World of WarCraft: Wrath of the Lich King: Erwartungsgemäßer Launch-Rekord - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
13.11.2008
Test: World of WarCraft: Wrath of the Lich King
91

Leserwertung: 63% [21]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

WoW Lich King: Launch-Rekord

Mit über elf Mio. Nutzern weltweit spielt World of Warcraft im MMO-Genre in seiner eigenen Liga - kaum überraschend fallen deswegen die ersten Verkaufszahlen von Wrath of the Lich King  aus, die Activision Blizzard nun veröffentlichte: Innerhalb der ersten 24 Stunden wanderten über 2,8 Mio. Einheiten des Add-ons über den Ladentisch. Das erste Add-on, The Burning Crusade , war mit 2,4 Mio. Stück der bisherige Rekordhalter im PC-Bereich gewesen.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Punisher256 schrieb am
Phobo$ hat geschrieben:@ Puni
Sry, aber wenn ich meine Xfire Friendlist durchgehe(in der auch ein paar WoW Zocker verteten sind), und bei jemanden sehe, das er 74 Std!!!! die Woche WoW gezockt hat mache ich mir schon meine Gedanken. Das soll jetzt kein bash im herkömmlichen Sinne sein...
Klar mag der Spielspass im Vordergrund stehen, jedoch gibt es zwei Seiten der Medaille, die vernünftige MMO Spieler auch sehen sollten .Viele MMORPG´ler reagieren gereizt, wenn man sie darauf anspricht, was den Eindruck der Sucht nur noch verstärkt.
Das gleiche Spiel mit einem Ex-Clanmitglied, der hat auch pro
Woche ca 50-60 Std HDRO gezockt. Das ist wirklich nicht mehr normal, und da kann man mir sagen was man will.
Urlaub nehmen , nur weil man ein Spiel spielen möchte ?
Das würde mir im Traum nicht einfallen, das kann man auch nach Feierabend machen....meine Meinung.
ich weiss ich hab zwar auch viel wow in xfire stehen aber das is verteil auf 2-3 jahren ich habe einen gesunden abstand zum spiel es macht zwar spass und ich werde das addon auch spielen aber auch nicht so lange das ich extrem lange daran pappe am tag.ich kenn teilweise leute die auf die zeit wo ich gespielt habe 5000-6000std haben aber das merkste dann auch wennste nachfragst ob sie auch was anderes spielen das sind aber schon die extrem fälle :wink:
omg-its-style schrieb am
Phobo$ hat geschrieben:Klar mag der Spielspass im Vordergrund stehen, jedoch gibt es zwei Seiten der Medaille, die vernünftige MMO Spieler auch sehen sollten .Viele MMORPG´ler reagieren gereizt, wenn man sie darauf anspricht, was den Eindruck der Sucht nur noch verstärkt.
Sicher gibt es die Kehrseite der Medaille, die gibt es immer. Jeder weiß, das MMOs die Leute sehr schnell in ihren Bann ziehen können - das ist nicht erst seit WoW so. Irgendwann wird man es aber auch leid, über einen Kamm geschert zu werden. Wenn ich die Kommentare mancher Schmalspurhirne hier lese, bin ich verärgert. Das kann nun die Schuld der Leute sein, weil sie dumm und ignorant sind, oder meine, weil ich dumme und ignorante Leute nicht ausstehen kann.
Ich gehe davon aus, dass die absolut überwiegende Mehrheit aller MMO Spieler ihren Spielkonsum im Griff hat, es gibt sicherlich einige Ausreißer, aufgrund der hohen Spielerzahl halt mehr als in anderen Genres, weshalb natürlich ein negativer Eindruck hinterlässt - ich versteh nur nicht, warum man sich das jedes mal wieder aufs neue anhören muss, zumal immer und immer wieder die gleichen stories erzählt werden, von angeblichen Freunden die gar nichts mehr auf die Reihe bekommen und so weiter und sofort. Ich spiele das Spiel seit Release, früher intensiver als heute, aber ich kenne wirklich eine Menge Leute aus dem Spiel und es gibt nur sehr wenige bei denen ich sagen würde, dass ihr Spielkonsum ein gefährliches Maß annimmt.
