EVE Online: PLEX for GOOD: Kapselpiloten spenden für Nepal - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: CCP Games
Publisher: CCP Games
Release:
2007
06.05.2003
 
Keine Wertung vorhanden
Test: EVE Online
82

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Eve Online - PLEX for GOOD: Kapselpiloten spenden für Nepal

EVE Online (Rollenspiel) von CCP Games
EVE Online (Rollenspiel) von CCP Games - Bildquelle: CCP Games
CCP, Entwickler und Publisher des Onlinerollenspiels Eve Online, bietet seinen Spielern erneut die Möglichkeit, Hilfebedürftige finanziell zu unterstützen: Mit der Aktion PLEX for GOOD spenden Kapselpiloten des Science-Fiction-Abenteuers für die Betroffenen des Erdbebens in Nepal. Die Hauptstadt Kathmandu sowie zahlreiche umliegende Gebiete wurden durch das Beben am 25. April zum großen Teil zerstört, mehr als 7.000 Menschen verloren ihr Leben.

Plex ist ein Gegenstand in Eve Online, den Spieler sowohl durch Echtgeld als auch die Spielwährung ISK erwerben können. Er kann u.a. für Änderungen des Charakters als auch das Verlängern eines Abonnements eingesetzt werden.

Bis zum Ende des 15. Mai spendet CCP für jedes Plex, das Rahmen eines 14-tägigen Tauschvertrags an einen Charakter namens "CCP PLEX for GOOD" (ohne Anführungszeichen) übertragen wird, 15 Dollar an das isländische Rote Kreuz. Das Geld soll den Hilfsarbeiten der Organisation in Nepal zukommen.

Schon nach früheren Katastrophen spendeten Eve-Online-Spieler über PLEX for GOOD: Die Kapselpiloten unterstützten u.a. Erdbebenopfer in Japan und Haiti sowie vor anderthalb Jahren Betroffene des Taifuns auf den Philipinen.

Letztes aktuelles Video: War Erupts in the South


Quelle: Pressemitteilung CCP

Kommentare

Enthroned schrieb am
Die Aktion ist, leider mal wieder, eine feine Sache.
Nur finde ich die Art und Weise nicht praktisch, sondern rein Gewinnorientiert. Man könnte genauso gut an ISK verschenken und das eingetroffene Geld in PLEX verrechnen. Dadurch würden letztlich viel mehr ? zusammenkommen, weil auch Anfänger locker ein paar Millionen beitragen könnten. Aber umgerechnet sind 880.000.000 ISK auf einen Schlag dann eben ein ganz anderes Pfund, was sich nicht jeder leisten kann. Also spekulieren Sie auf den Kauf von PLEX durch ISK oder Echtgeld um daran zu verdienen. Das finde ich nicht gut.
Und ehrlich? Würden größere Puplisher soetwas machen, gäbe es 100% einen unangemessenen Shitstorm, wobei natürlich der Sinn dahinter verloren ginge, aber man die Methode bemängeln würde. Es wäre meiner Meinung ein fester Spendenbetrag + die PLEX Einnahmen sinnvoll gewesen.
Es ist gute PR und es geht am Ende um einen guten Zweck, bei aller Kritik steht das unterm Strich. Besser als nichts zu tun.
Arkatrex schrieb am
casanoffi hat geschrieben:
TaLLa hat geschrieben:Man muss ja immernoch was zu Essen haben, daher ist es auch klar, dass nicht das komplette Geld verschenkt wird. Das würde sich vielleicht ein Laden wie Microsoft leisten können aber nicht das kleine CCP. Daher ist da 0 fader Beigeschmack, sondern einfach eine gute Aktion hinter.

Natürlich ist es eine feine Aktion, keine Frage - jeder Cent zählt!
Aber, wie schon Arkatrex beschrieb, so einfach ist es nicht.
PLEX werden von Spielern zuerst bezahlt und dann gespendet. Durch eine PLEX erwirbt sich der Spieler einen Monat Spielzeit oder Goodies aus dem Itemstore, auf die er voll verzichtet. Das Geschenk kommt also von den Spielern und nicht von CCP. CCP macht pro PLEX ?6,50 Gewinn.
Aber, ich wiederhole, es ist eine gute Aktion, weil die Spieler durch CCP animiert werden, zu spenden - was diese sonst wohl nicht getan hätten!

/sign, genau das. Viel besser formuliert als ich es hätte tun können :-)
casanoffi schrieb am
TaLLa hat geschrieben:Man muss ja immernoch was zu Essen haben, daher ist es auch klar, dass nicht das komplette Geld verschenkt wird. Das würde sich vielleicht ein Laden wie Microsoft leisten können aber nicht das kleine CCP. Daher ist da 0 fader Beigeschmack, sondern einfach eine gute Aktion hinter.

Natürlich ist es eine feine Aktion, keine Frage - jeder Cent zählt!
Aber, wie schon Arkatrex beschrieb, so einfach ist es nicht.
PLEX werden von Spielern zuerst bezahlt und dann gespendet. Durch eine PLEX erwirbt sich der Spieler einen Monat Spielzeit oder Goodies aus dem Itemstore, auf die er voll verzichtet. Das Geschenk kommt also von den Spielern und nicht von CCP. CCP macht pro PLEX ?6,50 Gewinn.
Aber, ich wiederhole, es ist eine gute Aktion, weil die Spieler durch CCP animiert werden, zu spenden - was diese sonst wohl nicht getan hätten!
Flextastic schrieb am
jeder beitrag zählt. gute aktion von ccp
Arkatrex schrieb am
TaLLa hat geschrieben:Man muss ja immernoch was zu Essen haben, daher ist es auch klar, dass nicht das komplette Geld verschenkt wird. Das würde sich vielleicht ein Laden wie Microsoft leisten können aber nicht das kleine CCP. Daher ist da 0 fader Beigeschmack, sondern einfach eine gute Aktion hinter. Da in EVE ziemlich reiche Menschen spielen kann man von ausgehen, dass der eine oder andere einfach mal 1000 PLEX kauft.

Nicht das ich Dir das Essen madig machen will. Aber in diesem Fall sind die Plex schon voll bezahlt und werden erst dann gespendet.
Daher, CCP hat das Geld bereits und zieht sich trotzdem noch was ab.
schrieb am

Facebook

Google+