Borderlands: Verfilmung in Arbeit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Gearbox Software
Publisher: 2K Games
Release:
23.10.2009
23.10.2009
15.06.2012
Test: Borderlands
79
Test: Borderlands
77
Test: Borderlands
77
Jetzt kaufen ab 9,00€ bei

Leserwertung: 86% [22]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Borderlands wird verfilmt

Auch Borderlands von Gearbox Software und 2K Games wird demnächst verfilmt. Entstehen soll die filmische Umsetzung bei der Lionsgate Motion Picture Group und laut der beiden Co-Vorsitzenden Rob Friedman sowie Patrick Wachsberger soll der Film die "Mitten-in-die-Fresse-Einstellung" der Spiele möglichst beibehalten. Produziert wird der Streifen von dem Vater-Sohn-Gespann Avi und Ari Arad (X-Men, Fantastic Four, Spider-Man, The Amazing Spider-Man).

Randy Pitchford von Gearbox sagte im Rahmen der PAX, dass sie Lionsgate beauftragt hätten, "den ersten guten Kinofilm" basierend auf einem Videospiel zu produzieren. Und da es um Borderlands gehen würde, werde der Film laut Pitchford wohl eine R-Alterseinstufung bekommen (ab 17 Jahren in den USA).

Letztes aktuelles Video: Game of the Year-Edition


Quelle: Variety, GameSpot
Borderlands
ab 9,00€ bei

Kommentare

oppenheimer schrieb am
Kuzan hat geschrieben:Klar geht es bei Borderlands um Looten und Leveln.
Aber das, was bei dem Spiel ab Teil 2 doch wirklich hängen geblieben ist, sind nicht die Bazilionen von NoName Waffen, sondern die Handlung (das ich das mal über einen Shooter sage) um Jack, gekoppelt mit den grandiosen Charakteren.
Ja, aber um das zu realisieren, brauchst du ein Team, das sich intensivst mit der Materie befasst hat und in der Lage ist, den unfassbar absurden Humor (aus Teil 2, den ersten fand ich kein Stück lustig) umzusetzen. Ich glaube, dass wird nicht möglich sein, es sei denn, man arbeitet mit dem Hauptschreiberling Anthony Burch zusammen, der allerdings Gearbox verlassen hat.
Ich hoffe, das wird nicht einfach ein lustiger Actionklamauk. Das Absurde muss da einfach rein.
Tshyk D Ghost schrieb am
Auf nen sinnlosen Aufdiefresse Film mit humor hätt ich schon ziemlich bock.
Am anfang dacht ich auch dass das nichts werden kann, aber umso mehr ich darüber nachdenke um so mehr freu ich mich drauf.
Videospiel verfilmungen haben glaube ich oft ein problem damit, wenn sie sich selbst zu ernst nehmen.
Borderlands 2 fand ich ja einfach nur hammergeil.
"nicht ins Knie. Nicht in den Arm. Nicht in den Rücken. GESICHT!"
Mr-Red-M schrieb am
Sindri hat geschrieben:
Mr-Red-M hat geschrieben:Ellen Page als Tiny Tina? Steve Buscemi als Scooter? Tom Cruise als Claptrap?
Juwelen an Rollen gäbe es hier zu vergeben....
Was ist mit Handsome Jack? Dieser Charakter hätte echt Potenzial in einem Film.
Butt Stallion darf auch nicht fehlen!
Butt Stallion ist die einzig fixe Rolle. Kann nur die Rarity von den my little Pony's spielen.
Bei Handsome Jack bin ich mir nicht noch nicht wirklich sicher.
Da würde ich gern nen Klon aus Mickey Rorke und Keanu Reeves sehen... Glaube ich..
Sindri schrieb am
Mr-Red-M hat geschrieben:Ellen Page als Tiny Tina? Steve Buscemi als Scooter? Tom Cruise als Claptrap?
Juwelen an Rollen gäbe es hier zu vergeben....
Was ist mit Handsome Jack? Dieser Charakter hätte echt Potenzial in einem Film. Butt Stallion darf auch nicht fehlen!
Sir Richfield schrieb am
Ich möchte an dieser Stelle daran erinnern, dass wir auch mal gesagt haben:
DooM? Was soll da passieren? Mars, Dämonen, Hölle, schwitzende Männer! Schreibt sich von alleine.
Die Geschichte lehrt uns zudem, dass nicht aus jeder Ankündigung auch ein Produkt wird.
Will sagen: Die Idee gut finden: Ja; JETZT schon irgendeine Form der "Vorfreude": Eher nicht.
schrieb am

Facebook

Google+