Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
kein Termin
01.09.2005

Leserwertung: 94% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PSP: Kritik von Ubisoft

Ubisofts UK Managing Director Rob Cooper zeigt sich wenig begeistert von dem Weg, auf dem sich Sonys PSP befindet. Laut Gamesindustry.biz ist das Handheld seiner Meinung nach zu teuer, für den Mainstream zu kompliziert zu bedienen und auch Sonys Marketingabteilung wisse nicht so recht, wie man das Gerät positionieren will.

"Ich glaube, Sony ist enttäuscht von den Verkaufszahlen und nicht sicher, welchen Weg man einschlagen soll", meint Cooper. "Sony muss uns zeigen, wie der Plan aussieht, mit dem Publisher überzeugt werden, mehr Geld zu investieren - besonders, wenn man sich die Verkaufszahlen des DS ansieht."

"Ich nehme an, [die PSP] ist fast zu kompliziert für den Casual-Nutzer, der momentan zum DS greift und nur ein paar Knöpfe haben will, aber nicht mehr. Was Nintendo da gemacht hat ist so simpel. Genau dort hat es Sony meiner Meinung nach kompliziert gemacht, zu viel rein gepackt und der Preis ist zu hoch. Sie müssen zurück ans Zeichenbrett und noch mal ganz von vorne anfangen."

Ganz will er die Hoffnung allerdings nicht aufgeben: Zwar bringt Ubisoft in diesem Jahr keinen einzigen PSP-Titel, doch ist das Potenzial des Formats vorhanden. Für Cooper muss Sony sich aber endlich klar machen, welches Publikum man mit der PSP erreichen will und es entsprechend vermarkten. Momentan treibe das Handheld ziellos umher. 


Kommentare

combat_civico schrieb am
@ Tony
kann mich da nur anschließen :D
@Topic
WTF
Es ist doch Fakt, dass eine Handheld-Konsole(6 wichtige Tasten) überhaupt nicht schwer zu bedienen sein kann, oder?!
@all
Der DS setzt vom Funktionsumfang her ganz klar auf eine andere Zielgruppe, den Minispiele-Typ. Die PSP versucht die Eigenschaften ihres Vorgängers, der PS2 so gut wie möglich in die PSP zu integrieren.
Sie bietet für das kurze Vergnügen neben der MP3 Funktion,
(Für alle DS_Fanboys: Man kann das Display auch ausschalten, um Strom zu sparen!!!)verschiedene Messenger, Internet, Internetradio und TONNEN von Homebrew Material (Mein Gott wie oft sitz ich im Garten und surf gemütlich im Internet und Tausch bequem Daten über WLAN mit der PS3 aus....Das ist Multimedia!) Auf längeren Autofahrten schaue ich mir über das riesige und kratzfeste Display Filme an(Für alle DS_Fanboys: die PSP kann man auch an den Zigarettenanzünder stecken, um Strom zu sparen^^). Bald soll die PSP ja nach längerer Testphase auch als Navigationsgerät eingesetzt werden können, was für mich aber weniger interessant sein dürfte. Außerdem gibt es einen riesigen Haufen an Zubehör wie z.B Soundboxen , eine Kamera und die Möglichkeit, die PSP an einen HD-fähigen Fernseher anzuschließen.
DS - Spaß für Zwischendurch
PSP - Komfortabler Alleskönner (Schaut euch doch die Grafik an!)
Ilove7 schrieb am
Dann muss man aber erstmal eine tasche mit sich führen um die psp überhaupt unterwegs bei sich zu haben....
Und die ladezeiten zwischen den leveln bleiben trotzdem, da hätte ich lieber ein spiel wo hundert minispiel enthalten sind die alle immer nur ein paar minuten zum beenden brauchen.
EDIT: combat wie oft noch ich habe eine psp seit japan release, und sehe das irgendwie ganz anders (zumindest mittlerweile)..
Kairi schrieb am
Hotohori hat geschrieben:Na besonders intensiv scheinst du dich ja mit dem DS Spieleangebot nicht auseinander gesetzt zu haben, wenn du bemängelst es gäbe keine Spiele mit Story und Gameplay, gerade da gibt es ausgezeichnete Spiele (Hotel Dusk, Phoenix Wright Reihe und sicherlich noch zig neueres - bin da selbst nicht ganz auf dem laufenden).

er hat gesagt für ihn -.-
Der DS mag ein reichhaltigeres Spieleangebot haben, aber ansprechende Spiele finde ich dort genau so wenige wie bei der PSP.

zumal es mir genauso geht.
die psp kann man btw starten,game rein zuhause meinetwegen und das spiel anschmeißen,dann in den standby wechseln und jedes mal wenn man die psp anmacht,kann man sofort loszocken.manche haben anscheinend keine ahnung davon....tekken kann ich immer sofort zocken,warum immer wieder neustarten.wenn man nich mit seiner psp umgehen kann....
monotony schrieb am
Mr. Malf hat geschrieben:@tony
du scheinst da etwas zu verwechseln
das DS spielesortiment besteht nicht zum grössten teil aus casual titeln
sondern grösstenteils aus core spielen
nur für die casual titel wird mehr geworben

nein du scheinst da was zu verlesen ^^
ich hab geschrieben, dass die casual spiele für den erfolg des ds sorgen. dass sie in der anzahl an spielen nicht das groß ausmachen ist gut möglich.
herrherrmann schrieb am
Ich mag die PSP wegen ihrer coolen Multimedia-Funktionen, aber für mich könnte sie irgend wie trotzdem keine "Hauptgeräte" ersetzen. Die Grafik fetzt auch, dafür kenne ich aber kaum PSP-Spiele, die mich wirklich fesseln.
Den DS mache ich an und kann loslegen, lospusten, lostatschen und die Grafik bringt mich manchmal trotzdem zum Staunen. Und bald bricht auch noch Edna auf dem DS aus ... @.@
schrieb am

Facebook

Google+