PSP: Wird in Japan in den Ruhestand geschickt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
kein Termin
01.09.2005

Leserwertung: 94% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PSP: Wird in Japan in den Ruhestand geschickt

Im Rahmen der Ankündigung zweiter neuer Vita-Bundles teilt Sony (via Polygon) heute mit, dass man den Handel in Japan ab diesem Monat nicht mehr mit PSPs beliefern wird. Das Gerät wird damit quasi in den Ruhestand geschickt.

Auch wenn die Ankündigung derzeit nur für den japanischen Markt getätigt wurde - derartige Neuigkeiten sind meist auch der Vorbote für entsprechende Maßnahmen im Rest der Welt. Dank Monster Hunter & Co. hatte der Handheld in Sonys Heimmarkt relativ gesehen deutlich mehr Erfolg als in Europa und Nordamerika.

Die PSP war in Japan im Dezember des Jahres 2004 vom Stapel gelaufen. Nordamerika und Europa wurden dann im März bzw. September des folgenden Jahres bedient. Mit knapp 80 Mio. Geräten kommt der Handheld zwar auf eine stattliche Hardwarebasis, hatte aber nie die Relevanz des technisch zwar schwächeren, aber in Sachen Absatz und Software ungleich erfolgreicheren DS von Nintendo.

Sony spendierte dem Gerät mit der Vita einen Nachfolger, der in Japan Ende 2011, in hiesigen Gefilden im Februar 2012 in den Handel kam, von den Verkaufszahlen her aber bis dato eher schwächelt.

Letztes aktuelles Video: E3 2009-Games


Kommentare

Nino-san schrieb am
crewmate hat geschrieben:Wenn ich sie mal so richtig richtig günstig finde hole ich mir sogar die PSP go als Kuriosität und ziehe die PSP und PSone Spiele darauf.
Ich möchte hierbei anmerken, dass ich die PSP Go für die beste Iteration der PSP halte. Der Bildschirm ist zwar etwas kleiner, dafür ohne Interlacing (hatte die PSP-3000), ohne Ghosting (hatte die PSP-2000) und ebenfalls mit der Option für den erweiterten Farbraum (wie bei der PSP-3000). Die E1000 sollte man lieber gänzlich gedanklich weglassen.
Was mir an ihr aber am meisten gefällt, sind die "griffigen" Tasten - war für mich ein ähnlicher Fortschritt wie vom GBA zum GBA SP (falls jemand mit dem Vergleich etwas anfangen kann). Was aber suboptimal ist, ist die Position des Analog-Sticks und natürlich der Wegfall des UMD-Laufwerks.
Ich möchte meine jedenfalls nicht mehr missen und empfehle jedem Sammler, sie bei Gelegenheit zumindest anzuschauen.
Raskir schrieb am
DasGraueAuge hat geschrieben:
smartplanet hat geschrieben:
opium92 hat geschrieben:Ich hatte sehr viel Spaß mit meiner PSP. God of War, GTA, Monsterhunterm, diverse JRPG und andere Spiele waren klasse. Hoffentlich kommen neue GTA Teile für die Vita.
das waren dann aber auch alle,oder?von fast 200 titeln?haha :Vaterschlumpf:
mehr als ne handvoll gute spiele oder eigenständig für dieses system entwickelte games gibt es sonst keine ..die gut waren...
So smart scheint dein Planet nicht zu sein. ;)
Geschmäcker sind verschieden. Ich werfe hier mal noch die Loco Roco- und Patapon-Spiele in die Waagschale. Großartige Software, die bei weitem nicht allein auf der PSP war. Aber gut, da sie dir nicht gefallen, sind sie natürlich Schrott und Jeder, der anderer Meinung ist, ist ein "paid foren manga"!? (Was ist das und welche Sprache soll das sein?)
Dazu noch Kingdom Hearts, WipeOut, FF7CC, Ratchet and Clanc um ein paar zu nennen die mir großen Spaß machten.
Die PSP hatte schon ordentliche Titel, keine Frage.
crimsonidol schrieb am
crewmate hat geschrieben:Doch UMD ging gar nicht.
Stimmt. Nicht nur weil die UMDs selbst irgendwo vom Design her Mist sind (möchte nicht wissen, wie viele erst versucht haben die Hüllen aufzumachen), sondern auch weil das Laufwerk recht laut ist bei intensiven Ladevorgängen. Bin deshalb sehr froh, die UMDs kopieren/dumpen zu können, damit ich sie jederzeit auf der microSD dabei habe.
crewmate schrieb am
Jetzt auf der Vita hat Sony technisch auch alles richtig gemacht. Ich freue mich über die Sales zu PSP und PSone Spielen. Wenn ich sie mal so richtig richtig günstig finde hole ich mir sogar die PSP go als Kuriosität und ziehe die PSP und PSone Spiele darauf.
Doch UMD ging gar nicht. Und die Vita bietet die Möglichkeit den zweiten Analog Stick bei PSP Spielen zu benutzen. Wovon Zb Resistence Retribution profitieren.
Nelphi schrieb am
Oh man, auch ich hatte richtig tolle Momente mit der PSP, genauso wie jetzt mit der PS-Vita!
Finde jetzt hat sie so zu sagen ihre Ruhe verdient und liegt nun in ihrer Nostalgieecke und wird sicher auch mal wieder für vorzeigezwecke vorgeholt, ähnlich wie ein Sega GameGear oder Atari Lynx.
Solches gehate wie hier oben, da lache ich nur drüber! Ich und viele meiner Freunde die eine hatten stehen darüber...lachen darüber!
schrieb am

Facebook

Google+