Brütal Legend: PC-Umsetzung bestätigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Electronic Arts
Release:
15.10.2009
kein Termin
15.10.2009
Test: Brütal Legend
85

“Mit Brütal Legend setzt Tim Schafer nicht nur dem Heavy Metal, sondern auch sich selbst ein großartiges Denkmal, das aufgrund der Technik und kurzen Spielzeit kleine Risse bekommt.”

Test: Brütal Legend
85

“Endlich kommen auch PC-Spieler in den Genuss dieser wunderbaren Hommage an die Welt des Heavy Metal!”

Test: Brütal Legend
85

“Mit Brütal Legend setzt Tim Schafer nicht nur dem Heavy Metal, sondern auch sich selbst ein großartiges Denkmal, das aufgrund der Technik und kurzen Spielzeit kleine Risse bekommt.”

Leserwertung: 82% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Brütal Legends: PC-Umsetzung bestätigt

Da hat sich die Steam-Datenbank einmal mehr als zuverlässig erwiesen: Nachdem dort vor zehn Tagen ein Eintrag für Brütal Legend aufgetaucht war, kündigte Double Fine heute die PC-Umsetzung auch offiziell an. 

Die Portierung schlägt mit 18,99 Euro oder 22,99 Euro (Soundtrack Edition) zu Buche - Vorbesteller erhalten allerdings einen Rabatt in Höhe von 25 Prozent und außerdem Zugang zur Multiplayer-Beta sowie zwei Items für Team Fortress 2. Die PC-Version umfasst erwartungsgemäß neben dem Hauptspiel auch die beiden (im Falle der Konsolenfassung: zusätzlichen) Multiplayer-Kartenpakete.

Die Systemanforderungen:

  •  Minimum
    • OS:Windows XP SP3
    • Processor:1.8 GHz dual core CPU
    • Memory:1 GB RAM
    • Graphics:256 MB GeForce 8800, Radeon 3850, or Intel HD 2000 Graphics
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:8 GB HD space
    • Sound:DirectX Compatible Sound Card
    • Other Requirements:Broadband Internet connection

  • Recommended  
    • OS:Windows 7
    • Processor:Intel Core 2 Duo at 2.2 GHz, or AMD Athlon 64 at 2.2 GHz
    • Memory:1 GB RAM
    • Graphics:512 MB GeForce 220, Radeon 4550, Intel HD 3000 Graphics
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:8 GB HD space
    • Sound:DirectX Compatible Sound Card
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
  •  

Letztes aktuelles Video: PC-Trailer


Kommentare

The Scooby schrieb am
Pyoro-2 hat geschrieben:Ich denk mir garnix aus, rosa Bananen gibt's wirklich:
Bild
Die sind natürlich nid gefärbt, wer kommt auf sowas - sondern so gezüchtet. ;)
Geil :lol:
Pyoro-2 schrieb am
Ich denk mir garnix aus, rosa Bananen gibt's wirklich:
Bild
Die sind natürlich nid gefärbt, wer kommt auf sowas - sondern so gezüchtet. ;)
The Scooby schrieb am
Pyoro-2 hat geschrieben:Hätte man natürlich nid zur Antwort hinzufügen können.
The Scooby hat geschrieben:Ähm... bis auf das "du ziehst dir das aus den Fingern", habe ich nichts gelesen, was meine Aussagen entkräften könnte.
Du hast ja auch nix gepostet, was deine Aussage in irgendeiner Form verifizierbar macht. Iwas behaupten kann jeder ... schon die neuesten, rosa, kreisförmigen Bananen gesehen? Lassen sich besser transportieren, schmecken genauso gut, werden von natürlichen Fressfeinden nicht erkannt und Folgen aktuellen Trends inner Bananen-Zielgruppe 12-17 jährige ernährungsbewusster Mädels. Ist alles logisch, also muss es die geben. Gegenbeweise bitte hier posten. ^^
Du denkst dir Sachen aus. -.-
Unlogisch wirds bei deinem Beispiel ab dem Punkt, an dem du auch die entsprechenden Produktionskosten einbeziehen würdest. Das wäre so aufwendig und teuer, dass der Markt für rosa farbene Bananen aufgrund des Verkaufspreises wohl eher nicht mehr existent ist. So eine rosa Banane soll ja am besten gleich pro Staude gefärbt werden, und nicht einzeln. Selbst wenn man die halbe Foxxcon Belegschaft abwirbt, dürfte einen das in personelle Unkosten stürzen. Also wenn man sich schon so ein Beispiel aus den Fingern zieht, dann bitte halbwegs durchdacht. ;)
@KingWutenga
Die Historie von DF und Dracogen ist doch völlig irrelevant.
Sinn macht es für DF eben gerade bei Projekten die Brütal Legend, die Gelder vom DFA zu verwenden. Es brauch nur portiert werden und Lizenzgebühren gezahlt zu werden. Wie wenig eine Portierung kostet, kann man anhand der Aussagen von Remedy zur Alan Wake Portierung sehen. Die Kosten haben sie innerhalb von 2 Tagen erwirtschaftet. Das Risiko in den Port von BL zu Investieren, scheint also recht gering. Ob sie es machen...
KingWutenga schrieb am
Lies dir den in meinem letzten Post verlinkten Artikel durch und vieles wird klarer, DF ist durch turbulente Zeiten gegangen was zu einem Großteil mit den Publisher Deals zusammenhing. Dracogen ist mehr Förderer als Investor und hat DF ein gewisses Maß an kreativer Selbständigkeit zurückgegeben. Und genau dieses Ziel haben sie auch mit Kickstarter verfolgt um nicht wieder an einen Publisher gebunden zu sein.
Ich kann es aber immernoch nicht nachvollziehen wieso du aus dem Blauen heraus quasi eine Veruntreuung der Gelder vorwirfst? Natürlich wird das Geld nicht 1 Jahr unterm Kopfkissen gelegen haben, aber was sollte es bringen das in andere Projekte zu stecken? Hast du Bedenken dass am Ende das DFA nicht kommt? Es gibt wie in anderen Unternehmen sicher auch hier Projekt Budgets, was sollte der Sinn sein das anderweitig zu verwenden? Und das Mehr an Geld das eingenommen wurde fließt in ein umfangreicheres Spiel das nun auch eine Sprachausgabe bekommt die ursprünglich gar nicht geplant war. Das ein gesteigerter Umfang auch mehr Zeit braucht dürfte auch klar sein.
Pyoro-2 schrieb am
Hätte man natürlich nid zur Antwort hinzufügen können.
The Scooby hat geschrieben:Ähm... bis auf das "du ziehst dir das aus den Fingern", habe ich nichts gelesen, was meine Aussagen entkräften könnte.
Du hast ja auch nix gepostet, was deine Aussage in irgendeiner Form verifizierbar macht. Iwas behaupten kann jeder ... schon die neuesten, rosa, kreisförmigen Bananen gesehen? Lassen sich besser transportieren, schmecken genauso gut, werden von natürlichen Fressfeinden nicht erkannt und Folgen aktuellen Trends inner Bananen-Zielgruppe 12-17 jährige ernährungsbewusster Mädels. Ist alles logisch, also muss es die geben. Gegenbeweise bitte hier posten. ^^
schrieb am

Facebook

Google+