Europa Universalis: Rome: Add-On mit Senat - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Publisher: Koch Media
Release:
18.04.2008
Test: Europa Universalis: Rome
84

Leserwertung: 65% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Europa Universalis: Rome bekommt Senat

Aus der Geschichte wissen wir, der römische Senat verfolgte seine eigenen Ziele, die nicht unbedingt mit denen des Staates übereinstimmten. Bislang spielte der Senat in Europa Universalis: Rome keine Rolle, was sich nun ändern wird. Die Erweiterung Vae Victis ("Wehe den Besiegten!") wird den Bereich der hohen Politik hinzufügen, der bislang vernachlässigt wurde. Schließlich war Rom zu dieser Zeit eine Republik mit Gesetzen, Parteien und Machtteilung. Der Senat bestimmt, ob ihr fremde Länder angreifen könnt oder nicht. Ihr müsst euch seine Zustimmung einholen, bevor ihr Krieg führen wollt. Ihr könnt auch dafür sorgen, dass ihr den Oberbefehl für eine ganze Operation bekommt, wie Pompeius im Krieg gegen die Piraten (Lex Gabina). Oder ihr kämpft mit Gesetzen gegen die Korruption.

Auch feindliche KI und Interface werden für das Add-On neu überarbeitet, das im vierten Quartal 2008 erscheinen soll. Zu beziehen ist es über GamersGate wobei der Preis 9,99 Euro betragen soll.       


Quelle: PM Paradox Interactive

Kommentare

puma28 schrieb am
ich freu mich auf das Addon,Das Hauptspiel war gut :D
Pallino22 schrieb am
guckt mal ihr paddel von EA....SO betreibt man sinnvolle kundenpflege :)
Ares101 schrieb am
Jaja die fleißigen Bienchen von Paradox. Nen kleines Add-On nen halbes Jahr nach dem Hauptspiel, klingt super und HoI3 ist ja auch in der Mache.
schrieb am

Facebook

Google+