Crytek: PC-Version von Ryse und Arena of Fate auf der gamescom spielbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Crytek

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Crytek: PC-Version von Ryse und Arena of Fate auf der gamescom spielbar

Crytek (Unternehmen) von Crytek
Crytek (Unternehmen) von Crytek - Bildquelle: Crytek
Bereits kurz nach der Ankündigung kann die PC-Umsetzung von Ryse: Son of Rome bereits an Cryteks gamescom-Stand (Stand B031 in Halle 7.1) angespielt werden. Erscheinen soll der Titel im Herbst - ob er auf der Messe in der beworbenen 4K-Auflösung laufen wird, verrät die Pressemitteilung nicht. Ebenfalls ausprobieren lässt sich das Online-Multiplayer-Spiel Arena of Fate:

"Mit dem positiven Feedback der E3 im Rücken fordert Arena of Fate die Besucher auf der gamescom dazu auf, aus legendären historischen Figuren zu wählen und in erbitterten 5-gegen-5-Kämpfen zu obsiegen, bevor die Zeit abläuft. Von Robin Hood und Nikola Tesla bis Jeanne d’Arc und Fenrir – in diesem actiongeladenen Online-Multiplayer-Titel findet jeder Spieler den Helden, der perfekt zu seinem Stil passt.


Doch Fans können nicht nur selbst Hand an Arena of Fate legen, sondern erleben auch eine nagelneue Inkarnation von Ryse: Son of Rome. Gekennzeichnet durch harte Kämpfe und fesselnde Dramen direkt aus dem Herzen des römischen Imperiums, kommt Ryse mit 4K-Unterstützung auf den PC – und gamescom-Besucher können zu den Ersten gehören, die sich mit spielbaren Demos am Crytek-Stand ein Bild davon machen."


Quelle: Pressemitteilung Crytek

Kommentare

bloub schrieb am
dobpat hat geschrieben:Ist doch schon auf Konsole hart gefloppt.
Und die denken jetzt die PCler stürzen sich da drauf ? Klar, jeder PC Spieler schlägt da zu :D
Irgenwie rafft Crytek gar nichts mehr oder ?
Naja anderseits, der Port war vermutlich an nem Wochenende erledigt.
Und die brauchen wohl derzeit jeden Euro den sie kriegen können.
du sagst es selber, der port ist billig. von daher kann man mit sowas nur gewinn machen, genug käufer werden sich schon finden ;).
Nesta92 schrieb am
Man hat ein Spiel was sich nicht so gut verkauft hat wie erhofft, dass Wertungen bekommen hat die nicht den Erwartungen entsprachen. Ich frage mich wer auf die brillante Idee kam das noch den PClern anzutun. Glauben die ernsthaft wegen 4K holt sich den Schrott jemand? Vor allem da 4K noch nicht ansatzweise verbreitet ist und die Hardware-Anforderungen wahrscheinlich utopisch sind. Selbst dann ist Ryse kein Grund so viel Geld in die Hand zu nehmen.
Ich hoffe das es eine Neuauflage von Ride to Hell: Retribution (Remastered, Definite, Revisited, etc. Edition) geben wird in 4K und am Besten von Crytek. Dann hol ich mir die nötige Hardware um diese Meisterwerke zu spielen.
AndyN7 schrieb am
Ach habt euch nicht so ^^ Habe 20 Euronen für das Spiel ausgegeben und hatte meinen Spaß. Vorallem im MP. Mehr würde Ich aber auch nicht dafür bezahlen wollen. :lol:
Arkatrex schrieb am
Mindflare hat geschrieben:
dobpat hat geschrieben:Und die denken jetzt die PCler stürzen sich da drauf ? Klar, jeder PC Spieler schlägt da zu :D
Irgenwie rafft Crytek gar nichts mehr oder ?
Naja, wenn sich das nochmal ein paar Tausend Leute im Steam-Sale für nen 10er holen ist das immer noch besser als garnix.
Bei Ryse vielleicht nicht, aber bei der Masterchief Collection würden Sie sich drum reißen und vermutlich auch 120 ? für die Collection zahlen :D (Natürlich als Limited Edition mit Masterchief Figur!) =P
schrieb am

Facebook

Google+