World of WarCraft: Wrath of the Lich King: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
13.11.2008
Test: World of WarCraft: Wrath of the Lich King
91

Leserwertung: 63% [21]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

WoW Lich King: Bilder, Details und ein Trailer

Haufenweise neue Gegner, Quests und Gegenstände werden euch in World of WarCraft: Wrath of the Lich King erwarten: Artworks, Bilder und Trailer (Laufzeit 3:07 Minuten). Auf der BlizzCon 2007 haben die Entwickler mittlerweile die ersten Details zum zweiten Add-On für World of WarCraft verraten:

- Level-Begrenzung: 80 (der Stufenaufstieg von 70 bis 80 soll in etwa die gleiche Zeit in Anspruch nehmen wie von 60 bis 70); Skill-Begrenzung: 450

- Kontinent: Northrend (Nordend) mit schätzungsweise zehn Zonen; Nordend wird was die Größe und das Ausmaß angeht ungefähr vergleichbar mit der Scherbenwelt sein. Die neutrale Stadt "Dalaran" wird umgesiedelt und als Hauptstadt fungieren.

- Im Gegensatz zur Höllenfeuer-Halbinsel werden Allianz und Horde nicht in einem Areal starten, sondern getrennt voneinander: Borean Tundra im Westen oder Howling Fjord im Osten; beide ab Level 68. Bereits im Startareal wird es ein Dungeon mit mehreren Flügeln geben (für Spieler auf Stufe 70, 80 und einen Schlachtzug-Bereich). Generell soll die Dungeon-Anzahl in "Wrath of the Lich King" vergleichbar mit "The Burning Crusade" sein.

- Der Todesritter ist die erste Heldenklasse in World of WarCraft. Sobald bestimmte Kriterien erfüllt sind, können Spieler die Fähigkeit, einen Todesritter zu erstellen, freischalten und beginnen das Spiel auf einer fortgeschrittenen Stufe. Nach derzeitigen Informationen muss ein Spieler mit Stufe 80 eine lange Questreihe (ohne Schlachtzug) absolvieren, um den Todesritter freizuschalten, der dann in einen neuen Charakter-Slot hinzugefügt wird. Ein Todesritter (Mischung aus "Damage Dealer" und "Tank") verwendet weder Wut, Mana oder Energie, sondern benutzt sechs Runen (drei Versionen: Frost, Blut, Unheilig), da seine speziellen Fähigkeiten jeweils eine Kombination der Runen voraussetzen.

- Eine Region (wahrscheinlich Lake Wintergrasp) wird komplett zum offenen PvP-Gebiet erklärt - auch auf PvE-Servern - und soll wie ein jederzeit betretbares Schlachtfeld funktionieren. Mit steuerbaren bzw. beweglichen Belagerungswaffen könnt ihr auf die Jagd gehen und gegnerische Gebäude zerstören. Als Belohnung winken bislang nicht näher bezeichnete "weltweite Boni". Ein neues, noch nicht betiteltes Schlachtfeld (15 Spieler, Belagerungswaffen, 30-40 Minuten Spielzeit) ist geplant, ebenfalls eine Arena sowie neue PvP-Gegenstände.

- Der neue Beruf des Schriftgelehrten (Inscription) wird es den Spielern erlauben, ihre Zauber und Fähigkeiten (Zauberbuch) dauerhaft zu verbessern. So kann ein Magier zum Beispiel seinen Feuerball schneller wirken lassen (d.h. Verkürzung der Abklingzeit) oder der Zauber bekommt eine Chance, den Gegner kurzzeitig zu betäuben. Heilende Klassen können beispielsweise die Krit-Chance eines Heilzaubers verbessern.

- Das erste Dungeon, das die Spieler betreten werden, ist die Burg Utgarde, die für fünf Spieler um Stufe 70 herum entworfen wurde. Utgarde wird von den Vrykul bewohnt, einem wikingerartigen Volk, das dem Lichkönig seine Stärke beweisen möchte.

- Eine weitere Instanz in den "Höhlen der Zeit" wird eröffnet. Schlachtzug-Herausforderungen für zehn und 25 Spieler sind in Planung. Der heroische Schwierigkeitsgrad bleibt erhalten.

- Auf die Frage, ob epische Gegenstände der Stufe 70 (Tier 4-Set, etc.) beim Leveln im Add-On "Wrath of the Lich" wieder durch bessere (grüne oder blaue) Items abgelöst werden, bejahten die Entwickler.

- Verbesserte Grafik-Effekte (Eis-Shader) und Möglichkeiten die Frisuren sowie Tanzstile zu verändern.

- Mit dem Patch 2.2 werden weitere tägliche Quests eingeführt (u.a. auch eine "Kochen"- und "Schlachtfeld"-Quest) und vor der Veröffentlichung von "Wrath of the Lich King" wird (neben Zul'Aman; für 10 Personen) eine weitere 25-Spieler-Instanz für "The Burning Crusade" herauskommen.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+