Grandia 2: HD-Remaster für PC angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Game Arts
Publisher: Ubisoft / GungHo
Release:
23.02.2001
12.04.2002
28.03.2002
Test: Grandia 2
90
Test: Grandia 2
79
Test: Grandia 2
78

Leserwertung: 84% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Grandia 2: HD-Remaster für PC angekündigt

Grandia 2 (Rollenspiel) von Ubisoft / GungHo
Grandia 2 (Rollenspiel) von Ubisoft / GungHo - Bildquelle: Ubisoft / GungHo
Der kultige Rollenspiel-Oldie Grandia 2, der im Jahr 2000 zuerst auf Segas Dreamcast-Konsole erschien, bekommt auf dem PC eine HD-Neuauflage spendiert. Das hat Publisher GungHo Online Entertainment America gegenüber Gamespot bestätigt. Auslöser für die Entscheidung war offenbar die enthusiastische Reaktion von Teilnehmern einer Kundenumfrage, die Anfang des Jahres durchgeführt wurde und bei der wohl das Interesse an einer möglichen Neuauflage des Klassikers ausgelotet werden wollte. Ein Termin für die angepeilte (Neu-)Veröffentlichung wurde noch nicht genannt.

In unserem Test wurde das Dreamcast-Original mit Platin ausgezeichnet. Auch heute noch wird das Rollenspiel, das später auch für PS2 und PC umgesetzt wurde, als einer der besten Titel für Segas letzte Konsole gefeiert.

Quelle: Gamespot

Kommentare

SpookyNooky schrieb am
Besitze das Spiel auch für den PC. War ganz nett, aber einmal durchspielen reichte mir dann auch.
KaioShinDE schrieb am
Ich bin wohl auch einer der Minderheit der das Spiel für nicht so toll hält.
Habe dass vor 2-3 Jahren nochmal durchspielen wollen (DC Version) aber so nach der hälfte wars mir einfach zu langweilig. Das Spiel ist viel viel zu leicht. Man kann eigentlich alle random encounters nur durch Standard Attacken bezwingen. Und bei Bossen verbrennt man dann seinen gesamten MP Vorrat durch Spezialattacken und Magie. Das war so unfassbar eindimensional und ohne jede Strategie, das ging einfach gar nicht. Story konnte dass auch nicht ausreissen, habs als ziemliches 0815 JRPG Standard in Erinnerung, hab aber auch kein einziges Detail mehr im Kopf (was an sich schon kein gutes Zeichen ist).
Grandia 1 ist zu lange her um mir heute ein Urteil zu erlauben, weiß nur noch dass es mir damals nicht gefiel wegen der ständig rotierenden Party. Aber hey, da war ich 12 oder so, also kA.
Kuttentroll schrieb am
Hab die PC - DISK Version hier noch bei mir rumliegen^^
Aber wenn der Port X-Imput und Widescreen (natürlich außerhalb der FMVs) unterstützt bin ich nochmal dabei ;-)
Deusfantasy schrieb am
Enthroned hat geschrieben: Irgendwie blutet gerade mein Rollenspiel-Herz. :cry:
Wieso. Weil ich das Spiel als mittelmäßig bezeichnet habe?
Enthroned schrieb am
Deusfantasy hat geschrieben:
Roha hat geschrieben:Lieber von Grandia 1, der 2. war Mist.
Sehe ich ähnlich. Teil 2 war zwar kein Mist, aber doch ziemlich Mittelmäßig. Konnte mich damals auch nicht zum durchspielen durchringen, auch wenn ich bereits sehr weit vorangeschritten war, was aber auch einen elementaren Grund hatte.
Was für mich ein absolutes NoGo bei JRPGs ist, ist das sterben von mühevoll aufgelevelten Charakteren, die dann komplett flöten gehen. In Grandia 1 hat mich das auch schon gestört, wobei ich es da nicht ganz so schwerwiegend empfunden habe wie in Teil 2.
Bei z.B. Legend of Dragoon starben auch Charaktere, aber die wurden zumindest annähernd gleichwertig ersetzt. Damit kann ich gut leben.
Irgendwie blutet gerade mein Rollenspiel-Herz. :cry:
schrieb am

Facebook

Google+