StarCraft 2: Wings of Liberty: Sensorturm vorgestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Blizzard
Release:
27.07.2010
27.07.2010
 
Keine Wertung vorhanden
Test: StarCraft 2: Wings of Liberty
92
Jetzt kaufen ab 4,61€ bei

Leserwertung: 92% [37]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

StarCraft II: Sensorturm vorgestellt

StarCraft 2: Wings of Liberty (Strategie) von Activision Blizzard
StarCraft 2: Wings of Liberty (Strategie) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Auf der offiziellen Webseite von StarCraft II gibt es ein paar neue Informationen über ein Gebäude der Terraner: Der Sensorturm dient nicht ganz überraschenderweise dazu, gegnerische Truppenbewegungen über größere Entfernungen zu erfassen und zu verfolgen.

Dank diverser technischer Feinheiten kann man so Feinde in einem gewissen Umkreis aufspüren - um welche Einheiten es sich allerdings genau handelt, sieht man erst, wenn man diese mit seinen eigenen Mannen höchstpersönlich konfrontiert. Die Gegner sollen dafür allerdings die Position des Sensorturms recht einfach orten können - wer die Position seiner Basis nicht preisgeben möchte, sollte also Obacht geben und ihn woanders platzieren.

Neue Screenshots und kurze Videos, die das Gebäude in Aktion zeigen, sind hier zu finden.

StarCraft 2: Wings of Liberty
ab 4,61€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+