StarCraft 2: Wings of Liberty: Regionentrennung aufgeweicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Blizzard
Release:
27.07.2010
27.07.2010
 
Keine Wertung vorhanden
Test: StarCraft 2: Wings of Liberty
92
Jetzt kaufen ab 15,99€ bei

Leserwertung: 92% [37]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Starcraft 2: "Global Play" kommt

StarCraft 2: Wings of Liberty (Strategie) von Activision Blizzard
StarCraft 2: Wings of Liberty (Strategie) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
In den nächsten Monaten wird Blizzard die Regionentrennung in Starcraft 2 aufweichen und "Global Play" einführen. Demnach soll es künftig möglich sein, dass man auch Spielserver nutzen kann, die sich nicht in der eigenen Region befinden. Die Entwickler wollen damit die eSports-Möglichkeiten ausweiten und man soll mit Freunden aus aller Welt spielen können.

Für jede Region wird es eigene Profildaten mit Charakteren, Ranglistenplatzierungen, Spielfortschritten und Freundeslisten geben, die nicht in andere Regionen übernommen werden. Wenn ihr also neue Charaktere erstellt, gegen andere Ranglistenspieler antretet und neue Karten ausprobiert, könnt ihr dafür in "Global Play" unterschiedliche Regionen auswählen.

  • Die Spieler werden über den Starcraft 2-Login-Bildschirm frei zwischen den Regionen wechseln können.
  • Während die Spielserver eurer Region gewartet werden, könnt ihr in anderen Regionen spielen, deren Server im normalen Betrieb laufen.
  • Beim Wechsel zwischen den Regionen ändern sich weder eure im Spiel verwendete Sprache noch die Benutzeroberfläche.
  • Für Spieler, die Global Play verwenden, gelten die Richtlinien der gewählten Region.

Quelle: Blizzard
StarCraft 2: Wings of Liberty
ab 15,99€ bei

Kommentare

Firebrand schrieb am
greenelve hat geschrieben:Blizzard hatte auch gesagt, Spieler wollen keine Chatchannels und Co. Dieses überflüssige Feature wurde in WoL auch erst später nachgereicht. :roll:
OK, sie haben sich im Vorfeld geirrt, das eingesehen und auf Wunsch der Spieler nachgebessert. Wo genau ist das Problem?
marschmeyer schrieb am
Ein Schelm, wer böses dabei denkt.
greenelve schrieb am
Blizzard hatte auch gesagt, Spieler wollen keine Chatchannels und Co. Dieses überflüssige Feature wurde in WoL auch erst später nachgereicht. :roll:
Dark Funeral schrieb am
Bei Blizzard liest sich das als wäre es eine Weltsensation das man mit anderen Regionen auf dieser Welt spielen kann. In anderen Spielen gehört dies zur Selbstverständlichkeit! Es wunder mich das die erst 2 Jahre später mit dieser Änderung kommen. Ich weiss schon warum ich im Moment keine Blizzard Spiele mehr kaufe oder zocke. ^^
The Chosen Pessimist schrieb am
Ist geil, aber ich glaube das kommt, wenn überhaupt für WoL, erst mit dem HotS Release, da HotS auch global sein wird.
schrieb am

Facebook

Google+