Mirror's Edge: GC-Eindruck: PC-Fassung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
13.11.2008
18.05.2010
15.09.2010
13.11.2008
Test: Mirror's Edge
88
Test: Mirror's Edge
56
Test: Mirror's Edge
87
Test: Mirror's Edge
88
Jetzt kaufen ab 4,99€ bei

Leserwertung: 79% [70]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mirror's Edge
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

GC-Eindruck: Mirror's Edge

Mirror's Edge (Geschicklichkeit) von Electronic Arts
Mirror's Edge (Geschicklichkeit) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts

Nachdem ich die ersten Spielszenen aus Mirror's Edge gesehen hatte, war ich recht skeptisch wie man die akrobatisch begabte Hauptdarstellerin aus der Ego-Perspektive (mit starken Parcours-Anleihen) durch die Levels lenken soll, vor allem auf dem PC. Auf der Games Convention in Leipzig konnte ich die PC-Fassung anspielen und anders als erwartet, ließ sich das Spiel mit Maus und Tastatur wirklich gut bändigen.

Jeder Ego-Shooter erfahrene Spieler sollte mit der 'WASD'-Steuerung und dem Mausblick problemlos zurechtkommen. Mit 'E' wird interagiert und mit 'R' die dekadente Zeitlupenfunktion zugeschaltet. Mit 'Q' dreht sich die Protagonistin sofort um 180 Grad, was etwas gewöhnungsbedürftig ist. Auch das Springen bzw. Kriechen/Rutschen geht einfach von der Hand. Es erfordert allerdings etwas Geschick bzw. Übung, um die passenden Momente beim Sprung von Hausdach zu Hausdach zu erwischen oder rechtzeitig den Wallwalk (an der Wand entlang laufen) zu beenden. Ungewöhnlich für die First-Person-Ansicht ist ebenfalls, dass man bei den Aktionen die Füße und Arme der Hauptdarstellerin sieht.

Das Probelevel als Trainingsareal ließ sich zudem einfach bewältigen, da alle wichtigen Objekte mit denen man interagieren oder die man für eine Aktion nutzen konnte, mit einer leuchtend roten Textur überzogen waren. Seht ihr also eine kleine rote Bretter-Sprungschanze und auf der gegenüberliegenden Häuserseite zwei rote Rohre an der Wand, dann sollt ihr wohl mit Anlauf über die Schanze springen und zwar in Richtung der Rohre, um danach aufs Dach zu klettern. Anschließend wird die rote Tür eingetreten und schon war die Probepartie vorbei. Die Konsolenfassung ging etwas weiter: Man konnte rasant einige Wachposten entwaffnen bzw. bekämpfen und in Richtung der Kufen eines Hubschraubers springen.

Unser Eindruck: Die PC-Fassung lässt sich überraschend gut und präzise steuern, die Eingewöhnungszeit ist nicht wirklich lang und das Level-Design mit der Signalfarbe "Rot" stand hilfreich zur Seite (rote Farbe als Hilfestellung in allen Missionen?). Schade, dass die Kampfszenen aus der Konsolenfassung nicht auf dem PC angespielt werden konnten. Ob sich die Faszination der ersten Momente in den späteren Levels weiter abzeichnen wird, ist bisher nicht abzusehen (keine weiteren Fähigkeiten für die Heldin?) und an manchen Texturen/Lichteffekten könnten die Entwickler durchaus noch feilen.


Mirror's Edge
ab 4,99€ bei

Kommentare

GamePrince schrieb am
Wenn Mirror's Edge wirklich zeitexklusiv für die PS3 erscheint, fass ich nie wieder ein Sony-Produkt an. ._.
PS: Wenn ihr ME schreibt, muss ich immer an Mass Effect denken. -.-
Che Guevara schrieb am
Tempest Caller hat geschrieben:
ist inzwischen sehr sicher sogar es kommt zeitexklusiv für die ps3
Interessant, wieso sollte EA ein Spiel Zeit-Exklusiv raus bringen, würde ihnen eher Nachteile bringen. Und wieso steht das auf keiner bekannten Seite?
Und wieso weiß der Entwickler davon nichts obwohl das Spiel in ein paar Monaten erscheinen soll?
Hmm, das weiß ich zwar auch nicht genau aber ich halte es nicht für unwahrscheinlich, dass Sony EA ein "wenig" Geld gegeben hat um ME zeitexklusiv zu kaufen (so als kleine (KLEINE!) Rache für Bioshock/FFXIII oder andere Deals bei denen Geld geflossen ist/sein könnte). Wenn der Deal nur mit EA gelaufen ist, könnte man auch erklären, dass Dice noch nichts davon weiß, allerdings schienen sie ja auch nicht verwundert gewesen zu sein. Zudem ist die PS3-Version ja anscheinend schon am Weitesten und wurde bis jetzt immer zum Vorspielen verwendet (was ja eigentlich sehr verwundernd sein dürfte, da U3-Engine).
ach ja und die News gibts hier:
http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=65382
http://ps3.pspfreak.de/2008/08/22/mirro ... -ps3-eher/
http://www.play3.de/2008/08/23/mirror%C ... r-die-ps3/
...einfach mal n bisschen googeln - es gibt schon genug Seiten die da was schreiben.
Ich freu mich weiterhin auf das Spiel auch wenn ich jetzt halt nicht die PC-Version sondern die PS3-Version kaufen werde...
johndoe869725 schrieb am
Dragoneyes hat geschrieben:Warum versteh ich blos eure Euphorie über dieses Spiel nicht... Die letzten Videos fand ich sehr sehr schwach, die roten Hilfestellungen finde ich wirklich unsinn... TombRaider usw braucht sowas nun auch nicht eindeutig und AC kam auch ohne aus... Und ganz ehrlich, man jammert eigentl wenn ein Spiel steril und schlicht ist, aber bei dem ist es umgekehrt...
Hab ich was verpasst oder verwechsel ich das Spiel?
Du kannst TR und AC nicht mit Mirrors Edge vergleichen. In Punkto Übersicht ist es ein Riesenunterschied, ob du in der 3rd oder 1st Person spielst. Denke mal an die ganzen Rennspiele, kaum einer spielt die in der Cockpitperspektive, obwohl das Feeling da eigentlich besser ist. Warum spielt das kaum einer so? Weil man die Übersicht verliert. Dasselbe könnte durchaus auch für ME gelten.
Ich setzt defakto nach den Trailern beinahe mehr Hoffnung in ME denn in das neue PoP (auch wenn das Design der Wahnsinn ist), denn bei ME scheint es immer noch so zu sein, dass man wirklich sterben kann.
johndoe464488 schrieb am
Warum versteh ich blos eure Euphorie über dieses Spiel nicht... Die letzten Videos fand ich sehr sehr schwach, die roten Hilfestellungen finde ich wirklich unsinn... TombRaider usw braucht sowas nun auch nicht eindeutig und AC kam auch ohne aus... Und ganz ehrlich, man jammert eigentl wenn ein Spiel steril und schlicht ist, aber bei dem ist es umgekehrt...
Hab ich was verpasst oder verwechsel ich das Spiel?
schrieb am

Facebook

Google+