Borderlands: PC-DLC veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Gearbox Software
Publisher: 2K Games
Release:
23.10.2009
23.10.2009
15.06.2012
Test: Borderlands
79
Test: Borderlands
77
Test: Borderlands
77
Jetzt kaufen ab 9,98€ bei

Leserwertung: 86% [22]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Borderlands: PC-DLC veröffentlicht

Nachdem die Konsolenfassungen bereits abgedeckt wurden, hat Gearbox jetzt auch die PC-Version des ersten Download-Pakets für Borderlands veröffentlicht. Das Add-on - The Zombie Island of Dr. Ned - ist auf der Webseite des Studios erhältlich und schlägt mit 9,99 Dollar zu Buche. Wer sich den Shooter bei einem Download-Anbieter wie Steam oder Direct2Drive zugelegt hat, muss sich das Update auch bei diesem besorgen.

Quelle: Gamespot
Borderlands
ab 9,98€ bei

Kommentare

Zulustar schrieb am
SchmalzimOHR hat geschrieben:
ThePlake0815 hat geschrieben:[weil der Entwickler meint, er hätte VIEL Arbeit reingesteckt wage ich zu bezweifeln!
Wenn ich auf diesen Satz so antworten wuerde das du das auch verstehst haette ich die erste Verwarnung sicher.
Deshalb freue ich mich einfach das jemand wie du wirklich beurteilen kannst wer wieviel arbeit in ein Produkt steckt,weil du als alter Brancheninsider musst es ja wissen.
Und eigentlich ist Software Entwicklung auch gar kein richtiger Beruf,die machen das ja aus Spass.
:roll:
@Rickenbacker
Im Prinzip haste ja Recht ein grosses Addon waere schon geiler,aber wahrscheinlich befuerchtet man einen abflauenden Hype um das Game und nicht genuegend hohe Verkaufszahlen und ueberhaut gibts fuer sowas ja die GOTY Editionen.
Und bei DA ist Shale fuer alle Erstkaeufer kostenlos,kann man halten von was man will.
@ Schmalzi, was hast du nicht verstanden an rippenbacker und theplake?
Es geht hier darum, das bei beispielsweise DA wichtige elementäre spielentscheidende Questgebiete in der Verkaufsversion bewusst weggelassen werden, diese aber 2 WOchen nach verkaufsstart und spätestens 1-2 Monate nach Veröffentlichung als die Überleistung in der Entwicklungsarbeit präsentiert werden. Als wenn die Sodatenburg oder der Steingolem so übertoll wären das man dafür nochmal Geld verlangen kann.
Als hätte in den 2 Monaten ausser bugfixing, die Biowaredesigner soviel Zeit gehabt, das sie separat zum Mainspiel am RLStag schon 2 DLC's fertig haben, die natürlich alle 1a eigentlich in das Hauptspiel gehören. Welche begründung hat man bei Bioware das man Lothering nicht mehr betreten kann? Ich kann also von der Logik her wenn ich einmal das Türchen heraus aus Lothering...
schwarzkopf schrieb am
Es gibt Spiele, da lohnt es sich für DLCs Geld zu investieren z.B. Dragon Age oder auch Borderlands, dann wiederum gibt es Spiele wie Burnout oder Street Fighter wo nur der Hard Core Fan, zu teilweise miesen Konditionen, zur Kasse gehen wird.
Wie auch immer, die ganzen Schreihälse sollten verstummen, zwingt sie doch keiner dazu sich am DLC zu bereichern.
Achnee es geht ja darum, dass die Entwickler Kraft ihrer Geizigkeit Inhalte zurückhalten, um sie dann an hirnlose Alleskaufmaulesel zu verschachern...
Aber Gott sei Dank gibt es Leute deren Vermutungen über allen Zweifeln erhaben, ja beinahe schon Axiome sind, um die dummen Esel ins Licht zu führen. Gott sei Dank und Amen. :roll:
PS: Ich fande den Kommentar von Schmalz überaus passend zum Thema :!:
KaisaOne schrieb am
Das es aufen PC was kostet wow hät ich nich gedacht.
habs für 360 und muss sagen das Geld is es nich wert nen paar quest und neue gebiete die nich interessieren.Und wen man 50 is,is man in ca ner 1std. durch. umsonst hät ich gesagt PC user können zugreifen aber das add on is wirklich nen witz.
hätten ja wenigstens lvl Cap hochsetzten können auf 60 aber so läuft man da durch und Rotzt selbst in spielverlauf 2 alles mit 1schuss weg. -.-
interessant sind die Bosse sehen toll aus auch wieder cool in szene gestzt nur auch hier das Prinziep Kannonen Futter. -.-
SchmalzimOHR schrieb am
ThePlake0815 hat geschrieben:[weil der Entwickler meint, er hätte VIEL Arbeit reingesteckt wage ich zu bezweifeln!
Wenn ich auf diesen Satz so antworten wuerde das du das auch verstehst haette ich die erste Verwarnung sicher.
Deshalb freue ich mich einfach das jemand wie du wirklich beurteilen kannst wer wieviel arbeit in ein Produkt steckt,weil du als alter Brancheninsider musst es ja wissen.
Und eigentlich ist Software Entwicklung auch gar kein richtiger Beruf,die machen das ja aus Spass.
:roll:
@Rickenbacker
Im Prinzip haste ja Recht ein grosses Addon waere schon geiler,aber wahrscheinlich befuerchtet man einen abflauenden Hype um das Game und nicht genuegend hohe Verkaufszahlen und ueberhaut gibts fuer sowas ja die GOTY Editionen.
Und bei DA ist Shale fuer alle Erstkaeufer kostenlos,kann man halten von was man will.
schrieb am

Facebook

Google+