Crytek: CryEngine 3 Enodo Showreel-Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Crytek

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Crytek: CryEngine 3 Enodo Showreel-Video

Crytek (Unternehmen) von Crytek
Crytek (Unternehmen) von Crytek - Bildquelle: Crytek

Die französische Firma Enodo hat überhaupt nichts mit Videospielen zu tun: Sie entwickeln zum Beispiel Verkehrssimulationen für BMW, Architekturmodelle oder 3D-Modelle einer neuen Bahntrasse – alles mit der CryEngine 3. Das Video ist quasi ein Showreel der Firma:


Kommentare

Armin schrieb am
Das schreit ja geradezu nach Zusammenarbeit mit Colossal Order fuer Cities in Motion 3!
Edit: Die Mozart Mucke war auch in Civ4,oder?
AtzenMiro schrieb am
Hach, das ist ja meine Sparte. Zur Info: bei uns in der Firma fehlen solche Talente, um solche Vorführvideos zu machen, unsere sehen ziemlich platt aus. Das Ziel solcher Simulationen, zumindest bei uns, ist die Simulation von unterschiedlichen Scenarien und deren Auswirkungen/Konsequenzen, zum Beispiel für Sicherheit. Das es in diesem Video so gut aussieht, ist wohl eine nettes Gimmick, um sich von der Konkurrenz abzusetzen. Aber die Firma sagt mir nichts, wobei wir selbst mit vielen anderen europäischen Firmen, sogar einer japanischen, teils arbeiten. Sieht auf jeden Fall schick aus.
TaLLa schrieb am
Kleines Aufpoppproblem, aber sehr sehr schön gemacht.
Lessthan schrieb am
key0512 hat geschrieben:Sieht ziemlich beeindruckend aus, stellenweise aber auch gar nicht, was dann aber mit einem unglaublich nervigem Unschärfefilter rauskachiert wird. In welcher Weise soll so ein realistisches Bild entstehen.
Wo bitte gibt es da "unglaublich nervige" Unschärfefilter? Du hast nur keinen Plan, das ist alles.
key0512 schrieb am
Sieht ziemlich beeindruckend aus, stellenweise aber auch gar nicht, was dann aber mit einem unglaublich nervigem Unschärfefilter rauskachiert wird. In welcher Weise soll so ein realistisches Bild entstehen.
schrieb am

Facebook

Google+