PSPgo: Keine 'UMD-Umwandlung' - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
01.10.2009

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PSP & PSPgo: UMDs lieber behalten

Wer bereits eine PSP besitzt und sich die kommende PSPgo zulegt, wird von Sony dafür mit Software belohnt: Der Hersteller stellt im PlayStation Store insgesamt 17 PSP-Titel zur Verfügung, von denen man sich dann drei aussuchen darf.

Spieler, die nicht auf ihre bereits zuvor erworbenen Titel verzichten wollen, dürfen sich dann allerdings nicht von ihren UMDs und dem älteren System trennen: Wie Kotaku berichtet, wird es (zumindest auf absehbare Zeit) nicht möglich sein, die Disk-Fassung eines Spiels geltend zu machen, um im Gegenzug eine Download-Fassung des gleichen Titels über den PlayStation Store auf seine Neuanschaffung herunterladen zu können.

Ein Sprecher von SCEA äußerte sich folgendermaßen:

"Wir haben ein UMD-Umtausch-/Umwandlungsprogramm evaluiert, aber aufgrund rechtlicher und technischer Umstände werden wir diese Möglichkeit vorerst nicht anbieten."

Noch vor knapp vier Monaten hatte der Hersteller eine solche Option in Aussicht gestellt.

Kommentare

n!cker schrieb am
derfreak hat geschrieben:öh ne mittlerweile gibts PSN Karten :wink:
sachen gibts :)
derfreak schrieb am
öh ne mittlerweile gibts PSN Karten :wink:
n!cker schrieb am
zu den ganzen negativen aspekten kommt auch noch hinzu, dass sony ebenfalls ne riesige zielgruppe wegbricht, nämlich die unter 18 jährigen.
um die spiele runterzuladen braucht man ne kreditkarte und die haben unter 18 jährige in der regel eher selten. saudumm nur, dass gerade diese gruppe wohl über 80% der leute ausmacht, die sich handhelds kaufen. ich glaub kaum dass papa bereit ist, seine kreditkartennummer irgendwo anzugeben damit sich sein sohn irgend nen harten shooter ab 18 auf seine psp zieht.
die marketingabteilung von sony ist wohl wirklich ne selten dumme truppe...
sony versaut sich immer mehr seinen ruf in der konsolenbranche. wenn sie so weiter machen, dann gibts in 10 jahren keine ps mehr und schon gar keine psp, aber damit könnte ich leben, denn die psp ist ja jetzt schon SCHEISSE!!!!!
GoreFutzy schrieb am
Bis jetzt scheinen die Verkäufe ganz gut zu laufen, ich hörte von 300% Absatzsteigerung. Aber mal abwarten...
4Bl N00b schrieb am
Also kann man Sony nur auslachen. denn wer kauft sich PSP und PSP go!
Außerdem war die PSP schon ein Ladenhüter und das soll mit der go! besser werden. Na dann gute NAcht :krank:
schrieb am

Facebook

Google+