PSP: Sony dementiert Preisreduzierung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
kein Termin
01.09.2005

Leserwertung: 94% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PSP: Sony dementiert Preisreduzierung

Hatten wir am Samstag noch über eine möglicherweise bevorstehende Preissenkung von Sonys PSP berichtet, kam jetzt das offizielle Dementi. So verkündete ein Sony-Sprecher gegenüber Games Industry, dass es gegenwärtig keine Pläne gebe, den Preis der PSP zu senken. Analysten spekulieren nun stattdessen mit einer Preissenkung der PS2, die zumindest in Großbritannien schon von einigen Händlern unter der unverbindlichen Preisempfehlung von 104,99 Pfund (ca. 156 Euro) angeboten werde und womöglich zu Weihnachten auch offiziell billiger werden könnte.

Kommentare

Balmung schrieb am
Ich finde das beste Beispiel ist immer noch Windows als Betriebssystem. Keine wirkliche Konkurenz und was es gebracht hat, sieht man ja. Oder der Internet Explorer, lange Zeit von MS total vernachlässigt und eine absolute WWW Entwicklungsbremse, weil vieles was Standard ist der IE bisher gar nicht unterstützt hat.
theDevil1412 schrieb am
dem kann ich zustimmen, der beste vergleich wäre da immernoch Intel und AMD, bzw. NVidia und ATI. Wenn eine Firma von denen Marktführer werden würde (sagen wir, weil die andere pleite wird) hätten sie ja keinen grund mehr, sich 100% in die Arbeit zu stürzen, da sie dann keine konkurenz zum übertrumpfen haben. Trotzdem hoffe ich, dass sich die PS3 gut verkaufen wird, immerhin hab ich mir selber eine bestellt ^^
Balmung schrieb am
Für den Videospiele Markt wäre es eh am besten, wenn die PS3 nicht Marktführer wird, ansonsten ruht sich Sony noch mehr auf dem PS Erfolg aus und wird noch unsymphatischer. Ein Dauererfolg tut keiner Produktreihe einer Firma wirklich gut, nur wenn sie Konkurenz haben, bleibt das Produkt auf gleicher hoher Qualität.
theDevil1412 schrieb am
dann sollte man es aber nicht auf die PSP schieben, immerhin sind die Entwickler für die Spiele verantwortlich.
Siehe EA, die kümmern sich jetzt mehr um den DS, weil die meinen, dass sie kaum Umsatz auf der PSP machen und der Spielspaß des DS dabei was ändern würde. Probklem nur: Die Spiele, wo EA bisher für die PSP gemacht hat, taugen einfach nix, deswegen werden die nicht gekauft. Da hilft auch ein DS nichts, wenn die Spiele einfach nur schlecht sind und keinen Spaß machen.
E-G schrieb am
ich glaub nicht dass eine preissenkung der psp, welche es in absehbarerzeit nicht geben wird, viel ändert... das teil verkauft sich schlecht weils schlicht zu wenig gute spiele gibt, darum kaufen es weniger und weniger spiele werden hergestellt... hach... toller kreislauf nich? :wink:
schrieb am

Facebook

Google+