Crytek: CryEngine wird Linux-tauglich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Crytek

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Crytek: CryEngine wird Linux-tauglich

Crytek (Unternehmen) von Crytek
Crytek (Unternehmen) von Crytek - Bildquelle: Crytek
Erwartungsgemäß wird Crytek die nächste Iteration seiner CryEngine mit zur Game Developers Conference 2014 (19. bis 21. März) in San Francisco schleppen. Ein großer Versionssprung steht nicht an, dafür aber das eine oder andere neue Feature.

So soll die Technolgie erstmals auch nativ Linux unterstützen. Auch wird man man die Werkzeuge mit den Extras ausstatten, die man intern für die Produktion von Ryse erschaffen hatte, darunter eine physik-basierte Simulation für realistisch aussehende Beleuchtung und Oberflächen.

Nach Unity und Valve macht damit ein weiterer Hersteller seine hauseigene Engine fit für Linux.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Levi  schrieb am
@Kabelinternet ... sicher? ...
Wer wie was macht ist mir relativ egal, vor allem bin ich der letzte der MS verteidigen würde ... nur aufgrund meines Nintendo-Fanboytums unterscheide ich schon deutlich zwischen "sich Exklusivität bei einen bestehenden Projekt einkaufen" und "ein Projekt von Grund auf zu bezahlen" ... denn gegen zweiteres kann und sollte niemand etwas haben, und auch nicht mit irgendwelchen Negativen Assoziationen bestempeln.
Kabelinternet schrieb am
 Levi hat geschrieben:
Kabelinternet hat geschrieben:
Jupp_GER hat geschrieben:Ich weiss ja nicht wie ihr es findet, aber ich finde es schon komisch, dass Crytek sich zuerst mit Microsoft verbündet und eine enge Zusammenarbeit ankündigt und kurz darauf ihre Cry Engine Linux tauglich macht. Irgendwie ist das doch konfus?!
ne, ist nicht "konfus". Wenn Du Ryse meinst, Microsoft hat bei Crytek die Exklusivität eingekauft, mit einem "Bündnis" hat das nichts zu tun. Da steht im Vertrag "Ryse exklusiv für die One, dafür erhaltet ihr X Millionen".
War ryse nicht von anfang an ne einfache Auftragsarbeit für MS? --- das "eingekauft" hört sich in diesen Zusammenhang merkwürdig an.
(Anders als Späße wie z.B. Alan Wake)
ist nicht merkwürdig, bei MS ist das die Regel, Sony macht es ab und an. Ist völlig legal, jeder Entwickler will grundsätzlich seine Spiele für alle attraktiven Plattformen rausbringen um mehr Umsatz und Gewinn zu machen. Bei diesen Verträgen wird die Exklusivität gekauft, indem man den "Verlust" der anderen Versionen mit Geld ausgleicht. Jedoch zieht diese Art des Exklusivität Kaufs immer weniger. MS ist stolz auf PvZ-Garden Warfare und Titanfall, obwohl die genauso auf PC erscheinen. Diese Einnahmen lässt sich EA nicht nehmen. Sony hat diese Situation übrigens deutlich weniger, da ihnen eine ganze Reihe von Entwicklungsstudios selbst gehören. Deshalb erscheint z.B. ein Infamous second son, the order 1886 oder ein uncharted nur auf der Playsi und nicht auf PC.
mindfaQ schrieb am
Sehr schön, so kann das ruhig weitergehen bei den Engines.
Levi  schrieb am
Kabelinternet hat geschrieben:
Jupp_GER hat geschrieben:Ich weiss ja nicht wie ihr es findet, aber ich finde es schon komisch, dass Crytek sich zuerst mit Microsoft verbündet und eine enge Zusammenarbeit ankündigt und kurz darauf ihre Cry Engine Linux tauglich macht. Irgendwie ist das doch konfus?!
ne, ist nicht "konfus". Wenn Du Ryse meinst, Microsoft hat bei Crytek die Exklusivität eingekauft, mit einem "Bündnis" hat das nichts zu tun. Da steht im Vertrag "Ryse exklusiv für die One, dafür erhaltet ihr X Millionen".
War ryse nicht von anfang an ne einfache Auftragsarbeit für MS? --- das "eingekauft" hört sich in diesen Zusammenhang merkwürdig an.
(Anders als Späße wie z.B. Alan Wake)
Kabelinternet schrieb am
Jupp_GER hat geschrieben:Ich weiss ja nicht wie ihr es findet, aber ich finde es schon komisch, dass Crytek sich zuerst mit Microsoft verbündet und eine enge Zusammenarbeit ankündigt und kurz darauf ihre Cry Engine Linux tauglich macht. Irgendwie ist das doch konfus?!
ne, ist nicht "konfus". Wenn Du Ryse meinst, Microsoft hat bei Crytek die Exklusivität eingekauft, mit einem "Bündnis" hat das nichts zu tun. Da steht im Vertrag "Ryse exklusiv für die One, dafür erhaltet ihr X Millionen".
schrieb am

Facebook

Google+