Valve Software: Source Film Maker kommt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Valve Software

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Valve: Source Film Maker kommt

Valve Software (Unternehmen) von Valve Software
Valve Software (Unternehmen) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Wie versprochen hat Valve heute mit Meet the Pyro den (vorläufigen) Abschluss der Kurzfilm-Reihe für Team Fortress 2 abgelieferten. Neben dem dazugehörigen Pyromania-Update für den Shooter hat das Studio aber noch ein zweites Schmankerl in petto: Die Entwickler kündigten an, den Source Film Maker kostenlos zu veröffentlichen.

Dabei handelt es sich um ein komplettes Tool-Set für das Erstellen von Animationsfilmen auf Source-Basis, das bei Valve auch bei der Produktion der TF2-Kurzfilme zum Einsatz kam.

"The Source Filmmaker (SFM) is the movie-making tool built and used by us here at Valve to make movies inside the Source game engine. Because the SFM uses the same assets as the game, anything that exists in the game can be used in the movie, and vice versa. By utilizing the hardware rendering power of a modern gaming PC, the SFM allows storytellers to work in a what-you-see-is-what-you-get environment so they can iterate in the context of what it will feel like for the final audience."

Derzeit befindet sich der Source Film Maker noch in einer geschlossenen Testphase. Wer schon einmal reinschnuppern will, kann sich auf der offiziellen Webseite per Steam registrieren und für eine Teilnahme bewerben. In einem kurzen Video erläutern die Entwickler schon mal, was man mit dem Werkzeug so machen kann.


Kommentare

Genkis schrieb am
Was heißt ausgebeutet? Es ist ja nicht so, dass man CoD oder BF3 kaufen müsste.
Aber natürlich gebe ich mein Geld lieber denen, von denen ich auch weis, dass sie einen netten/coolen/guten support
bieten und kundenfreundlichkeit an den tag legen.
Mirabai schrieb am
Bei Fail od Duty und BF3 gibts nichtmal einen Map Editor oder Mod Support, Valve bietet ihren Kunden sogar einen Film Maker an. Man sieht wie immer wunderbar an welcher stelle man ausgebeutet wird.
Mirabai
I love TitS schrieb am
Erynhir hat geschrieben:
I love TitS hat geschrieben:Cool! Das schau ich mir zumindest mal an... zwar kein Plan davon, aber sieht interessant aus!
Edit: Ach leider nur TF2... ich find TF2 einfach lahm, ausgelutscht und uninteressant... schade. Angucken werd ichs trotzdem aber klang erst mal so, als hätte man alle Assets der Valve Spiele zur Hand... aber kann ja auch noch kommen?!
Ich habe es so verstanden dass es allgemein um die Source-Engine geht. Welche Assets am Ende verfügbar sein werden ist nicht ersichtlich. Ich denke schon mal alle, bzw. die von den Spielen die man bei Steam hat.
Halt wie bei Garrys Mod (ist das noch so? Lange nicht gespielt).
Jedenfalls, super Sache von Valve. Anschauen werde ich mir das Tool wenn es da ist.
Du hast wohl nicht die offizielle Website besucht, solltest du nachholen ;)
Erynhir schrieb am
I love TitS hat geschrieben:Cool! Das schau ich mir zumindest mal an... zwar kein Plan davon, aber sieht interessant aus!
Edit: Ach leider nur TF2... ich find TF2 einfach lahm, ausgelutscht und uninteressant... schade. Angucken werd ichs trotzdem aber klang erst mal so, als hätte man alle Assets der Valve Spiele zur Hand... aber kann ja auch noch kommen?!
Ich habe es so verstanden dass es allgemein um die Source-Engine geht. Welche Assets am Ende verfügbar sein werden ist nicht ersichtlich. Ich denke schon mal alle, bzw. die von den Spielen die man bei Steam hat.
Halt wie bei Garrys Mod (ist das noch so? Lange nicht gespielt).
Jedenfalls, super Sache von Valve. Anschauen werde ich mir das Tool wenn es da ist.
Exedus schrieb am
Wie geil ist das denn bitte
schrieb am

Facebook

Google+