Vejieta schrieb am
Phobo$ hat geschrieben:@ Puni
Sry, aber wenn ich meine Xfire Friendlist durchgehe(in der auch ein paar WoW Zocker verteten sind), und bei jemanden sehe, das er 74 Std!!!! die Woche WoW gezockt hat mache ich mir schon meine Gedanken. Das soll jetzt kein bash im herkömmlichen Sinne sein...
Klar mag der Spielspass im Vordergrund stehen, jedoch gibt es zwei Seiten der Medaille, die vernünftige MMO Spieler auch sehen sollten .Viele MMORPG´ler reagieren gereizt, wenn man sie darauf anspricht, was den Eindruck der Sucht nur noch verstärkt.
Das gleiche Spiel mit einem Ex-Clanmitglied, der hat auch pro
Woche ca 50-60 Std HDRO gezockt. Das ist wirklich nicht mehr normal, und da kann man mir sagen was man will.
Urlaub nehmen , nur weil man ein Spiel spielen möchte ?
Das würde mir im Traum nicht einfallen, das kann man auch nach Feierabend machen....meine Meinung.
wahre worte.
das krasseste was ich bisher erlebt habe war ein paar tage nach silvester. ein rl-kumpel ist zu ein paar anderen, die wir aus wow un dann auch rl kannten, silvester feiern gefahren. die sind dann alle nach den feuerwerken ma spaßeshalber an rechner un ins ts gegangen und siehe da. es haben sogar welche silvester ingame verbracht.
ein kommentar war: das feuerwerk in ironforge war schön xD
im hintergrund hat dann einer gerufen: was für opfer verbringen silvester ingame ^^
das hat in meinen augen nix mehr mit spass zu tun.
Robben689 schrieb am
Punisher256 hat geschrieben:
SinanWorld hat geschrieben:
Celar hat geschrieben: das waren se doch zum mitternachtsverkauf. einma im jahr reicht doch *gg*
wer den post ernst nimmt soll sich in die ecke setzen un schämen :D
stimmt naja gut einmal im jahr, könnte auch 2xmal sein :roll:
sowas zeitopferndes zuzocken,nur um virtuell erfolgreich zusein und dafür noch monatlich zahlen^^und dann wundert man sich nachher warum die jugend von heute so fett geworden ist.!!!??gehts eig noch ????
ich reg mich drauf nicht drüber auff, aber das ist net normal :?
man merkt das du es noch nicht gespielt hast oder wie wäre es mit spielspass dieses wort fällt in deinen jämmerlichen kommentar nicht :roll:
ich habs ma gespielt und es hat auch viel spaß gemacht...aber iwie muss man viel zeit für opfern um was zuschaffen und das geht garnicht xD
Phobo$ schrieb am
@ Puni
Sry, aber wenn ich meine Xfire Friendlist durchgehe(in der auch ein paar WoW Zocker verteten sind), und bei jemanden sehe, das er 74 Std!!!! die Woche WoW gezockt hat mache ich mir schon meine Gedanken. Das soll jetzt kein bash im herkömmlichen Sinne sein...
Klar mag der Spielspass im Vordergrund stehen, jedoch gibt es zwei Seiten der Medaille, die vernünftige MMO Spieler auch sehen sollten .Viele MMORPG´ler reagieren gereizt, wenn man sie darauf anspricht, was den Eindruck der Sucht nur noch verstärkt.
Das gleiche Spiel mit einem Ex-Clanmitglied, der hat auch pro
Woche ca 50-60 Std HDRO gezockt. Das ist wirklich nicht mehr normal, und da kann man mir sagen was man will.
Urlaub nehmen , nur weil man ein Spiel spielen möchte ?
Das würde mir im Traum nicht einfallen, das kann man auch nach Feierabend machen....meine Meinung.
schrieb am

Facebook

Google+