Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
01.10.2009

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PSPgo: Preissenkung

Nachdem Sony den Preis der PSPgo bereits in Japan und Nordamerika gesenkt hat, zieht nun auch SCEE nach. Der bis dato eher erfolglose Ableger der Handheld-Reihe wird vom 1. November an offiziell 180 Euro kosten.

Das Starter-Angebot gilt nach wie vor - wer sich eine PSPgo zulegt und vor dem 31. Januar registriert, kann die folgenden Spiele kostenlos herunterladen:

  • FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010
  • Eye of Judgement
  • Jak & Daxter: The Lost Frontier
  • Gran Turismo
  • LittleBigPlanet
  • MotorStorm Arctic Edge
  • WipEout Pure
  • Buzz!: Quiz World
  • Need for Speed: SHIFT
  • James Cameron's Avatar: The Game

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Ilumi schrieb am
Braucht kein Mensch.
nekojaghen schrieb am
Den Scheiß können sie in die Wundertüte für die Dame stecken.
Ugchen schrieb am
Ganz ehrlich?
Für 180? kriegt man ein Gerät und vermutlich ALLE Spiele, die sich für das Gerät lohnen noch Gratis dazu.... :D
Wenn ich nicht 0 Interesse an Handhelds hätte, hätte ich jetzt zugeschlagen. :D
Sid6581 schrieb am
Firebrand hat geschrieben:Wie viele Spiele gibts eigentlich für die Go? Werden auch alle neuen Spiele für die Go veröffentlicht? Was ich bis jetzt über das Gerät gehört habe, lässt mich glauben, dass man mit diesen 10 Spielen schon das halbe Spieleangebot besitzt.

Weil ich jetzt doch nochmal mit dem Kauf liebäugele, hat mich die Frage auch interessiert. Im US-Store gibt es genau 329 Spiele zum Download. Die neuen Spiele kommen leider auch nicht alle, Kingdom Hearts: Birth by Sleep ist bspw. nicht im Store (will Disney nicht), FIFA 11 oder Ace Combat hingegen schon. Hmmmm, dann wohl doch eher eine 3000.
MC_K84 schrieb am
irgendwie gönn ich es Sony und ihrer PSP go ja gar nicht erfolgreich zu sein! Hab irgendwie ne Abneigung gegen diese Gerät! PSP go is einfach scheisse!
schrieb am

Facebook

Google+