PSP: Sony wirbt um Entwickler - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
kein Termin
01.09.2005

Leserwertung: 94% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PSP: Sony wirbt um Entwickler

Mit einem neuen Modell und frischem Spielenachschub wie Gran Turismo PSP oder LittleBigPlanet PSP versucht Sony seinem Handheld wieder etwas Leben einzuhauchen, nachdem der Softwaremarkt für das Gerät in den Vergangenheit erlahmt war.

Da Downloadspiele zukünftig dank der Go eine wichtigere Rolle spielen sollen, möchte der Hersteller jetzt die Pforten für kleinere Studios öffnen, darauf hoffend, dass auch das eine oder andere Indie-Kleinod zukünftig seinen Weg auf die PSP finden wird. Zur E3 verkündete der Hersteller, man werde den Preis des DevKits für das System um 80 Prozent senken. Der Einstieg in die Welt des Sony-Handhelds kostet demzufolge nur noch knapp 1200 Euro; das Programmierwerkzeug ProDG gibt es außerdem noch als Zugabe, wie Develop berichtet. Ebenfalls von der Preissenkung betroffen: Ein für den Testbetrieb verwendbares Kit schlägt nur noch mit 800 Euro zu Buche.

Kommentare

Melcor schrieb am
codemaster-x hat geschrieben:
Der Einstieg in die Welt des Sony-Handhelds kostet demzufolge nur noch knapp 1200 Euro;

Ganz schön teuer ich glaub ma das is ein rechtschreibfehler. :D

Nein, das stimmt schon so.
codemaster-x schrieb am
Der Einstieg in die Welt des Sony-Handhelds kostet demzufolge nur noch knapp 1200 Euro;

Ganz schön teuer ich glaub ma das is ein rechtschreibfehler. :D
Meleemaru schrieb am
:/ Kann man das SDK denn nicht für kleine Hobbybastler umsonst anbieten? Dann halt die kommerzielle Nutzung untersagen, fertig. Das wäre doch viel toller, so könnte viele Leute die da gern mal was "probieren" wollen auch reinschnuppern...
Whatever, ansonsten ists natürlich ne gute Möglichkeit für kleinere Entwicklerstudios! :D
crewmate schrieb am
Tony hat geschrieben:Vielleicht, weil man bei Sony nicht bereit ist, Nintendo alleine das Feld zu überlassen? Es geht ums Prinzip, menschliche Eitelkeit. Wie selbstsicher war man damals in den Mobilmarkt eingestiegen, glaubte Nintendo hinwegfegen zu können, so wie die Playstation Nintendos große Konsolen geschlagen hatte. Man verkalkulierte sich und machte zahlreiche, sehr dumme Fehler:
- Sehr hoher Einstiegspreis, teures Zubehör, teure Spiele
- Klobige Konsole mit riesigem Display, kaum noch portabel
- Eine Spieleauswahl, die meist aus Umsetzungen großer Spiele bestand, daher kaum an die kürzeren Spielzeiten unterwegs angepasst.
- Die Verwendung von UMDs als Datenträger: Optische, sich drehende Datenträger bei einer Mobilkonsole? Unpraktikabel, da empfindlich und zu langsam.
- Filme auf UMDs: Teurer als DVDs (zumindest anfangs), ohne Ausstattung und mit begrenzter Titelauswahl. Wer braucht soetwas?
- Nicht der Ansatz eines Versuches, neue Zielgruppen zu erschließen. Man glaubte, der Mobilmarkt wolle die selben Titel, die selbe Technik wie der Heimkonsolenmarkt.
Folge: Nach dem ersten Hypejaht mit hohen Verkaufszahlen sanken die Verkäufe um bis zu 50 %. Die Spieleentwickler sahen die Zeichen der Zeit und der Spielenachschub verebbte.
Nintendo hat mit seinem DS hingegen alles richtig gemacht. Die Hardware ist bezahlbar und robust, die Steuerung eine Mischung aus konventioneller und innovativer Eingabe, die Technik okay aber nicht überdimenioniert. Hinzu kommt eine riesige Spieleauswahl, die sowohl die berühmten neuen Zielgruppen als auch Hardcoregamer mit hochwertigen Titeln zufrieden stellt. Alle Titel sind was die Spielzeit und die Komplexität angeht auf den mobilen Einsatz zugeschnitten, was man von vielen PSP-Titeln nun wirklich nicht behaupten kann. Klar gibt es viel Schrott und an das geniale Portfolio des Advance kommt der DS noch nicht ran, aber das kann sich noch...
monotony schrieb am
Avatar hat geschrieben:
Tony hat geschrieben:ich gehe übrigens wie bereits oben genannt damit nicht auf jede einzelne gameboy/ds veröffentlichung ein sondern sehe diese als einzelne plattform. und da bleibt sony mit der psp nunmal als bisher erfolgreichster konkurrent in sachen handheldmarkt übrig ;)

erfolgreichster konkurrent ist ja auch nicht schwer
wenns nur einen konkurrenten gibt ^^

Tiger, Gizmondo, Sega, Atari, Nokia, SNK... und das sind nur die bekannten konkurrenzfirmen, die handhelds auf den markt gebracht haben und feststellen mussten, dass sie gegen nintendo/sony gnadenlos floppten.
schrieb am

Facebook

Google+