Rage: Mod-Tools "wirklich bald"

von Julian Dasgupta,
Rage (Shooter) von Bethesda Softworks
Bildquelle: Bethesda Softworks
Nach knapp sieben Jahren Produktionszeit war Rage im Oktober 2011 endlich in den Handel gekommen. Sechs Monate zuvor hatte Tim Willits noch verkündet, der Shooter werde samt Editor erscheinen, der sich per Kommandozeile aufrufen lässt und das Modifizieren der Spielwelt gestattet. Rückblickend ein recht mutiges Versprechen: Über 12 Monate nach Stapellauf lässt jene Komponente nach wie vor auf sich warten.



Als ein Twitter-Nutzer jetzt John Carmack anschrieb und wissen wollte, ob es denn mal irgendwann Neuigkeiten zu den Rage-Tools geben werde, antwortete id Softwares Technical Director: "Die Rage-Tools wurden durch die Arbeit an [Doom 3] BFG verzögert, aber wirklich bald. Hoffe ich. Seufz. Ich glaube, wir haben in dieser Hinsicht das ganze Jahr über schlechte Entscheidungen getroffen."




Quelle: id Software



Hierzu gibt es bereits 27 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Rage