PSP: Lik-Sang.com wird angeklagt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
kein Termin
01.09.2005

Leserwertung: 94% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PSP: Sony nimmt sich weiteren Online-Händler vor

Wie Lik-Sank.com bekannt gibt, hat Sony rechtliche Schritte gegen das Versandhaus eingeleitet, da der Händler u.a. japanische PSPs an Kunden in Großbritannien verschickt. Dies ist laut britischem Gesetzt verboten und Sony setzt momentan alles daran, die Importverkäufe strikt zu unterbinden (wir berichteten). Lik-Sang agiert allerdings von Hong Kong aus, so dass die entsprechenden Gesetzte hier nicht greifen. Laut eigener Aussage will der Händler mit allen Mitteln gegen die Unterlassungsklage der Japaner vorgehen und setzt das Geschäft bis auf Weiteres uneingeschränkt fort.


Quelle: Pressemitteilung Lik-Sang.com

Kommentare

ogami schrieb am
@ Shaokahn
Sony verklagt die Händler in England erstens damit die ihnen nicht den Vorverkauf mit günstigeren Geräten kaputt machen und b weil Sony in England gar keine Rechte am Namen "PSP" hat, die gehören nämlich jemand anderen ;op
Daher ist auch die Anklage verständlich das man Regresszahlungen verhindern will, da der Name PSP in einem Satz mit Sony genannt wird. Der Namenshalter wird sich da an Sony gütlich tun und nicht an den kleinen Händlern ^^
Nintendo hat auch mal versucht Importe aus Frankreich zu unterbinden, ist aber gescheitert, da man nach EU Richtlinien Importe innerhalb der EU nicht beschränken darf ^^
@ Evin
Sony haben wir das derzeitige Importdilemma zu verdanken, die haben sich damals dafür stark gemacht, das heute der Zoll Software einfach beschlagnahmen darf, welches nicht für den Verkauf in Europa bestimmt ist, bzw. hier keine Altersfreigabe hat.
johndoe-freename-82921 schrieb am
repayne101 hat geschrieben: Was hat Sony zusammen mit Konami 1997 hier in Deutschland gestartet ?? Na weiß das einer noch???
Da sind die Bullen gleich reihenweise in die Imporläden reinmaschiert und haben die Games beschlagnahmt!!
Ich wiederhole es gerne nochmal... :roll:
johndoe-freename-72134 schrieb am
Ne ne lieber Evin, ICH habe dem Fanboytum abgeschworen, wie du auch an meinen letzten Posts in M$ Themen sehen kannst. Ich bin seit kurzem konsolenoffen, habe sogar vor, mir eine 360 zu kaufen, das ding törnt mich richtig an. Aber ein so billiges gebashe wie von 7L oder vom Sandstrudler (bestes Beispiel von 7L: Ohne jeglichen sinnvollen Kommentar schreibt der \"Fuck Sony!\") kann ich nun absolut nicht leiden, da aber wirklich die breite Masse hier Gebashe gegen Sony unternimmt, kommt es so rüber, als ob ich mal wieder die sog. \"Fanboykeule\" schwinge. So ist es aber nicht. Ich werde auch weiterhin gegen das lieblose Gebashe gegen nicht M$- Konsolen hier beäugen und dagegen Bashen, denn DAS ist nicht mehr zum aushalten....
Und nein, es ist nicht die Wahrheit mit den Importen: Die Klage bezieht sich nur auf Englische Händler, die Sony schon lange im Visier hat. Deswegen verklagen sie Lik Sang, um die Händler (die das Ding wohl schon öffentlich verkauft haben) von allen Seiten zu kriegen. Solche Importe sind in UK nämlich verboten! Deswegen, und NUR deswegen tuen sie das...
johndoe-freename-82921 schrieb am
@Shaokahn:
Lass mal lieber die Fanboy-Keule stecken... du bist nämlich imho selber einer der größten hier.
Sony UND Microsoft sind ganz derbe Kapitalisten... na klar.. es sind FIRMEN welche GELD VERDIENEN wollen.
Zum Teufel... NIEMAND hat etwas zu verschenken!!
Und wer es tut, macht dies nicht aus Nächstenliebe.
Du hast Angst dass dich deine X-Box ausspioniert? Was soll sie dem bösen Bill Gates denn schicken...? Es geht darum dass verhindert werden soll dass keine Modifikationen an der Konsole vorgenommen werden.
Ob dies nun so geschieht, dass die Konsole eine Rückmeldung an MS schickt, oder ob Sony gegen die Verkäufer von Importen und Mod-Chips vorgeht ist vollkommen egal.
Lieber Shao, anstatt hier weiter gegen MS zu wettern solltest du einfach mal akzeptieren dass die Sony-Import-Geschichte tatsächlich wahr ist. Sony ist um nichts besser als MS... aber dass willst du ja nicht einsehen.
Sobald sich jemand kritisch gegenüber Sony äußert ist es Propaganda, gelogen... und man ist ein Fanboy...
Du bist so verblendet von deinem markengeilen Fanatismus, du würdest die Fakten nichtmal akzeptieren wenn sie dir von Kutaragi höchst persönlich in deinen Schädel gehämmert werden.
Schalt mal einen Gang zurück mit deiner billigen Polemik und deinem nervigem Geseire. Ist ja echt nciht mehr aus zu halten... :roll:
johndoe-freename-72134 schrieb am
Naja ihr müst es ja wissen, wenn ihr dieses Ausspionioeren von M$ so toll findet, dann hättet iht sicherlich gut in die DDR gepasst (STichwort Stasi). Ihr seid derbe M$ Fanboys, die die eigene Unfähigkeit von eurer tollen Firma auf Sony abwiegeln wollt. Sony hat diesen Ami Haien definitiv nicht den Rang abgelaufen als Kapitalisten Firma, schließlich ist der Kapitalismus in den Staaten das A und O. Und wo kommt M$ her? ja ja...
Warum ich M$ hier reingebracht habe? Naja eure Propaganda gegen Sony wird dadurch gestärkt, weil ihr glaubt, die tolle, ehrliche und gar nicht raffggierige Firma Microsoft steht hinter euch und leistet seinen Dienst am Volk, ganz einfach, weil sie ja so nette Menschen sind. Sony sind ja die bösen Leute (ich spreche eigentlich immer von SCE aber ihr bezieht das ja immer auf ganz Sony). Ne tut mir Leid, ich kapiere eure Auffassung irgednwie nicht, was das ganze angeht...
schrieb am

Facebook

Google+