PlayStation Vita: Update bindet Speicherkarte an PSN-Konto - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
22.02.2012

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PS Vita: Update bindet Speicherkarte an PSN-Konto

PlayStation Vita (Hardware) von Sony
PlayStation Vita (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Wer die aktuelle Firmware auf seine PlayStation Vita aufspielt und durch das umständliche Wiederherstellungsverfahren sein PSN-Konto wechseln möchte, wird eine böse Überraschung erleben: Wie Eurogamer.net meldet, werden seit dem Update die Speicherkarten an das PSN-Konto gebunden. Folglich benötigt man für ein zweites Konto von nun an eine separate Speicherkarte - der alte "Trick" funktioniert nicht mehr und führt unter Umständen sogar zum Verlust aller gespeicherten Daten.

Um Inhalte auf mehrere Speicherkarten zu verteilen, empfehlen NeoGAF-Nutzer, sie zunächst wieder auf die PS3 zu kopieren und anschließend auf die Karten aufzuteilen.

Zwar hat Sony die Funktionen des neuen Firmware-Updates detailliert in einem Video vorgestellt, die Maßnahme der Kontobindung an Speicherkarten jedoch verschwiegen. Besonders ärgerlich dürfte die Entscheidung für Vita-Besitzer sein, die über ein ausländisches Konto PSOne-Klassiker eingekauft haben und lediglich eine Speicherkarte ihr Eigen nennen. Sie müssen sich in jedem Fall eine zweite besorgen, wenn sie die alten PlayStation-Titel auf der Vita zocken wollen, was ironischerweise mit dem jüngsten Firmware-Update ermöglicht wird. 

Kommentare

MagicGate schrieb am
MagicGate
Die ersten mp3 Player von den sollten das angeblich können :lol:
Serious Lee schrieb am
Arco hat geschrieben: Wie viele Spiele erwartest du eigtl. nach der Zeit? (6 Monate inkl. Sommerloch) Es gibt glaube ich zwischen 40-50 Vita Spiele + PSN, wenn da nicht genug, oder gar nichts was dich lange fesseln kann bei ist, ist das Problem dann nicht vllt. eher bei dir? Als der NDS rauskam hatte ich zwei Monate nur das Mariospiel, dann kam Another Code und dann erstmal nix für mich. Lag aber auch an mir und nicht an der Hardware oder der Software, muss man sich halt vorher überlegen, ob man glaubt, dass genug für einen auf einer neuen Konsole released wird oder eher nicht. Daher war der NDS auch ein absoluter Fehlkauf von mir und ich habe gelernt, Nintendo Handhelds sind nichts mehr für mich. Aber auf der Vita hab ich aktuell keinen Spielemangel, hatte zu Beginn Uncharted, WipeOut, Fifa und Dynasty Warriors, dann noch Gravity Rush, Rayman Origins, MGS HD Collection (Obwohl ich es schon auf PS2 gespielt habe), Shinobido und aktuell Hatsune Miku Project Diva. So wüsste kaum mehr Spiele in der Zeit, die ich für die Vita nutze unterzubringen.
Die Quantität ist mir egal. Die können noch 300 Minis nachlegen - das interessiert mich nicht. Im Moment gibts um die 30 Vita Spiele. Und wenn man Blödel-Spiele wie Little Deviants oder Hustle Kings abzieht, bleiben vielleicht 10 Games im qualitativ relevanten Bereich übrig. Darunter ein Remake (MGS), ein veralteter Titel (aufpoliertes FIFA 11), ein Total-Flop (Shinobido 2), mittelmäßige Füller-Software (Unit 13, Asphalt, Supremacy MMA) und uninspirierte Nachfolger (Virtua Tennis 4, Dynasty Warriors).
Uncharted, Wipeout, Rayman Origins und Mortal Kombat sind die einzigen Games jenseits der Hit-Schwelle und davon ist ausschliesslich Uncharted ein wirklich moderner Titel.
Ich erwarte nicht weniger als eine moderne Entsprechung der PSP bei dem Preis und der verbauten Hardware. Die PSP hatte damals von jedem wichtigen Franchise mindestens einen Ableger abbekommen....
Everything Burrito schrieb am
das kommt auch erst heute nachmittag-abend mit dem update des stores, bereits gekaufte und in der liste stehende spiele kann man sich dann runterladen, oder jetzt schon von der ps3 auf die vita ziehen.
Arco schrieb am
X-Live-X hat geschrieben:
M1L hat geschrieben:
Arco hat geschrieben:Bei mir ist es so, dass ich sämtliche Downloads über die PS3 laufen lasse und dann auf die Vita verschiebe und auf der PS3 hab ich doch meinen DE, JP, AT und US Account.
Das funktioniert? Die Geräte müssen nicht den gleichen Account benutzen, um Spiele zu transferieren?
Das heißt ich kann Spiele von meiner PS3 transferieren, selbst wenn die PS3 gerade einen US-Account und die PSV einen DE-Account benutzt?
Liest sich für mich auch (bezogen auf PSN Inhalte und darum gehts ja) rein theoretisch.
Ich konnte zumindest auf meiner DE PSN Vita keine Motorstorm Addons vom US PSN Account aus Richtung PS3 kopieren, eben weil der Account nicht übereinstimmte.

Hatte das bisher nur mit einer Demo gemacht, dass ich die mit US Account geladen habe, dann aufs DE Konto gewechselt, Vita angeschlossen und kopiert. Hat wunderbar funktioniert.
darkrockerXX hat geschrieben:Die Vita ist bei mir seit 2 Monaten ganz nah an der Kippe zum Verkauf. Ist mir egal ob ich den ganzen Account mit verkaufen muss um die digitalen Spiele loszuwerden.
Als Erstkäufer fühle ich mich extremst verarscht. Kaum Spiele, kein wirkliches Remote Play und dazu diese Politik der Restriktionen.
Wie viele Spiele erwartest du eigtl. nach der Zeit? (6 Monate inkl. Sommerloch) Es gibt glaube ich zwischen 40-50 Vita Spiele + PSN, wenn da nicht genug, oder gar nichts was dich lange fesseln kann bei ist, ist das Problem dann nicht vllt. eher bei dir? Als der NDS rauskam hatte ich zwei Monate nur das Mariospiel, dann kam Another Code und dann erstmal nix für mich. Lag aber auch an mir und nicht an der Hardware oder der Software, muss man sich halt vorher überlegen, ob man glaubt, dass genug für einen auf einer neuen Konsole released...
ThunderBird1608 schrieb am
Komisch, bei mir funktioniert nach wie vor kein einziges ps1 spiel auf der vita.
Jedenfalls kann ich meine gekauften ps1 titel nicht auf die vita ziehen vom store aus.
schrieb am

Facebook

Google+