StarCraft 2: Wings of Liberty: Zerg im Blickpunkt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Blizzard
Release:
27.07.2010
27.07.2010
 
Keine Wertung vorhanden
Test: StarCraft 2: Wings of Liberty
92
Jetzt kaufen ab 14,95€ bei

Leserwertung: 92% [37]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

StarCraft II - Zerg im Blickpunkt

StarCraft 2: Wings of Liberty (Strategie) von Activision Blizzard
StarCraft 2: Wings of Liberty (Strategie) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard

Im dritten BlizzCast hat Dustin Browder (Lead Designer von StarCraft II) über die Zerg gesprochen und dabei verraten, dass sie momentan die schwächste bzw. langweiligste Rasse im Echtzeit-Strategiespiel seien. Deswegen experimentieren die Entwickler noch mit den Einheiten und ihren Fähigkeiten, um den Schwarm zu stärken. Momentan sollen die Protoss die interessanteste Rasse darstellen, vor allem in Bezug auf Kontermöglichkeiten und neue Technologien.

Die Zerg: Blizzard will eine Menge aus dem Vorgänger beibehalten, hauptsächlich aber das Gefühl für die Rasse. Die Zerg waren schnell, aggressiv, hinterhältig, flexibel und in der Lage ihre Technologie auf dem Schlachtfeld zu ändern. All diese Dinge, die Geschwindigkeit, die Aggression, das fortdauernde Gefühl gejagt zu werden, wenn man ihnen gegenübersteht, sind den Entwicklern wichtig für StarCraft II. So sind die Zerg jetzt noch schneller in der Lage zu expandieren. Schon allein weil die Overlords überall auf der Karte "Kriecher" aussetzen können, was ihnen ermöglicht offensiv in gegnerische Basen einzudringen oder wichtige Positionen auf dem Schlachtfeld zu sichern.

In letzter Zeit experimentieren wir damit, den Zerg die Möglichkeit zu geben, ihre Basisverteidigung zu bewegen, und haben den Photonenkanonen der Protoss diese Möglichkeit wieder genommen. Die Verteidigungsgebäude der Zerg können sozusagen aufstehen und mit krabbenähnlichen Beinen herumkrabbeln. Es macht die Zerg noch aggressiver und viel gefährlicher. Generell sind alle Rassen deutlich mobiler geworden.

Die Königin ist die Einheit, die das Entwickler-Team seit dem Original-StarCraft am meisten beschäftigt hat. Derzeit ist sie eine Art mobiles "Abwehrsystem", welches die Basisverteidigung genau dort verbessert, wo sich die Königin gerade befindet. Man muss also irgendwie entscheiden, welches gerade der wichtigste Platz für sie ist. Und was vom gegnerischen Standpunkt aus am wichtigsten ist: Die Königin kann getötet werden. Gegnerische Spieler werden also vor der Invasion einer Basis oft die Königin jagen, um ihre Verteidigungsstärke auszuschalten, was ein interessantes Katz-und-Maus-Spiel ergibt zwischen den Gegnern, die die Königin jagen, und der Königin, die nach einer guten Position in ihrer Basis sucht, wo sie sich auf den gegnerischen Angriff vorbereiten kann. Die Königin als Herrscherin der Brut und Herrscherin über diesen Bereich passt also ganz gut zum Hintergrund einer Königin.

Bei dem Ultralisken sind sich die Entwickler nicht einig: Der Sensenangriff schien uns wegen der Form seiner Klingen nahe zu liegen, dennoch konnten wir diesen Angriffsart noch nicht richtig testen. Alles, was sich am Ende des Technologiebaums befindet, wie der Ultralisk, bekommt von Natur aus weniger Spielzeit im Gegensatz z.B. zu einem Zergling oder Hydralisken. Wir beobachten also immer noch, wie gut die Balance ist, geben dem Ultralisken ein wenig mehr Power und machen ihn etwas langsamer gegenüber Einheiten der Stufe 1, was irgendwie lustig und strategisch noch nicht ausgereift ist, weil er im Moment noch viele Probleme hat, in die Mitte gegnerischer Streitkräfte zu stoßen. Man kann ihn eingraben und wieder ausgraben - wie den Rest der Zerg-Armee. Das ist ganz nützlich, aber wir fragen uns immer noch, ist es so nützlich, wie wir es haben wollten?


Quelle: BlizzCast / Blizzard
StarCraft 2: Wings of Liberty
ab 14,95€ bei

Kommentare

TNT.ungut schrieb am
hast du irgendwas verschlafen? ^^
es gibt doch den offiziellen gameplay trailer von blizzard, wo die neuen einheiten im einzelnen vorgestellt werden. es gibt sogar schon einige fp vods, sogar von koreanischen pg´s die mit den zerg spielen, auch gegen andere rassen.
WarAge schrieb am
Also das is wär doch alles ma a gescheiter Grund das Starcraft 2 später rauskommt. Ich würd mich a freuen wenn ma a Gameplayvideo der Zerg im Netz auftauchen würde wie es des a scho von den Protoss und den Terranern gibt. :D
digg0r schrieb am
Da bin ich ja mal gespannt was das balancing angeht.
StarCraft war ja schon sehr gut ausbalanciert.
Und wenn nicht dann hats der nächste Patch gerichtet :o
Hoffentlich ist der Defiler auch wieder dabei 8)
sinsur schrieb am
Ich mag Dustin Browders stimme seit dem ersten Starcraft 2 trailer :D
Die WoW Leute klingen als würden sie wenig schlaf bekommen ^^
schrieb am

Facebook

Google+