Shooter
Entwickler: id Software
Release:
07.10.2011
kein Termin
07.10.2011
15.05.2013
Test: Rage
83
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rage
83
Test: Rage
83
Jetzt kaufen ab 9,89€ bei

Leserwertung: 61% [15]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rage
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rage: Mod-Tools "wirklich bald"

Rage (Shooter) von Bethesda Softworks
Rage (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Nach knapp sieben Jahren Produktionszeit war Rage im Oktober 2011 endlich in den Handel gekommen. Sechs Monate zuvor hatte Tim Willits noch verkündet, der Shooter werde samt Editor erscheinen, der sich per Kommandozeile aufrufen lässt und das Modifizieren der Spielwelt gestattet. Rückblickend ein recht mutiges Versprechen: Über 12 Monate nach Stapellauf lässt jene Komponente nach wie vor auf sich warten.

Als ein Twitter-Nutzer jetzt John Carmack anschrieb und wissen wollte, ob es denn mal irgendwann Neuigkeiten zu den Rage-Tools geben werde, antwortete id Softwares Technical Director"Die Rage-Tools wurden durch die Arbeit an [Doom 3] BFG verzögert, aber wirklich bald. Hoffe ich. Seufz. Ich glaube, wir haben in dieser Hinsicht das ganze Jahr über schlechte Entscheidungen getroffen."

Quelle: id Software
Rage
ab 9,89€ bei

Kommentare

PixelMurder schrieb am
Ich zocke Borderlands 2 mit Difficulty Slider, das einen Vier-Spieler-Coop simuliert und Auto-Aim deaktiviere ich in jedem Spiel, wo es die Option gibt. Und es würde mir nie einfallen, die M&T für was anders zu brauchen, als ein Spiel aufzustarten (oder damit zu arbeiten). Im Gegenteil: Eigentlich ist es ja ein wenig Casual, wenn man das beste Eingabegerät verwenden muss, ein Pad reicht mir völlig aus ;)
Spiele ohne native Pad-Unterstützung kommen mir gar nicht auf die Kiste, ich habe sogar trotz Quadcore Mass Effect 3 auf der Konsole gezockt, weil M&T für mich etwa die Attraktion eines Coitus Interruptus haben.
Aber um zum Thema zurück zu kommen: Der Mann kommt auch ein wenig spät und vor allem zu einer Zeit, wo man auch Borderlands 2 zocken kann, wenn man das Spielprinzip mag.
Ich fand zwar schon, dass Rage einige Qualitäten hatte, aber es fühlt sich dann halt doch relativ klein an im Vergleich zu Boderlands 2, es hat eher die negativen Seiten von Boderlands 1, wie die tote Umwelt und die lausigen Schnitzeljagd-Quests, die man durch ein paar hübsche Charakter-Designs nicht rausholen kann.
Game&Watch schrieb am
Ich denke, der gute John Carmack hat sich in den letzten Jahren sehr unbeliebt gemacht unter den PC'lern. Aber so ist das halt wenn man ganzen Spielerschar einfach mal den Mittelfinger zeigt. Selbst der größte Kredit ist irgendwann mal verspielt. Von daher kann ich den missmut gegenüber Rage und id Software allgemein schon verstehen.
Kajetan hat geschrieben:Wieso will man Borderlands auf dem PC spielen? :)
Du hättest genauso gut die Frage stellen können:"Warum will man Borderlands auf die bestmögliche Weise spielen ?" Denn auf PC sieht jedes Spiel besser aus als auf Konsolen. Allein schon aufgrund der höheren Auflösung. Dazu kommt noch das die PC Version besser läuft und noch andere Feinheiten mit sich bringt. Wenn man ein Gamepad anschließt hat man (wenn man das will) 1:1 das selbe Gameplay wie man auf einer Konsole hätte.
Wenn also beide Versionen rein inhaltlich identisch sind, nehme ich natürlich die Version mit dem schöneren äußeren :wink:
Sir Richfield hat geschrieben:Da spiele ich lieber Super Metroid mit 360 Pad. ;)
Ketzer!!! An die Mistgabeln!!!!
Sir Richfield schrieb am
TaLLa hat geschrieben:Woher willste dann wissen ob das nicht ein gutes Beispiel ist? Ich hab das alte Batman für PC und das aktuelle für die Box und beide spielen sich gleich gut. Deshalb ist es sogar ein saugutes Beispiel.
Weil ein Egoshooter im Allgemeinen nichts anderes ist als Point&Click.
Das geht mit einer Maus einfach besser als mit einem Analogstick.
Batman hingegen ist ein Spiel, das für Gamepads konzipiert wurde, in Kämpfen die Richtung, in der man einen Gegner schlagen will, zu bestimmen ist mit Analogstick eleganter.
Dazu kommt, dass man als PCler zwar die Finger auf fünf Tasten liegen haben kann (Shift, Space, R/M/Lmb), aber diese halt getrennt koordinieren muss, im Gegensatz zu den drei Fingern am Pad (Zeigefinger für Trigger und Daumen für Buttons)
Natürlich ist es schön zu lesen, dass die Jungs sich bei der Batman Portierung auch bei der Steuerung Mühe gegeben haben. Aber bei der Art von Spiel ist das Pad im Vorteil.
Einen Arcade Racer würde ich auch weder mit Tastatur noch mit Maus steuern wollen. (Obschon das alles mal ging, damals, als wir noch nix hatten, ausser dem besten NFS aller Zeiten - Porsche Unleashed. ;))
frostbeast schrieb am
Ja in BL2 haben die Jungs, in der Pc Version, gute Arbeit geleistet. Jetzt nur noch ein vernünftiges Invetar für Pcler und es ist perfekt.
TaLLa schrieb am
Kajetan hat geschrieben: Wieso will man Borderlands auf dem PC spielen? :) Das ist für mich ein Konsolenshooter, jetzt mal ganz neutral und ohne Wertung. Auf die Konsole gehört es hin, dafür ist es designed worden, dort soll Borderlands auch bleiben.
Warum? Kein Shooter ob von PC auf Konsole oder Andersrum ist auf der Konsole besser zu steuern. Sogar die mieseste PC Steuerung ist besser als ein Controler und das sag ich der auf beiden Plattformen gerne zockt.
Sir Richfield hat geschrieben:
Worrelix hat geschrieben:Weil selbst waschreine Konsolenportierungen sich für einen besser mit Maus und Tastatur steuern lassen als mit Gamepad (zB Batman AA).
Also ich weiß nicht, ob DAS ein gutes Beispiel war. Aber ich war auch noch nicht so wahnsinnig, einen der beiden Batman Teile mit M+T spielen zu wollen. Da spiele ich lieber Super Metroid mit 360 Pad. ;)
Woher willste dann wissen ob das nicht ein gutes Beispiel ist? Ich hab das alte Batman für PC und das aktuelle für die Box und beide spielen sich gleich gut. Deshalb ist es sogar ein saugutes Beispiel.
@Topic: Die Versprechung ist schön und gut, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass das noch wen juckt. Rage war ein Fall zum einmal durchzocken und verstauben lassen. Sogar wenn dafür nun einiges kommt würd ichs mir glaub ich kaum nochmal anschaun.
schrieb am

Facebook

Google+