PSP: Zweistellige Millionenzahl in Umlauf - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
kein Termin
01.09.2005

Leserwertung: 94% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PSP: zehn Millionen Exemplare verschickt

Und noch eine Meldung zur PSP: Sony kann stolz verkünden, bis heute weltweit zehn Millionen Handhelds in Umlauf gebracht zu haben. Damit ist die PSP das PlayStation-Gerät mit der rasantesten Verbreitungsrate. 183 Spiele sind bereits erhältlich, von denen 19,6 Millionen in den Handel verschickt wurden. An Filmen befinden sich mehr als 15 Millionen Exemplare auf UMD in Umlauf. Die Angaben beziehen sich auf den Stand Ende September.


Quelle: Pressemitteilung Sony

Kommentare

Behelith schrieb am
@ogami und Alpha
Danke jetzt leuchtet es mir ein. Ich hab gar nicht berücksichtigt das die Großhändler ihre eigenen Lager benutzen dann siehts anders aus. Und da wir 3 MM Filialen haben muss es auch nicht heißen das sie alle eigene Lager haben sondern von einem beziehen.
Aber ich wage trotzdem zu behaupten das sich der Unterschied zwischen den Lagern und dem tatsächlichen Absatz trotzdem nur auf ca. 30% belaufen wird. Da die Großhändler das Produkt noch rar halten wollen, aber auch nicht übertreiben.
johndoe-freename-84142 schrieb am
Es ist nicht egal wenn Sony dauernd versucht Lügen als Fakt zu verkaufen. Irgendwann fängt es an zu nerven und lächerlich zu werden. Vor allem ist das Wettbewerbsverzerrung.
hajdukimotski schrieb am
Man die werden ja so oder so haufen Geräte schon Verkauft haben,ob das 8Mio oder 10Mio sind ist doch egal.Ist nicht gerade so das Sony Probleme mit Verkauf hätte,bedenk wie Teuer PSP zur Konkurenz ist,und trotz des Preises gehen doch genug PSP´s weg.Und das sollte man in den Verkaufszahlen mit einbeziehen,[Neueinstieg+Teuer].
Alpha eXcalibur schrieb am
Genau, das ist doch der Punkt. Wenn Sony wirklich soviele Geräte im Handel verkauft wie sie Geräte ausliefern dann sollte es für ein solches Unternehmen kein Problem sein jederzeit offizielle Verkaufszahlen und nicht nur Auslieferungszahlen parat zu haben.
Komisch, bei der PS2 kriegen wir doch auch regelmässig offzielle Verkaufszahlen vom Handel... warum nur beim PSP nicht...
rezman schrieb am
Frage mich warum die Diskusion in diese Richtung geht?
Fackt ist Sony hat nur an den Handel ca. 10 Millionen einheiten ausgeliefert in dem meisten Geschäften gibt es massig PSP\'S und Sony ist und bleibt uns weiterhin Durchverkaufte zahlen schuldig.
Nintendo hat in Deutschland 50000 Tausend einheiten von Nintendogs in den ersten 8 Tagen verkauft belegbar.
Sony scheut sich immer vor solchen zahlen.. Frage warum? Weil es vieleicht nicht so erfolgreich ist wie man es gerne für die Anleger hätte? und man das intresse schüren möchte? um den Forderungen der Teilhaber gerecht zu werden?
Bis jetzt ist der PSP ein nicht so ervolgreiches Produckt. Man siehe die Meldung Sony habe am erstem Tag in England mehr PSP Verkauft als Nintendo ihre DS am erstem Tag naja Problem hierbei Nintendo hat tatsächlich durchverkaufte Zahlen angegeben Sony die Ausgelieferte Totalmenge ..
Sony will nur schlagzeilen machen mehr nicht und alle fallen drauf rein.. Echt schade.
schrieb am

Facebook

Google+