret World Legends (Rollenspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Nach der Veröffentlichung von Ausgabe 4 "Großer Ärger im Big Apple" hat sich Joel Bylos nun dazu geäußert, welche Verbesserungen für "Update 5" geplant sind:

"Bis jetzt haben wir in jeder Ausgabe weltweit Missionen hinzugefügt, einige auf Solomon Island, einige in Ägypten, einige in Transsylvanien. Natürlich wird es auch in Ausgabe 5 einige neue Missionen geben. Gleichzeitig experimentieren wir aber mit einem größer angelegten Handlungsbogen, der mehrere Missionen rund um einen neuen Charakter umfasst. Im Mittelpunkt dieser Missionen steht Tyler Freeborn, ein Verschwörungstheoretiker, der seit der Ausbreitung des Nebels auf Solomon Island vermisst wird. Im Laufe dieser Missionen werdet ihr mehr über das Wesen des Schmutzes erfahren und zum ersten Mal 'in' den Nebel selbst reisen."

"Neben den Missionen enthält auch Ausgabe 5 eine weitere Nebenwaffe. Ihr werdet Moose und Andy dabei helfen, einer bizarren Störung in Kingsmouth auf den Grund zu gehen. Und im Laufe eurer Nachforschungen werdet ihr früher oder später Edgars Know-how brauchen, um die seltsame Kreatur zu besiegen, die sich in der Stadt materialisiert hat. Schrottplatz-Edgar wird euch dazu mithilfe 'seines' Verständnisses von Quantenphysik eine spezielle Waffe basteln. "

"Auf allgemeinen Wunsch können ab Ausgabe 5 alle Untersuchungsmissionen des Spiels wiederholt werden. Das heißt, ihr könnt sie mit denselben Abklingzeiten wie die Missionen der jeweiligen Region (gegen eine geringere Belohnung) erneut spielen."

Quelle: Funcom

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+