Silent Hunter 4: Wolves of the Pacific: U-Boat Missions: Add-On angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Ubisoft Rumänien
Publisher: Ubisoft
Release:
30.11.2009

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Silent Hunter IV bekommt ein Add-On

Im Frühjahr 2008 soll das Add-On Silent Hunter IV: Wolves of the Pacific: U-Boat Missions erscheinen, dies hat Ubisoft Rumänien heute offiziell bestätigt. Im Mittelpunkt steht dabei die deutsche Kampagne im indischen Ozean. Der Feldzug umspannt die Zeit von Juli 1943 bis zum Kriegsende im Mai 1945 und der Spieler wird von weit entfernten Basen operieren wie Singapur oder Jakarta. Neu ist ebenfalls, dass der Spieler mit fortschreitendem Verlauf Zugriff auf strategische Ressourcen erlangt, darunter ein Aufklärungsflugzeug (das feindliche Boote erspäht) oder Kampftruppen, die höher gelegene Feindposten auslöschen können. Neue spielbare U-Boote (Typ IX-D2), eine erweiterte Navigationskarte und ein überarbeitetes Upgrade-System (mit Helden) sollen das Add-On abrunden.


Quelle: PM Ubisoft

Kommentare

mrsmarple schrieb am
Himmel was war ich mal ein Fan von Silenthunter, hat sich nach dem vierten und enttäuschendsten Teil für mich erledigt*punkt*
Arkune schrieb am
Hhmmm es gibt neben dem Typ IX-D2 noch ein Typ XVIII Boot mit Walter-Antrieb.
Kannte den Typ und Antrieb bisher nicht, scheint ein gegen Ende des Krieges verworfener Prototyp zu sein der dem XXI äußerlich gleicht.
Na ja ich find SHIV war auf jeden Fall spielerbarer zum Start als es damals SHIII war?
kibyde schrieb am
Dann liebäugel mal besser nach anderen Spielen.
Solange Spielemagazine für solch dermaßen verbugte und unfertige Spiele wie SH IV immer noch Wertungen im Bereich "Gut" vergeben, werden Publisher wie Ubisoft den Teufel tun und die Qualität und Stabilität ihrer "Machwerke" erhöhen. Und mit dem Hoffen des Kunden, dass das Add-On dann endlich die ganzen Fehler beseitigt lassen sich nochmal 30 Euro aus seiner Tasche ziehen.
Bis das nächste Silent Hunter veröffentlicht wird.
Am Ende ist der Kunde der Dumme, aber Publisher wie Ubisoft haben jede Menge Geld verdient. Und vielleicht nicht nur die Publisher.
George-Gordon schrieb am
SH4 ist für mich gestorben! Wenn die mit dem AddOn nicht wirklich ALLE!!!! Bugs fixen, werd ich dran vorbei gehen und Crysis, oder andere Spiele kaufen.
Das_Noobi schrieb am
Das wurde auch endlich Zeit das man wieder SH mit deutscher Beteiligung spielen kann, das Szenario Pazifikkrieg mti den USA sagt mir absolut nicht zu. Auch mit den Helden und Support klingt sehr interessant freu mich auf das Addon :)
schrieb am

Facebook

Google+