EVE Online: Entschuldigung & Bestmarke - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: CCP Games
Publisher: CCP Games
Release:
2007
06.05.2003
 
Keine Wertung vorhanden
Test: EVE Online
82

“Komplexe Wirtschaft und große Spieltiefe: Für Händler und geduldige Strategen ist Eve Online die ideale Heimat!”

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

EVE: Entschuldigung & Bestmarke

EVE Online (Rollenspiel) von CCP Games
EVE Online (Rollenspiel) von CCP Games - Bildquelle: CCP Games
Auf der offiziellen Webseite von EVE Online vermelden die Entwickler das Erreichen einer neuen Bestmarke: Am 9. Dezember tummelten sich 41.690 Spieler gleichzeitig auf in der Welt des MMO-Titels. In CCPs Spiel befinden sich bekanntermaßen alle Spieler auf einem einzigen Server im Gegensatz zu den meisten anderen Vertretern des Genres, die ihre Nutzer auf mehrere Server (und somit Welten) verteilen.

In einem anderen Beitrag meldet sich Erlendur Thorsteinsson zu Wort und geht näher auf jenen kritischen Bug ein, der bei so manchem Windows XP-Nutzer dazu führter, dass der Rechner nach der Installation des Updates nicht mehr hochgefahren werden konnte, da die Boot.ini-Datei im Root-Verzeichnis versehentlich gelöscht wurde.

Man habe sich kurzfristig für ein anderes Installationsverfahren des Grafikupdates entschieden, um den Umfang des Downloads so klein wie wie möglich zu halten und verträglicher für Leute mit langsamer Internetanbindung zu gestalten. Dabei wurde auch ein neues Skript verwendet - welches den verhängnisvollen Fehler enthielt.

Man müsse sich schon die Frage gefallen lassen, warum man denn überhaupt Dateinamen verwendet, die identisch mit wichtigen Systemdateien des Betriebssystems sind. Dies sei ein Überbleibsel aus alten Zeiten, schon seit 2001 sei dies der Fall gewesen und nie von CCP geändert wurden. Jetzt ziehen die Isländer allerdings Konsequenzen aus dem Vorfall und überprüfen alle vom Spiel verwendeten Dateinamen. Sollte es noch Daten geben, bei denen Verwechslungsgefahr besteht, werden diese umbenannt.

Der Fehler sei beim Durchsehen des Skripts nicht aufgefallen, da der Code ziemlich umfangreich sei. Außerdem hätten die Entwickler "Abende und Wochenenden" damit zugebracht, die Veröffentlichung des Updates sicherzustellen. Die anstrengende Arbeit sei somit auch einer der Gründe gewesen, warum der Bug den Programmierern durch die Lappen ging.

In der Testabteilung sei der Fehler nicht aufgetreten, da er sich nur unter bestimmten Umständen bemerkbar macht, so der Leiter der Softwareabteilung CCPs. Seinen eigenen Rechner habe er ohne Probleme hochfahren können nach der Installation des Patches. Man werde das Testprozedere dennoch unter die Lupe nehmen, damit dem Team ein derartiger Schnitzer nicht nochmals unterläuft. CCP bedauere den Vorfall zutiefst.

Kommentare

gracjanski schrieb am
das nenne ich mal ein bug... die boot.ini löschen... ich als erfahrener nutzer hätter kein plan, wie ich meinen rechner wiede rreparieren könnte. glaube eine notfall diskette zum booten habe ich nicht... hab nie eine gebraucht :D
Black_Hand schrieb am
Ein super Spiel, könnte man noch sein schiff "selbst" Steuern hätten se einen Spieler mehr gehabt.
Aber so fehlt mir einfach dieses mittendrinn gefühl von Rollenspiel.
kogrash schrieb am
Nun, so ein Bug ist schwer zu leugnen. Die Informationspolitik sah wohl etwas anders aus als es um diverse kleine Schiebereien ging:
http://www.golem.de/0702/50486.html
Fanboitum ist wohl auch hier nicht angebracht...
damadmax schrieb am
CCP ist einfach Klasse.
Wenn andere Entwickler so offen mit ihrer Community und Kunden umgehen würden....
schrieb am

Facebook

Google+